Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 12. Dez 2019, 17:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2015, 16:15 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:50
Beiträge: 100
Wohnort: Kleinwalsertal
Motorrad: Hornet 600 PC34
Reifen: Michelin Pilot Road
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
8 mal in 5 Posts
So, dann mal ein Update. Bin gerade aus meinem Urlaub zurück und habe den PiRo 4 jetzt die letzten 4500 km über französischen Raspelteer geschickt. Nicht im Race-Modus, aber auch nicht im Bummel-Modus und nach jetzt insgesamt 12000 km ist hinten die am Reifen vorhandene Markierung für die Verschleißgrenze erreicht. Profil ist also noch da.

Es macht sich allerdings sowohl vorne als auch hinten eine sehr starke Sägezahnbildung im Profil bemerkbar und der Reifen ist inzwischen kipplig. Subjektiv so kipplig wie der PiRo1 vorher generell schon war, also noch im Rahmen. Die "Sägezähne" spürt man allerdings in den Kurven inzwischen.

_________________
Try something new - be yourself. | Nano-Biker Weblog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 09:15 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 11:31
Beiträge: 383
Motorrad: PC36 Facelift
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 8
Danke bekommen:
34 mal in 30 Posts
Pirelli Angel ST nach 6000km noch 2,0mm.
Hat jemand nen Vergleich zwischen ST und GT bzgl. Laufleistung? Vielleicht auch noch m7 rr?


Auf Erfahrungswerte von unterschiedlichen Fahrern kann man sich wohl nicht orientieren, nachdem der einer nen Tourenreifen nach 1800 km am Ende hat und der andere Sportreifen bis 10.000km fährt :D :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 15:51 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jul 2012, 23:13
Beiträge: 530
Motorrad: PC41
Reifen: Angel GT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 17
Danke bekommen:
45 mal in 34 Posts
Meine ersten Angel GT haben 11050km gehalten. Dann habe ich mir neue drauf machen lassen. Ein paar Kilometer wäre sicher noch drin gewesen... Vorne mehr wie hinten. Kann die Dinger nur empfehlen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 18:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Apr 2003, 09:28
Beiträge: 6133
Wohnort: Maintal
Motorrad: CB600F3 05/2003
Reifen: Angel GT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 114
Danke bekommen:
159 mal in 142 Posts
Hatte mehrere Sätze ST und GT , der GT hält schon etwas länger. Bin sehr zufrieden damit und habe ihn erst wieder aufziehen lassen. Von meinen über 1oo.ooo km waren bestimmt 7o.ooo die Angels drauf.

_________________
MfG De Maddin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 19:25 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 11:31
Beiträge: 383
Motorrad: PC36 Facelift
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 8
Danke bekommen:
34 mal in 30 Posts
ok, danke für die Info.
Ich schwanke zwischen gt, z8 und m7 rr^^


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Mo 23. Mai 2016, 22:35 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:48
Beiträge: 576
Wohnort: Würzburg
Motorrad: 2012er Hornet, Mattschwarz
Reifen: Pirelli Angel GT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 7
Danke bekommen:
17 mal in 17 Posts
Ich hab den GT auch schon ca. 10.000 km drauf. Top Pelle [emoji108]


Sent from my iPhone using Tapatalk

_________________
Ich schlafe wie meine Hornet... Seitlich aufm Ständer :cool:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Sa 16. Jul 2016, 10:20 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 11:31
Beiträge: 383
Motorrad: PC36 Facelift
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 8
Danke bekommen:
34 mal in 30 Posts
hab nun auch den GT drauf.
Der Angel ST den ich grad runter habe, hat nur 6000km gehalten bis zur Legalitätsgrenze.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 14:25 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 10:53
Beiträge: 734
Wohnort: Korntal
Motorrad: Hornet 900
Reifen: Metzeler Z6
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Habe die RA2 Evo leider nur ca 6000km gefahren und vorne und hinten sind sie nicht mehr TÜV konform.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
IfHH 1247


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 11:31 
Offline
Neue/r

Registriert: Do 19. Okt 2017, 16:45
Beiträge: 7
Wohnort: Cottbus
Motorrad: PC36S
Reifen: S20Evo
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Um den Vorgaben auf Seite 1 gerecht zu werden:

Honda Hornet S
__________________ VR / HR / Bemerkung
Metzeler Sportec M1: 12000km/ 6000km / (25kW/ 34PS)
Metzeler Sportec M1: - / 6000km / (25kW/ 34PS)
Metzeler Sportec M3: 9700km / (ab jetzt 70kW/ 95PS)
Metzeler Sportec M5: 8445km
Metzeler Sportec M5: 9253km / (Rad- und Lenkkopflager verschlissen-->Fahrweise deutlich defensiver)
Michelin PiPo 2CT : 15386km / (sehr viel Autobahn daher die Laufleistung)
Michelin PiPo 2CT : 8931km
Bridgestone S20Evo : >9000km / (läuft noch)

Fahrprofil:
Leider hab ich kaum Kurven in meine näheren Umgebung, d.h. viel Konstantfahrt ohne Lastwechsel. Diese Umgebung ist natürlich gut für Lebensdauer der Reifen und den Verbrauch. In den den letzten zwei Jahren hatte ich die Erkenntnis, dass ich wohl doch meistens sehr rund fahre und damit die Reifen schone. Anders lassen sich die Laufleistungen für mich nicht erklären.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 18:10 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 774
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
18 mal in 18 Posts
genau, 15tkm mit PiPo2ct ist schon wahnsinn

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 14:03 
Offline
Community-Fan

Registriert: Fr 15. Mai 2015, 10:46
Beiträge: 151
Wohnort: Salzhemmendorf
Motorrad: PC36 2003, Simson S51
Reifen: Pirelli
Geschlecht: M
Danke gegeben: 8
Danke bekommen:
6 mal in 5 Posts
Ich habe mit meinem Pirelli Angel ST jetzt knapp 15.000 runter, jetzt ist der Punkt gekommen wo es nächstes Jahr einen neuen gibt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 14:13 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 11:31
Beiträge: 383
Motorrad: PC36 Facelift
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 8
Danke bekommen:
34 mal in 30 Posts
Ich versteh echt nicht wie ihr auf solche Laufleistungen kommt. Ich fahr wirklich nicht aggressiv und würde auch behaupten, dass ich einen relativ runden Fahrstil habe. Also kein Vollgas, Vollbremse, Vollgas etc.
Aber auf nen Angel ST/GT geht einfach nicht mehr als 5-6k km drauf. Wie kommt man dann auf 15k?

Und G-Org, wenn du schon solche Laufleistungen hast würde ich mir überlegen auf Tourensportreifen umzusteigen. Mit denen kannst ballern ohne Ende und Rasten schleifen wie du lustig bist und die machen alles mit. Also wenn du mit nem Pipo auf 15k kommst, dann müssten Tourensportreifen ja 25k km halten.
Bin selber noch nie Sportreifen gefahren aber wie gesagt bei solchen Laufleistungen sollten die ausreichen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 15:06 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 774
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
18 mal in 18 Posts
ja, das ist echt der Hammer mit den Laufleistungen.
Ich habe mal um 8tkm mit dem Z8 (O/M) geschafft.
Mein Verbrauch auch immer unter 6L, also immer 5,x, 4,x hatte ich auch schon mal.
ABer Reifen halten bei mir zwischen 4-8tkm mehr geht nicht.
Letztens BT16 Pro mit 4tkm.
Jetzt Pilot Road 4. mal schauen ob ich mal 8tkm schaffe.
Fahren tun sie sich fantastisch, das Kippelige am Anfang empfinde ich jetzt das die super Handling sind.

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Zuletzt geändert von janusz am Do 2. Nov 2017, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 16:39 
Offline
Community-Fan

Registriert: Fr 15. Mai 2015, 10:46
Beiträge: 151
Wohnort: Salzhemmendorf
Motorrad: PC36 2003, Simson S51
Reifen: Pirelli
Geschlecht: M
Danke gegeben: 8
Danke bekommen:
6 mal in 5 Posts
Ich hab aber auch mittlerweile eine gute Kante drin. Diese Saison verlief etwas härter. Der Gashahn war des öfteren am Anschlag. Sonst hätte ich eventuell noch mehr geschafft.
Bei einem Preis von knapp 100 Euro für diesen Reifen soll da ja auch n bisschen was drin sein.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich sonst echt Piano gefahren bin da meine Freundin frisch ihr Motorrad hat und noch unsicher ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 00:17 
Offline
Neue/r

Registriert: Do 19. Okt 2017, 16:45
Beiträge: 7
Wohnort: Cottbus
Motorrad: PC36S
Reifen: S20Evo
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hallo Leute,

die 15k mit dem PiPo sind auch eine absolute Ausnahme. Deswegen hatte ich den Satz auch mit "sehr viel Autobahn" kommentiert. In dem Fall dürften das 80% gewesen sein. Im Grund zeigt es aber auch, welche Extreme bei richtigem Luftdruck (2,5/2,9 für BAB) möglich sind.
Zum Thema Rastenschleifen kann ich nur sagen, auch wenn es im öffentlichen Raum nicht mein Ziel ist, dass ich nur mit dem M5 keinen Bodekontakt hatte.
Ein sehr aufschlussreiche Beobachtung konnten ein Kumpel und ich zu Himmelfahrt machen. Rund 100km bis es langsam kurvig wurde (Neustadt in Sachsen) und dann 500km Erzgebirge und wieder rund 500k zurück. An dem Tag konnten wir zuschauen wie das Gummi schwindet (beide S20Evo). Wir haben's kurz überschlagen und festgestellt, dass unsere Reifen in der Gegend nur die halbe Lebensdauer hätten. Der Verbrauch dazu lag bei 5,2l. Der S20Evo leidet meiner Meinung nach an erhöhtem Verschleiß wenn er kalt ist oder, was weniger verwunderlich ist, bei starker Belastung. Bei 5°C gestern ging es so weit, dass der Reifen aussah als würde er anfangen einzureißen, bzw. kleine Löcher in der Lauffläche zu bekommen. Hoffentlich lehne ich mich mit der Behauptung, dass der Reifen weit entfernt von seiner Betriebstemperatur war, nicht zu weit aus dem Fenster.

An Tourensportreifen habe ich schon oft gedacht und beim nächsten Satz gibts auch welche. Momentan tendiere ich zum Metzeler Roadtec 01. Es wird jedenfalls spannend zu sehen wie gleichmäßig die Reifen dann verschleißen.

Gruß Georg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de