Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Mo 10. Aug 2020, 13:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 5. Jul 2020, 20:38 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Ich habe am Wochenende mal wieder etwas geschraubt.
Den Vergaser wieder eingebaut, Zündkerzen erneuert, Ölwechsel mit Filter, neuer Lufi.
Benzinhahn und Filter gereinigt.
Frischen Sprit drauf und gestartet. Sie sprang an, lief etwas rumpelig.
Als alle Vergaser Sprit hatten, lief sie dann auf allen vieren.
Nur die Gasannahme war mit Choke nicht gut.
Als sie ohne Choke lief , hat sie einwandfrei Gas angenommen.

Es geht demnächst weiter.

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2020, 20:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hallo zusammen, ich habe heute wieder etwas an der Hornet geschraubt.
Habe die Bremsen vorne gereinigt.
Sie haben einen recht harten Druckpunkt :clap:

Ich wollte noch kurz Checken wie der Motor läuft.
Choke raus und gestartet.
Sie lief wie ein Sack Nüsse. Geht ab und an auch aus.
Läuft auch nicht immer auf allen Zylindern.

Etwas Temperatur und Choke rein und alles ist gut.
Nimmt sauber und ohne verschlucken Gas an.
Läuft schön gleichmäßig.

Warum läuft sie mit Choke so schlecht?

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2020, 09:12 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Dez 2017, 13:05
Beiträge: 131
Wohnort: Wien
Motorrad: PC34
Reifen: Sport Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
26 mal in 25 Posts
Der Choke schnürt den Luftweg im Vergaser vor den Düsen ein. Dadurch kommt mehr Sprit is Benzin-Luft Gemisch und das ist nötig wenn der kalte Motor gestartet wird. Da kondensiert mehr Benzin im Zylinder. Wenn der Motor warm ist, kondensiert nichts und dann ist das Gemisch mit Choke viel zu fett.

Ich nehme im Sommer den Choke nach 100m langsam Fahren wieder raus.

Mit Choke Fahren, wenn er nicht nötig ist, ist nicht so gut, weil das Überschüssige Benzin den Ölfilm an der Zylinderwand stört und der Motor stinkt nach Benzin.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2020, 19:50 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Ja, das ist richtig.

Meine Springt mit Choke sofort an, aber läuft sehr unrund,keine Gasannahme, geht aus.
Sie läuft ohne Choke wenn sie etwas Temperatur hat.
Fahren würde mit Choke nicht gehen.

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2020, 20:42 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1681
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 296
Danke bekommen:
197 mal in 183 Posts
Ziehst du den Choke denn immer komplett? Für mich ist das ganze Choke-Thema eeeewig her, aber ich mein das war immer so, dass man da den richtigen Punkt selbst finden musste. Evtl red ich aber auch nur wieder Müll :nix:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2020, 20:50 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Ja ich ziehe ganz.
Schiebe ich wieder rein, geht sie aus.

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 11:38 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 258
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 28
Danke bekommen:
45 mal in 43 Posts
Mein Startvorgang bei "kaltem" Motor mit der PC34.
"kaltem" heißt auch bei 25°C im Schatten nachdem der Motor für 2-3 Stunden nicht lief.

Choke voll ziehen
mit etwas oder keinem Gas starten
Handschuhe an
(dabei sollte der Motor dann schon durch den Choke hochdrehen)
choke langsam raus
drauf setzten los fahren.

an kalten Tagen orgelt Sie nicht gleich hoch
dann fahre ich mit ca. halb gezogenem choke los
und mach ihn nach ein paar metern wie RainerK sagt wieder raus

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 18:49 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Das geht bei mir nicht.
Sie läuft mit Choke kaum.
Sobald ich etwas Gas gebe, geht sie aus.

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 21:30 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Dez 2017, 13:05
Beiträge: 131
Wohnort: Wien
Motorrad: PC34
Reifen: Sport Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
26 mal in 25 Posts
Also: Wenn der Motor kalt ist, dann springt er mit Choke an - klingt gut und wenn der Motor warm ist, dann läuft er mit Choke schlechter - klingt auch gut.

Ich nehme den Choke sehr schnell raus, und fahren geht dann gut, aber ich muss ca. 1 km fahren, bis der Motor dann auch im Standgas richtig rund läuft.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 11:54 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Sie läuft mit Choke megaschlecht.
Kann man da was einstellen?
Oder gibt es was, was man machen kann?

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 13:08 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Dez 2017, 13:05
Beiträge: 131
Wohnort: Wien
Motorrad: PC34
Reifen: Sport Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
26 mal in 25 Posts
Ja - ganz einfach - kein Choke oder weniger Choke.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 13:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Ohne Choke springt sie nicht an und weniger Choke geht sie aus.

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 13:48 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Dez 2017, 13:05
Beiträge: 131
Wohnort: Wien
Motorrad: PC34
Reifen: Sport Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
26 mal in 25 Posts
Also jetzt weiss ich nicht so recht was Dein Thema ist.

Du hast den Helm auf, das Motorradgewand an, setzt Dich auf das Motorrad und startest mit Choke. Der Motor springt an und dann fährst Du los, mit Choke. Nach ein paar hundert Metern reduzierst Du in der Fahrt den Choke und dann stirbt das Motorrad ab, egal was Du tust und Du stehst am Straßenrand?

Das war jetzt eine Frage, eigentlich mit der Bitte Deine Erlebnisse mit dem Motorrad so genau wie möglich zu beschreiben.

Nimm Dir ruhig Zeit mit der Beschreibung, probiere verschiedenes aus (z.B. Anstarten und dann auf die Autobahn mit viel Gas, Choke rein, Choke raus, ...)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Whiskey-Hornet
BeitragVerfasst: Sa 8. Aug 2020, 12:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2020, 14:42
Beiträge: 27
Motorrad: Honda cb600f Hornet PC34 Bj.98
Reifen: Conti Sport Attack
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hallo, ich habe mich jetzt dazu entschieden, die Vergaser nochmal zum Reinigen im Ultraschallbad zu geben.
Wenn ich die Zeit habe ,werde ich die Vergaser also wieder ausbauen.
Weiteres habe ich aus Zeitmangel noch nicht gemacht.

_________________
Honda Hornet 600 PC 34, Bj: 98, 3. Hand, 68 Tkm
Honda Accord CL7, Bj: 2005, 2. Hand, 180 Tkm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de