Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Fr 28. Feb 2020, 01:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 18:19 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Di 29. Nov 2016, 10:59
Beiträge: 51
Wohnort: Neustadt am Rübenberge
Motorrad: CB 600 F Pc 36/5
Reifen: Bridgestone Battlaxe
Geschlecht: M
Danke gegeben: 12
Danke bekommen:
3 mal in 3 Posts
Bild

Hallo zusammen!

Nehmt es mir nicht übel, wenn ich diese Frage stelle, aber ich bin Leihe ;)
Es geht mir um das mittlere Element des Fotos. Wenn ich dieses demontiere (beidseitig), löse ich damit gleichzeitig meine Schwinge?

_________________
Viele Grüße, Jonas

- man bleibt Lehrling, ein Leben lang -


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 18:33 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2641
Motorrad: Hornet 600 PC36 05
Reifen: Pilot Power
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
153 mal in 144 Posts
Der Bolzen, der da mitten durch geht ist die schwingenachse. Also, ja, die schwinge ist dann lose.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Jonas Berger
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 19:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1797
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 317
Danke bekommen:
326 mal in 291 Posts
Was hast Du vor, Kettensatzwechsel?
Guck mal: viewtopic.php?f=76&t=28669

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Jonas Berger
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 20:53 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Feb 2011, 22:17
Beiträge: 365
Motorrad: Honda Hornet CB 600FA PC41
Reifen: Bridgestone Battlax BT012R
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
7 mal in 6 Posts
Wie derpinguin schon schrieb ist deine Schwinge dann lose, du kannst aber das Bike hinten anhängen, dann ist das kein Problem. Mache ich hin und wieder so, wenn ich z. B. die Schwingenlager prüfe und fette :zustimm:

_________________
...dieses Motorrad befindet sich zurzeit im Wiederaufbau...
...bitte warten...
...


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Jonas Berger
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 21:15 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Di 29. Nov 2016, 10:59
Beiträge: 51
Wohnort: Neustadt am Rübenberge
Motorrad: CB 600 F Pc 36/5
Reifen: Bridgestone Battlaxe
Geschlecht: M
Danke gegeben: 12
Danke bekommen:
3 mal in 3 Posts
Hi und vielen Dank schonmal für die Hilfe!!!
Ich brauche eigentlich genau dieses Element zum pulvern. Blöderweise habe ich weder die Möglichkeit den Bock irgendwo "anhängen" zu können, noch ihn aufbocken zu können :(
Was habt ihr denn für Erfahrungen mit "Bühnen" von Louis zum Beispiel?! Wird das Motorrad dann auf dem Krümmer angehoben??

Super der Link für den Kettensatzwechsel :zustimm:

_________________
Viele Grüße, Jonas

- man bleibt Lehrling, ein Leben lang -


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 21:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1797
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 317
Danke bekommen:
326 mal in 291 Posts
Das würde ich lassen, so kannst Du die Hornet nicht anheben. Ich habe hier einige unterschiedliche Heber, aber ohne Schwinge(nachse) bekommst Du das Heck nicht sicher in die Luft. Schon gar nicht tagelang, bis der Pulverer fertig ist.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 21:32 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Feb 2011, 22:17
Beiträge: 365
Motorrad: Honda Hornet CB 600FA PC41
Reifen: Bridgestone Battlax BT012R
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
7 mal in 6 Posts
Ich hab meine sehr oft per deckenkran in die luft gehoben. Einen stabilen punkt am heckrahmen suchen (sitzbank ab) und dann einen oder 2 spanngurte befestigen und vorne an der gabelbrücke befestigen. Dann kannst sie in der mitte der spanngurte heben. Gar kein problem. Der heckrahmen und die gabelbrücke sind sehr stabil. Anders wüsste ich jetzt keine gescheite lösung, zentralständer geht nicht, der greift an der stelle der schraube an, heckständer logischerweise auch nicht. Bleibt fast nur anbinden...

_________________
...dieses Motorrad befindet sich zurzeit im Wiederaufbau...
...bitte warten...
...


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 23:19 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10768
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
232 mal in 221 Posts
Und wer an der Decke nix aufhängen kann, kann auch einen stabilen Holzbalken auf zwei Bockleitern legen.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 04:41 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Di 29. Nov 2016, 10:59
Beiträge: 51
Wohnort: Neustadt am Rübenberge
Motorrad: CB 600 F Pc 36/5
Reifen: Bridgestone Battlaxe
Geschlecht: M
Danke gegeben: 12
Danke bekommen:
3 mal in 3 Posts
Alles aufwendiger als gedacht, aber gut, muss ja nicht immer einfach sein. Kann man denn den Durchmesser der Schwingachse irgendwo entnehmen? Meiner Meinung nach ist der 15mm, aber ich bin mir nicht sicher. Vielleicht auch eine Passung, würde ja Sinn ergeben.
In diesem Fall wäre es ein Gedanke sich eine zweite Achse zu drehen (zwei Zehntel kleiner), die man dann als Durchschlag für die orginale verwendet und man hätte gleichzeitig die Schwinge stabilisiert.

_________________
Viele Grüße, Jonas

- man bleibt Lehrling, ein Leben lang -


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 09:21 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 223
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 22
Danke bekommen:
35 mal in 34 Posts
haben Schwingenachse und Hinterradachse nicht den selben durchmesser ?

also meine idee ist mit der Hinterradachse die Schwingenachse austreiben... :nix:

sehe grade das nicht mal Aufbocken möglich ist ..?

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 09:35 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Di 29. Nov 2016, 10:59
Beiträge: 51
Wohnort: Neustadt am Rübenberge
Motorrad: CB 600 F Pc 36/5
Reifen: Bridgestone Battlaxe
Geschlecht: M
Danke gegeben: 12
Danke bekommen:
3 mal in 3 Posts
BenutzerOz hat geschrieben:
haben Schwingenachse und Hinterradachse nicht den selben durchmesser ?

also meine idee ist mit der Hinterradachse die Schwingenachse austreiben... :nix:

sehe grade das nicht mal Aufbocken möglich ist ..?



Das Hinterrad bleibt montiert, daher habe ich diese Achse nicht zur Verfügung. Werde mir aber eine zweite drehen :D

_________________
Viele Grüße, Jonas

- man bleibt Lehrling, ein Leben lang -


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 09:48 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10768
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
232 mal in 221 Posts
Wenn du die Möglichkeit hast, mach das so. Kannst ja die Schwingenachse zum Messen ein paar cm rausziehen.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 10:08 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Feb 2011, 22:17
Beiträge: 365
Motorrad: Honda Hornet CB 600FA PC41
Reifen: Bridgestone Battlax BT012R
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
7 mal in 6 Posts
Wieso musst du die raustreiben, bei mir gehen alle achsen und schrauben mit der hand raus. Kannst auch ne halbzoll verlängerung nehmen zum durchschieben, bis du auf der anderen seite ziehen kannst aber durchtreiben muss man da eig nichts... :nix:
Es sei denn deine lager sind vergammelt :naughty:

_________________
...dieses Motorrad befindet sich zurzeit im Wiederaufbau...
...bitte warten...
...


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 10:14 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 223
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 22
Danke bekommen:
35 mal in 34 Posts
Hondafahrer92 hat geschrieben:
Wieso musst du die raustreiben, bei mir gehen alle achsen und schrauben mit der hand raus. Kannst auch ne halbzoll verlängerung nehmen zum durchschieben, bis du auf der anderen seite ziehen kannst aber durchtreiben muss man da eig nichts... :nix:
Es sei denn deine lager sind vergammelt :naughty:


geht nicht darum das er die Achsen nicht rausbekommt sonder keine möglichkeit hat die Karre zu entlasten.
Er muss die Schwingenachse komplett rausziehen um die Platte ab zu bekommen...
Und damit die karre nicht auseinander fällt muss da was als erstatz rein

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Jonas Berger
 Betreff des Beitrags: Re: Demontage...?!?
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 10:17 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Di 29. Nov 2016, 10:59
Beiträge: 51
Wohnort: Neustadt am Rübenberge
Motorrad: CB 600 F Pc 36/5
Reifen: Bridgestone Battlaxe
Geschlecht: M
Danke gegeben: 12
Danke bekommen:
3 mal in 3 Posts
Ich habe die Achse noch nie demontiert und weiß daher nicht, wie die Beschaffenheit ist. Wäre jetzt davon ausgegangen, dass die Achse etwas fester Sitzt. Wenn dies von Haus aus aber nicht der Fall ist, dann ist es natürlich noch besser :zustimm:

_________________
Viele Grüße, Jonas

- man bleibt Lehrling, ein Leben lang -


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de