Dein Honda Hornet Forum
https://forum.hornet-home.de/

Koso D64 Custom Style Neutral-Lampe
https://forum.hornet-home.de/viewtopic.php?f=69&t=31350
Seite 2 von 2

Autor:  X11-35/2 [ Do 11. Feb 2021, 07:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Koso D64 Custom Style Neutral-Lampe

Moin
Ich klinke mich hier mal mit ein.
Das Überbrücken der Diode is mMn eine nicht sehr clevere Idee, allein schon weil die von Honda ja mit Intention eingebaut wurde.
-> Was die ursprünglich Intention war kannst du auch im WHB, was du ja scheinbar hast, nachlesen.
Is evtl sinnvoll bevor man mal anfängt irgendwas zu Brücken :nix:
Wir halten fest: wir wollen unser Bezugspotential(Masse) schalten, das tut das Motorrad bekanntermaßen auch.
Sicher dass du die richtige Leitung anzapft?
Wenn das dennoch nicht klappen sollte würde ich eine Halbleiterschaltung mit Transistoren/ FET‘s bauen um das sauber zu schalten.
Natürlich is dieser „Kanal“(der Diode) nur um Rückwärtsspannung zu verhindern was die LED auch tun sollte, jedoch is kein Datenblatt dazu bekannt was Spannungsfestigkeit in Sperrichtung, Schaltzeiten etc angibt.
Folglich würde ich AUSDRÜCKLICH davon abraten und was sauberes bauen.
Ich hab hier auch n Koso liegen und werde die Tage mal testen was bei mir die N Leuchte sagt.


Nachtrag:
Es liegt auch definitiv NICHT am Spannungsfall der Diode ich habe jetz mal 3 Wald und Wiesen Dioden an die LED gehangen. Trotzdem leuchtet sie 1a.
Sollte das nich reichen, kann ich die Tage auch mal die Org. Honda-Diode nehmen oder gar den Tacho testweise montieren.

ICH bin mir aber sicher dass es dann lüppt. So schlecht kann die Honda Diode nicht sein, wenn doch baue ich gerne Kleinserien Kupplungsdioden und du bekommst eine kostenlos :D

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/