Dein Honda Hornet Forum
https://forum.hornet-home.de/

Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas
https://forum.hornet-home.de/viewtopic.php?f=9&t=31222
Seite 1 von 2

Autor:  Tamper [ Fr 31. Jul 2020, 14:47 ]
Betreff des Beitrags:  Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Hey Leute,

ich habe seit einigen Tagen ein Problem bei meiner Pc41.
Und zwar fühlt sie sich bei Vollgas ab 10500-11000 Umdrehungen abgeschnürt an, bockt ein wenig und hat definitiv Leistungseinbußen. Wichtig: Schließe ich das Gas auf etwa 80% oder weniger, zieht sie normal und in dem Fall sogar spürbar besser als mit Vollgas.

Kurz einige Infos. Meine Hornet habe ich vor 5 Jahren in 1+ Zustand mit 9.000 km gekauft. Jetzt hat sie 106.000 km runter (um/unfallfrei). Fahrweise sehr sportlich, viel und oft hohe Drehzahlen. Sie wird von mir selber immer sehr gut selber gewartet und hat bei 100.000 die letzte Ventilspielkontrolle bekommen. Alles in der Toleranz. Kompression muss gut sein, weil meine Freundin auch eine PC41 fährt und Beschleunigung und Elastizität im direkten Vergleich identisch sind. Kupplung habe ich bei 85.000 km getauscht und sie rutscht nicht. Zündkerzen sind Iridium und seit etwa 30.000 km drin. Keine Fehlzündungen oder Aussetzer.

Ich war bis gestern Abend mal wieder in den Alpen. Das Problem bestand vorher nicht und ist Gang- und Höhenmeter- unabhängig.

Den Motor schließe ich als Problemquelle aus.. der rennt (außer eben ab 10.500 Umdrehungen bei Vollgas) wie am ersten Tag!

In frage kommen Spritversorgung, Luft und Elektrik. Mechanisch bin ich fit, von Elektrik hab ich keine Ahnung :ertrink:

Ich habe den Luftfilter (K&N) bereits kontrolliert. könnte mal wieder Öl vertragen, aber sitzt nicht zu und ist nicht stark verdreckt. Kurbelgehäuseentlüftungssäckchen ist leer. Zusätzlich verbaute Elektrik ist ein Quickshifter von Healtech der mit Zündunterbrechung arbeitet. Kann ich mir aber auch nicht vorstellen, weil bei Vollgas dreht der Motor ja trotzdem höher, es ist mehr wie eine Drossel..

Ich bedanke mich schon mal für alle Hinweise, Tipps und Ideen. Werkzeug vorhanden :bier:

Autor:  Tamper [ So 9. Aug 2020, 19:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Hat keiner eine Idee?

Autor:  vertex [ Mo 10. Aug 2020, 00:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Ne, tut mich traurig, aber kene Ahnung von der PC41. Kann jetzt auch nur raten... :gruebel:

Luft: Zieht sie irgendwo Falschluft, was sich evtl dann erst bemerkbar macht, wenn sie richtig tief einatmet? Wie zu prüfen ist klar, denke ich mal..
Sprit: Benzinpumpe lahmt oder -filter ist zu..?
Noch wilder geraten: Kerzen?

Sorry... :nix:

Autor:  Tamper [ Di 11. Aug 2020, 20:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

falschluft zieht sie keine. eben mit bremsenreiniger getestet. benzinpumpe geht wenn man die zündung anmacht hörbar an und nach 3 sekunden wieder aus. klingt genau wie sonst auch..um die benzinpumpe und den benzinfilter zu prüfen müsste ich ja den tank zerlegen. dafür brauche ich eine neue dichtung. ich probiere es die tage doch einmach mal mit neuen zündkerzen und prüfe nochmal alle leitungen und kabel auf optische beschädigungen

Autor:  Tamper [ Di 11. Aug 2020, 20:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

viewtopic.php?p=488815#p488815 hier hatte offensichtlich jemand das gleiche Problem. Ist irgendjemandem bekannt, wie das ausgegangen ist oder kennt diesen dominik persönlich und könnte mal nachfragen?

Edit: Mein tank ist jedoch nicht verrostet und ich fahre das ganze Jahr über sehr regelmäßig. Standschäden absolut ausgeschlossen.

Vor meiner Alpentour habe ich einen neuen Steuerkettenspanner, eine Ventilspielkontrolle und das Nebenluftsystem (Membran) bei offenem Deckel gereinigt bekommen beim freundlichen. Danach lief aber alles tutti.

Autor:  vertex [ Mi 12. Aug 2020, 00:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Hm.. der Kollege hat nur 3 Beiträge verfasst - denke mal die besten Chancen haste per PN - evtl kriegt er ja die Mail und taucht auf ;)

Autor:  Tamper [ Fr 21. Aug 2020, 20:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Ich erspare euch jetzt mal die Details was ich alles geprüft habe und was ich alles gewechselt habe etc.. Ich hab das Problem gefunden. Es ist die benzinpumpe. Ich habe den Tank von der hornet meiner Freundin draufgesetzt und sie zog wieder völlig normal. Die beiden Anschlüsse unterm Tank habe ich durch pusten auf Durchlass geprüft. Geht. Also den Tank aufgeschraubt und siehe da: Filter sitzt völlig zu... Ich habe ihn gereinigt und alles wieder zusammen gebastelt. Fahre eben und das Problem ist immer noch da :steinigung: es kann also nach meinem Verständnis nur sein, dass die benzinpumpe am arsch ist.. Kurz bei zsf geguckt: 725 € :roll2: :wein: gebraucht habe ich bei ebay und bike parts etc auch nichts gefunden.

Gibt es jemanden um forum, der eine Hornet pc41 schlachtet und die Benzinpumpen-Einheit hat?? Wäre sehr dankbar

Autor:  Alrik [ Fr 21. Aug 2020, 23:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Tamper hat geschrieben:
Ich habe den Tank von der hornet meiner Freundin draufgesetzt [...]

Hast du ein Foto davon gemacht? :D

Autor:  SpeJo [ Sa 22. Aug 2020, 08:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-306-7107

und als Alternative, hat zwar eine andere Teilebezeichnung 16700-MGJ-D02,
dem Text nach soll die passen bzw. aufgrund dessen zumindest eine Rückgabe möglich sein,
wenn man das im Vorfeld anspricht /klärt.

https://www.bike-teile.de/index.php?sei ... id=1545678

oder von einer CB1000R
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-306-1901
ob die passt? sieht fasst genauso aus.... 16700-MFN-D01

Autor:  Tamper [ Sa 22. Aug 2020, 13:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Klasse, Dankeschön! Hab sie gekauft. Jetzt heißt es warten und hoffen :bier:

Autor:  vertex [ Sa 22. Aug 2020, 16:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Benzinpumpen sind relativ simpel aufgebaut - auch wenn man schlecht rein kommt. Da könnte eventuell sogar ein ordentliches Ultraschallbad mit Reiniger funktionieren... :gruebel:


Ist aber nur eine Vermutung. Martin/ZAMsChannel hatte neulich mal eine auseinander. Wenn's funktioniert wär ein Ultraschallbad in dem Fall gute 250€ wert.

Autor:  Tamper [ Sa 22. Aug 2020, 20:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Kann ich bei meiner alten mal probieren

Autor:  Alrik [ Sa 22. Aug 2020, 20:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Bei der mit dem Tank auf'm Kopf?

Autor:  derpinguin [ Sa 22. Aug 2020, 22:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

Ich wollte grad das gleiche schreiben :laugh:

Autor:  Tamper [ Mo 24. Aug 2020, 22:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luft/benzinzufuhr ab ~10.500 Umdrehungen bei Vollgas

:gruebel: was meint ihr?

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/