Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 05:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 2. Aug 2014, 22:15 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 23. Jul 2014, 18:47
Beiträge: 107
Motorrad: Honda Hornet 900 Sc48
Geschlecht: M
Danke gegeben: 11
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Jo, das mit dem Wasser hab ich im Test schon gehört ;) Wieviel km hast du draufefahren auf den Reifen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 00:27 
Offline
Master Poster

Registriert: Sa 6. Okt 2007, 13:09
Beiträge: 1527
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
16 mal in 14 Posts
Also mit mir darfst dich nicht vergleichen meine Fuhre is ne 250kg schwere 1300er :moped:
Bislang hab' ich leider nur 3000km geschafft aber der Reifen hält meiner Ansicht nach locker noch ca 7000km aus.
Und bisher hielten alle Reifen nicht mehr als 6000km...
Also Haltbarkeit is super.....finde ich.

Meine "Cheffin" hat den gleichen Reifen (nach vorherigen Brückensteinen) auf ne vollverkleidete PC41 mit Drossel aufgezogen, und ebenso schon knapp 3000 runtergefahren.
Da ist teilweise noch der Schriftzug bei Ihr zu sehen.... :smoke2:


Hoffe das Hilft bei der Orientierung....


PS: Auch bei Temperaturen um die 0°C gibt die Pelle nen gutes Gefühl, Und Pappt wie sau....fühlt sich auch an wien weicher Läufer-Radiergummi :wink:


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 10:19 
T30 relativ frisch drauf auf der Hornet, auf der Gladius meiner Gattin seit Anfang des Jahrer, vorher auf der Honda den BT23 und auf der Suzi nen miesen Dunlop (und das als Werksbereifung). Wir sind super zufrieden, ich auch schon mit dem BT23. Fahren mit den Reifen ab 0°C im Frühjahr bis in den November im Taunus, Westerwald und Hunrück / Eifel rum und zweimal im Jahr in den Alpen. Wenn der T30 die Laufleistung vom BT23 toppt, dann sind locker 10.000km drinne.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 14:13 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Jun 2012, 13:51
Beiträge: 4694
Wohnort: Hölle
Motorrad: CB600F PC36 / Nuda900R
Reifen: PAGT
Danke gegeben: 66
Danke bekommen:
85 mal in 82 Posts
Fahre ebenfalls den CRA II Evo. Allerdings auch nicht auf der Hornet. Umgewöhnung musste schon stattfinden, da der Conti sehr leicht einlenkt und eventuell das Gefühl gibt etwas kippelig zu sein. Wenn man sich daran gewöhnt hat, fährt der sich hervorragend und gibts innerhalb kurzer Zeit viel Vertrauen.

_________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bild
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 15:50 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 23. Jul 2014, 18:47
Beiträge: 107
Motorrad: Honda Hornet 900 Sc48
Geschlecht: M
Danke gegeben: 11
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Jetzt ist die Frage, Conti oder den T30 :nix: der s20 kippelt kein bischen.
Wie ist der T30 in sachen "kippeln" beim einlenken in die Kurve?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 18:42 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Fr 1. Apr 2011, 08:26
Beiträge: 91
Motorrad: PC41
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
4 mal in 3 Posts
der conti ist extrem handlich und lenkt agil ein. wer das als kippelig empfindet, ist mit dem T30 besser bedient.
den empfinde ich persönlich als total unhandlich und stoisch im vergleich zum conti.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 20:26 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 23. Jul 2014, 18:47
Beiträge: 107
Motorrad: Honda Hornet 900 Sc48
Geschlecht: M
Danke gegeben: 11
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Wie gesagt da kann ich nicht mitreden was andere umter kipelig verstehen!
Zu 100% fahr ich nur wenns trocken ist, ausser mich erwischts unter der fahrt.
Dann müsste der Conti am besten sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 20:37 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Jun 2012, 13:51
Beiträge: 4694
Wohnort: Hölle
Motorrad: CB600F PC36 / Nuda900R
Reifen: PAGT
Danke gegeben: 66
Danke bekommen:
85 mal in 82 Posts
Ist auch sehr schwierig Erfahrungen anderer auf sich selbst zu übertragen. Mittlerweile finde ich den Conti auch "nur" noch agil. Aber im direkten Vergelich zur vorher montierten Pelle, wars schon kippelig.
Wenn jemand aber auch schon einen agilen Reifen hatte, wird derjenige das garantiert nicht so empfinden.
Also alles sehr subjektiv.

_________________
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bild
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 20:47 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2482
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
145 mal in 132 Posts
infectedbrain hat geschrieben:
Also alles sehr subjektiv.

Mit Sicherheit. Und dazu verschiedene Fahrzeuge...
Fahrwerkseinstellung macht auch viel aus.

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Aug 2014, 22:17 
Ich fahre auf meiner PC34 aktuell den BT016 pro, vorher hatte ich den BT56 - 100% Verbesserung.
Auf Katis PC41 hatten wir vorher den Pirelli Diavolo, haben jetzt gewechselt auf T30 - 200% Verbesserung, alles subjektiv :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 5. Aug 2014, 20:21 
Dome hat geschrieben:
Wie ist der T30 in sachen "kippeln" beim einlenken in die Kurve?


Also wir empfinden den Reifen nicht als kippelig, aber das ist für jeden anders.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 5. Aug 2014, 20:25 
TopAs5050 hat geschrieben:
Auf Katis PC41 hatten wir vorher den Pirelli Diavolo...

So einen teuflischen Reifen wollte ich auch nicht fahren! :sagrin:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 21:51 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Sep 2007, 10:53
Beiträge: 734
Wohnort: Korntal
Motorrad: Hornet 900
Reifen: Metzeler Z6
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Guten Abend Freunde der Nacht,
nach langer Abstinenz bin ich auch mal wieder im Forum und zwar mit der hier schon behandleten Frage nach den Reifen. Mein Hinterrad ist durch, aber vorne halten die Z6 noch gefühlt ewig. Macht es Sinn, die Reifen, die mittlerweile auch schon mindestens 3 Jahre drauf sind (eher 4) weiter zu fahren, also einen neuen Z6 Hinterreifen zu kaufen? Oder sollte ich mich lieber nach nem neuen Satz umschauen? Da ich mich in den letzten Jahren, wegen Nachwuchs und sonst viel Arbeit, kaum mehr auf dem Laufenden gehalten habe, freue ich mich über Anregungen.
Hatte bislang immer den Z6 und sonst noch nix probiert.
Mein Fahrprofil hat sich eher zum Sonnenscheinfahrer entwickelt, daher wäre eine möglichst lange Haltbarkeit sehr gut, aber nebenbei auch ein guter Grip, der auch in engen Kurven Vertrauen schenkt, da ich einfach immer weniger Fahrerfahrung habe.
Grundsätzlich bin ich also offen, tendiere ein wenig, wegen der guten Erfahrungen mit dem Z6 zum Z8, aber wie gesagt habe ich keine anderen Erfahrungen.

_________________
IfHH 1247


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 03:53 
Ganz klare Empfehlung meinerseits zum Z8. Der steht ewig und vermittelt ein klasse Fahrgefühl. Klasse Reifen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 07:01 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2482
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
145 mal in 132 Posts
icarus777 hat geschrieben:
Mein Fahrprofil hat sich eher zum Sonnenscheinfahrer entwickelt, daher wäre eine möglichst lange Haltbarkeit sehr gut, aber nebenbei auch ein guter Grip, der auch in engen Kurven Vertrauen schenkt, da ich einfach immer weniger Fahrerfahrung habe.

Wieviele km fährst denn im Jahr?

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de