Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Mo 18. Nov 2019, 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 15:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 300
Danke bekommen:
310 mal in 278 Posts
Nachdem ich ja seit einiger Zeit eine rote PC34 im Originalzustand fahre, habe ich mir zusätzlich eine beschädigte Hornet 900 aus 2002 gekauft. Im Marktteil habe ich ja schon ein paar Zubehörteile inseriert, weil ich auch diese Hornet gerne ziemlich original fahren möchte.

Sie ist ein Italien-Import wie so viele, weswegen die eingetragene Erstzulassung 2.1.03 wohl eher geschätzt ist. Modelljahr ist jedenfalls 2002. In Deutschland gab es nur einen Besitzer, der die Hornet 2015 beim Händler kaufte, damals mit 14tkm.

Als sich 2017 ein unrunder Lauf einstellte und einzelne Zylinder ausfielen, brachte er die Hornet in eine freie Werkstatt. Leider keine gute Idee; der Mechaniker hatte die Hornet zwei Mal für insgesamt 500 EUR in Arbeit und tauschte u.a. die wahrscheinlich einwandfreien Zündspulen mit Kabeln und Steckern gegen billige Zubehörteile. Die Originalteile wurden weggeworfen.

Trotz allem lief die Hornet auch nach dem zweiten Kerzenwechsel schlecht.

Bei km 25.700 kaufte sich der verzweifelte Besitzer eine Z1000 und bot die Hornet zum Kauf an. Dabei ging er inzwischen davon aus, das schlimmstenfalls der Motor selbst defekt sei.

Ich kaufte also gewissermaßen die Katze im Sack, da die Hornet inzwischen kaum noch ansprang. Dafür waren bereits neue Reifen und neuer Kettensatz montiert und einige Zubehörteile, die ich allerdings wie gesagt abbaute, um damit die Kosten etwas zu minimieren.

Schon beim Kauf hatte ich den Verdacht, dass die Ursache nicht zündungsseitig, sondern beim Kraftstoff-Druckregler liegen könnte. Dieses kleine Bauteil wird durch Unterdruck der Zylinder 2 und 3 betätigt. Dadurch öffnet eine Membran, die den Benzinfluss zur Einspritzleiste frei gibt. Wenn allerdings die Membran undicht wird, saugen die beiden Zylinder über die Unterdruckleitung Unmengen Benzin direkt in den Ansaugtrakt. Die Kerzen werden nass, es ist keine Verbrennung mehr möglich. Nicht wenige deuten das als "Zylinder 2 und 3 zünden nicht" und glauben, in der gemeinsamen Zündspule beider Zylinder die Ursache zu kennen. Andere deuten die Überfettung in irgendwelchen fehlerhaften Sensoren oder gar einem defekten Thermostat. Da wird oft mehr kaputtgebastelt als repariert.

Auch hier ist allerdings der Druckregler ursächlich gewesen. Dummerweise kostet das kleine Bauteil (16740MCZ013) je nach Bezugsquelle 150-230 Euro und man kann ihn nur schlecht vorher prüfen. Ein Indiz wäre Benzin im Unterdruckschlauch. Schlimmstenfalls setzt man das Geld in den Sand.

Jedenfalls war es tatsächlich der Druckregler, dessen Austausch erfreulich schnell geht. Zusätzlich habe ich auch das "Zündungsgebastel" wieder gegen originale Gebrauchtteile getauscht. Die Hornet sprang sofort an und nachdem die Kerzen sich sauber gebrannt hatten, lief sie sehr ruhig. Gesamtreparaturkosten waren 205 Euro.

Noch gibt es ein paar kleinere Baustellen an der Hornet -zwei zerkratzte Seitendeckel am Motor, ein beschädigtes Lampengehäuse. Das werde ich noch beheben. Die Miniblinker habe ich schon gegen Originalblinker getauscht, allerdings mit den rauchgrauen Blinkergläsern der CBR1000.

Als Kennzeichen habe ich mir, passend zur kleinen H-PC34-Hornet, H-H9190 reserviert. SC48 war leider aus :)

A- und B-Hörnchen werden jedenfalls beide bleiben, die 600er ist sooo schön handlich und sooo hübsch. Dafür hat die 900er mit 110 PS (kein Kat) von allem ein bisschen mehr: mehr Drehmoment, mehr Klang, mehr Auspufftüten, aber auch mehr Kilo.

Bild

Ein erstes Bild hänge ich mal an, der aktuelle Stand ist noch nicht fotografiert. Die kleine Verkleidung wird wohl zumindest zeitweilig bleiben.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 16:38 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1335
Wohnort: Northeim
Motorrad: ẞ>ß? SC48!
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 222
Danke bekommen:
144 mal in 132 Posts
Sehr schön! :zustimm:

...und "mal wieder" eine unfähige Werkstatt, die die Kunden abzieht. Zis :nix:


Wenn du jetzt also der Neunhundertneuzehnflüsterer bist, frag ich beim nächsten Symptom besser direkt bei dir nach :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 17:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 300
Danke bekommen:
310 mal in 278 Posts
Danke! Bis zum Flüsterer ist es noch ein weiter Weg, aber ich versuche mich in die Technik hinein zu denken. Als nächstes finde ich am besten mal heraus, wie man vor Wechsel des Druckreglers den Spritfluss stoppt ;) :oops:

Übrigens, gefunden bei YouTube:

Bild

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 13:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 300
Danke bekommen:
310 mal in 278 Posts
So, Verkleidung ist erst mal abgebaut. Ein neuer Kupplungsdeckel ist bestellt. Es wird...

Bild

Bild

Bild

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 17:38 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1335
Wohnort: Northeim
Motorrad: ẞ>ß? SC48!
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 222
Danke bekommen:
144 mal in 132 Posts
CB919 gabs net wa? =)

Aber was bitte ist das denn für ein komischer Deckel auf dem Öleinfüllstutzen? Besorg dir mal 15611-KA4-710 :laugh:

/edit
...und warum sind da Nieten in den Ecken vom Kennzeichen? :gruebel:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 18:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 300
Danke bekommen:
310 mal in 278 Posts
Nee, CB oder 919 in keiner Kombination, SC48 auch nicht. Deshalb Honda Hornet 919 komma null :wink:

Du, freu Dich lieber über den zartblauen Deckel. Den hatte ich hier noch liegen. Als ich sie kaufte, war ein rot eloxierter Deckel drauf und der war an der Sonne hellrosa ausgeblichen. Da musste ich wenigstens schnell von Mädchen auf Junge umrüsten...aber danke für die Bestellnummer vom 710er Deckel, den hole ich mir noch. :naughty:

Das Kennzeichen hat eine 1,5mm Aluplatte als Verstärkung, mit der ich es vernietet habe. Hält bis Stufe 9 auf der Richter-Skala :clap:

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 23:40 
Offline
Community-Fan

Registriert: Mi 27. Jul 2011, 11:16
Beiträge: 179
Wohnort: Haan (NRW)
Motorrad: Hornet 900, VF750C Magna
Reifen: T30, Avon Roadrider
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
5 mal in 5 Posts
Flyingbrick hat geschrieben:
Das Kennzeichen hat eine 1,5mm Aluplatte als Verstärkung, mit der ich es vernietet habe. Hält bis Stufe 9 auf der Richter-Skala :clap:
du brauchst abtrieb am heck, nicht auftrieb :sagrin:

_________________
Jage nichts, was Du nicht töten kannst :D


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 23:50 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10699
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
223 mal in 213 Posts
Zwei fünfmarkstückgroße (*) Kleckse Karosseriekleber tun's auch. :)

(*) Für die Youngster: nicht ganz € 2,50.

Gesendet von meinem Swift 2 X mit Tapatalk

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 09:58 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jan 2008, 13:50
Beiträge: 2779
Wohnort: hammurch - zornig919LKM
Motorrad: cb250g z50a xv1900 zxr400race
Reifen: R10, z8i
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
83 mal in 67 Posts
Muhahaha...alrik :)

_________________
wenn ich weniger als 7liter auf 100km verbrauche, dann schäm ich mich ! Rekord z.Zt. bei 16liter super+ auf 100km in Oschersleben
Bild
Ps: am 8.4.16 verreckt und zurückgeholt worden. Stuss und Schreibfehler gehören seit dem dazu, ich bin froh, dass ich überhaupt wieder schreiben kann !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 11:23 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Jul 2017, 09:25
Beiträge: 53
Motorrad: Repsol Hornet 900
Reifen: BT 21/23
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
Sehr schöne Geschichte wie man mit etwas Fachwissen eine arme Hornet wieder zum Leben erwecken kann.

Dann will ich mal mit meinem Kennzeichen etwas angeben :-))))))))))))))

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 11:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 300
Danke bekommen:
310 mal in 278 Posts
Du siehst mich SEHR neidisch :respekt:
Das würde gut zu meinem anderen Kennzeichen passen...

Karosseriekleber...pff. Meine neue Poppnietzange musste dringend ausprobiert werden. Kleben ist für Buben, Nieten für Männer :D

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:47 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10699
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
223 mal in 213 Posts
Schweißen ist für Männer. :naughty:

Gesendet von meinem Swift 2 X mit Tapatalk

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 17:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 300
Danke bekommen:
310 mal in 278 Posts
Na gut, Nieten für die Halbstarken! :laugh:

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2018, 17:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1730
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 300
Danke bekommen:
310 mal in 278 Posts
Tadaa!

Bild
In the year 2525...

Einige haben es ja mitbekommen: die ursprünglich instand gesetzte Hornet 900 hat nun mein Kollege Thomas übernommen und ich selbst habe inzwischen eine zweite SC48 gekauft und überholt.

Heute war nun der große Tag, ich habe das fertige Motorrad dem TÜV vorgeführt, "ohne Mängel" bekommen (CO-Wert mit Kat übrigens 0,48, die Hornet 900 ohne Kat lag bei 0,8%) und mit dem ursprünglich schon für die erste Hornet geplanten Kennzeichen H(onda)-H(ornet) 9190 zugelassen.

Der Weg dorthin hat noch einmal über 1000 Euro verschlungen. Im Einzelnen:

Der Vorbesitzer ist mit der Hornet umgefallen, dabei wurden Tank, Lenker und Kupplungsdeckel beschädigt.
Tank und Kupplungsdeckel wurden gegen Neuteile getauscht, der Lenker gegen ein Exemplar, das ein anderer Hornet-Besitzer im Neuzustand abgebaut hat.
Der alte Tank fand sofort für 100 Euro einen Käufer.
Die Reifen, der zweite Satz seit Erstzulassung, waren runter und wichen neuen Pilot Road 4(A).
Der Kettensatz war fertig, auch hier wurde von besagter neuwertiger Hornet der Satz verbaut (der Fahrer war damals direkt auf eine andere Übersetzung umgestiegen). Damit ist ein neuer RK-Kettensatz von Honda für ein paar Taler montiert.
Die vorderen Bremsbeläge waren abgenutzt, neue TRW-Klötze kamen in die frisch gereinigten Zangen. Hinten genügte die Reinigung, da die Klötze noch sehr gut waren -sie hatten erst 11000 km gelaufen.
NGK-Iridium-Kerzen, neuer Luftfilter und teilsynthetisches Öl sind logisch, Kühlmittel und Bremsflüssigkeit natürlich auch.
Als Letztes habe ich noch das originale Tankpad von Honda bekommen, das einzige in Deutschland noch zu findende Exemplar wurde von einem Offenburger Händler geliefert. Der Sitzbankbereich des Tanks wurde mit Folie abgeklebt.

Natürlich wurde das Motorrad rundum geputzt und gewienert, vor allem die Krümmer haben viel Arbeit gemacht.
Nun habe ich zwei tolle Hornets, einmal die Ur-600er aus 1998 mit 11.000 km und dazu die 2003er Hornet 900 mit 20.400 km.

Bild

Reifen, Kettensatz und Tankpad sind hier noch nicht montiert.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Starky900
 Betreff des Beitrags: Re: A-Hörnchen und B-Hörnchen
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 17:56 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Feb 2018, 12:05
Beiträge: 30
Wohnort: Köln
Motorrad: Hornet 900, SC 48
Reifen: PiPo
Geschlecht: M
Danke gegeben: 4
Danke bekommen:
15 mal in 11 Posts
Du hast ja geschrieben, dass du die 9er auch möglichst im Originalzustand haben möchtest.
Dann also mein Klugschiss-Kommentar dazu:
Die 2003er 900er hatte noch die schwarze Cockpitabdeckung, so wie deine erste SC48 mit der ideenreichen Zündung. Die Chromabdeckung kam erst mit dem Facelift 2004. :schlaumeier: :wink:
Aber das Blau ist immer wieder schön! Gute Wahl! :clap:


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de