Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Di 26. Jan 2021, 23:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gabelservice
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2020, 22:59 
Offline
Neue/r

Registriert: Sa 27. Jul 2019, 21:17
Beiträge: 3
Motorrad: Honda Hornet PC34
Reifen: Dunlop Sportmax Qualifier
Geschlecht: M
Danke gegeben: 4
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo!
Ich bin gerade dabei bei meiner Hornet das Gabelservice zu machen. Die rechte Gabel habe ich bereits zerlegt, alles hat problemlos funktioniert.
Bei der linken wollte ich die Schraube, die die Dämpferkartusche fixiert, lösen, um das Tauchrohr frei zu kriegen und den Simmering lösen zu können.
Aber die Dämpferkartusche dreht sich mit der Schraube mit.
Kann mir bitte jemand Tipps geben, wie ich dieses Problem lösen kann?

Vielen Dank schon im Vorhinein!

Euch allen einen schönen Abend
Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2020, 01:08 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2489
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
147 mal in 134 Posts
Schlagschrauber benutzen.

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: PeterG1961
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2020, 21:03 
Offline
Neue/r

Registriert: Sa 27. Jul 2019, 21:17
Beiträge: 3
Motorrad: Honda Hornet PC34
Reifen: Dunlop Sportmax Qualifier
Geschlecht: M
Danke gegeben: 4
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Danke für den Tipp!
Ich habe das schon probiert, hat aber nicht funktioniert.
Gibt es eine Möglichkeit, wie man die Dämpferkartusche blockieren kann?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: Sa 26. Dez 2020, 14:35 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2489
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
147 mal in 134 Posts
Einen gscheiten Schlagschrauber benutzen, mit 10 bar und 10mm Schlauch. :)

Schon versucht, erst fest zu ziehen und dann zu lösen?
Ansonsten vielleicht mit dem Holm in eine Werkstatt wackeln?
Hm, zum Fixieren kann ich leider mit keinen Erfahrungen dienen, ging bisher immer ohne...

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: Sa 26. Dez 2020, 16:31 
Online
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1813
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 329
Danke bekommen:
216 mal in 198 Posts
Ist aber mit dem korrekten Drehmoment an den Gabelbrücken festgeklemmt, ja? Wenn das der Fall ist, dann solltest du den Deckel lösen können, ohne dass sich das Standrohr mitdreht. Dreht es sich trotzdem mit würd ich mal reinigen... evtl haste Fett in der Klemmung :nix:

Zufällig zum Deckel lösen mit WD40 rumgesaut? :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: So 27. Dez 2020, 14:48 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2489
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
147 mal in 134 Posts
Wir befinden uns gedanklich am unteren Ende des Gabelholmes, dort wo die Kartusche mit einer Schraube am Gabelfuß fixiert ist. ;)

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: So 27. Dez 2020, 16:37 
Online
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1813
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 329
Danke bekommen:
216 mal in 198 Posts
Uuuups! Danke mosaic! :oops:

/edit/ps
Evtl zwei lange, dünne Plastikkeile von oben einführen, um den Drehwiderstand ein wenig zu erhöhen? Evtl reicht's dann schon für den Schlagschrauber. Rede aber wie ein Blinder von der Farbe und versuche gerade nur den Inhaltswert dieses Postings etwas zu erhöhen..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: Do 31. Dez 2020, 22:03 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mo 25. Nov 2019, 17:56
Beiträge: 116
Wohnort: Vorharz
Motorrad: Mini X (JC34 Custom Facelift)
Reifen: Bridgestone
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
12 mal in 11 Posts
Gibt spezialwerkzeug für, die retro-variante die ich gelernt hab is n Schaufelstiel oä. Anspitzen und ordentlich rein drücken, dass es fasst, damit hab ich meine kleine Fabel auch zerlegen können.
Notfalls musst doch in die Werkstatt, vielleicht gibts ja wen im Forum der Werkzeug hat und helfen kann/will

_________________
Weniger ist mehr: Weniger E-Nummern = Mehr Probleme
!!??


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: Fr 1. Jan 2021, 13:39 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 17:47
Beiträge: 411
Wohnort: Geylnhusen
Motorrad: PC36S / SC48
Reifen: Angel GT / BT023
Geschlecht: M
Danke gegeben: 22
Danke bekommen:
58 mal in 55 Posts
Das mit dem Durchdrehen der Dämpferkartusche hatte ich auch.

Hab das Standrohr ohne Öl wieder zusammengebaut
und dann mit dem Akku-Schlagschrauber die Schraube lösen können.

Denke das der Gegendruck der Feder da enorm geholfen hat,
das Lösen der "eingeklebten" Schraube zu ermöglichen.

Anschließend konnte ich die Kartusche wie geplant entnehmen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2021, 14:28 
Online
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1813
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 329
Danke bekommen:
216 mal in 198 Posts
X11-35/2 hat geschrieben:
n Schaufelstiel oä. Anspitzen und ordentlich rein drücken


Dit klingt doch jut und vor allem einfach. Vampir pfählen, hrhr :)

Ich würd aber ob der verstrichenen Zeit vermuten, dass das Problem zwischenzeitlich schon gelöst wurde? Evtl könnte man da Feedback bekommen, wie es geklappt hat?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelservice
BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2021, 11:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2005
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 352
Danke bekommen:
386 mal in 341 Posts
Der Schlagschrauber ist die beste Wahl...es sei denn, man hat schon so lange gedreht, bis innen alles zerpulvert ist. Dann kann man noch oben die Verschlusskappe abnehmen und versuchen, mit geeigneten Beilagscheiben die Gabelfeder stärker vorzuspannen. Das ist immer noch besser als der Versuch, mit Werkzeug die Dämpferstange zu blockieren. Das geht sehr schlecht (ich nutze dann eine alte Opel Ascona-Lenksäule :lol: )

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de