Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 01:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 12:13 
Offline
Mitglied

Registriert: Mo 29. Jul 2013, 17:31
Beiträge: 36
Motorrad: Honda Hornet 600 PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo, ich habe keinen Strom mehr. Es leuchtet bei Zündung an keine Kontrolllampe und sie lässt sich nicht starten. Problem trat mehrmals auf. Mal nach Stillstand beim Versuch zu starten. Mal während der Fahrt mit Fehlzündungen. Manchmal ist wenige Sekunden später wieder Strom da. Manchmal erst nach paar Stunden. Ist unwillkürlich...

Habe die 10 ampere Sicherungen im kasten auf der linken Seite und die 32 ampere hauptsicherung im Kasten auf der rechten Seite gecheckt. Batterie ist neu und hat normale Spannung. batteriekontakte sind fest verschraubt und haben guten Kontakt.

habe dann den Kasten in welchem die hauptsicherung steckt, auseinander genommen und mit Kontaktspray gereinigt. nach dem zusammensetzen war die Elektronik wieder tot (vor dem auseinandernehmen war strom da..). habt ihr eine idee woran es liegen kann? notaus kann es nicht sein, denn der schaltet nicht die ko trollleuchten aus. was ist das eigentlich für ein Kasten in dem die Hauptsicherung steckt? ich befürchte den habe ich kaputt gemacht. (das ist kein einfacherer steckkasten für ne Sicherung. ist nen massiveres bauelement dessen "deckel" mit kontakten sich abziehen lässt. darunter befindet sich ein ausgegossenes relativ schweres elektrisches bauelement..


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 19:15 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Dez 2017, 13:05
Beiträge: 88
Wohnort: Wien
Motorrad: PC34
Reifen: Sport Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
14 mal in 13 Posts
Meinst du das?
Bild

Das ist das Starterelais.

Könnte es sein, dass Du nicht nur einen Wackelkontakt sonder einen Kurzschluss suchst? Welche Batteriespannung hast Du denn, wenn einmal gar kein Lamperl geht? Und wie hoch ist die Ruhespannung?

Ansonsten würde ich dem Hauptkabel nachgehen und messen, messen.




Gesendet von iPad mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 19:19 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Dez 2017, 13:05
Beiträge: 88
Wohnort: Wien
Motorrad: PC34
Reifen: Sport Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
14 mal in 13 Posts
Und das Zündschloss ordentlich reinigen und schmieren. Vielleicht mit einem oxidlösenden Spray (z.B. Conrad).

Als nächstes wäre Tank runter und weiter Kabel überprüfen, insbesondere dort wo die Kabel beim Lenken bewegt werden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 22:02 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10665
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
222 mal in 212 Posts
Masseband am Rahmen?

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 23:54 
Offline
Mitglied

Registriert: Mo 29. Jul 2013, 17:31
Beiträge: 36
Motorrad: Honda Hornet 600 PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
ja richtig, ist das Anlasser Relais.
FIN von meinem Bike ist: ZDCPC36A02F005722
Ist eine PC36 mit EZ Juli 2002.

Ich denke ich habe das Anlasser Relais beim Reinigungsversuch zerstört. Vielleicht war dieses ja auch die generelle Fehlerursache.
Oder kann es sein dass das Anlasser Relais nicht zerstört sondern nur aktuell funktionslos ist und man es irgendwie wieder repariert/resetten kann?

Die Batterie ist erneuert worden...

Meine Honda Werkstatt will ca. 200 Euro für ein neues Anlasser Relais. Das ist ja echt happig. Sind die echt so teuer?
Außerdem müsste ich das Bike dahin schleppen.

Daher ist meine Alternative erst mal ein gebrauchtes Anlasser Relais (gibt es für unter 20 Euro inkl. Versand). Vielleicht läuft sie dann ja schon wieder...

Jetzt finde ich aber keines für genau meine FIN. Finde eins für eine PC36 mit EZ Juni 2005 und eins für eine PC36 mit EZ April 2002. Sind die alle baugleich? Dann würde ich das neuere nehmen.
Oder sollte ich lieber das alte nehmen. Glaube nämlich das die PC36 aus 2002 baugleich mit der PC34 war... (aber vielleicht haben die das Anlasser Relais ja auch noch 2005 gleich gehabt...)

Und wie gefährlich wäre es da, falls man kein original Relais erhält? Nicht das mir die Maschine wieder ausgeht.. Beim Überholen oder in Kurven kann das ja unlustig sein...


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: So 7. Jul 2019, 08:07 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Mär 2006, 13:41
Beiträge: 378
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: SC48
Reifen: SPORTEC M7
Geschlecht: M
Danke gegeben: 4
Danke bekommen:
47 mal in 42 Posts
Sorry, wenn ich das jetzt so sage:

Gib das Ding in die Werkstatt! Ferndiagnosen sind immer schwierig, insbesondere dann wenn auf der anderen Seite Halbwissen vorhanden ist.

Nach der Beschreibung würde ich zweifeln, dass das Relais die Ursache ist. Aber ohne Meßgerät und akkurate Beschreibung was wie gemessen wurde ist das echt schwierig einzuschätzen. Ich persönlich würde das Relais im ausgebauten Zustand auf Funktion prüfen, damit ich das an dieser Stelle bestätigen oder ausschließen kann.

Das kann alles sein - angefangen von einem abgegammelten Kontakt, über den Gleichrichter bis hin zu einem Erzengel der sich den Bock als Objekt der Begierde ausgesucht hat.

Wenn Du weiterhin viel Zeit und mglw. mehr Geld als nötig investieren möchtest, dann kannst Du das gerne tun. Dabei lernst Du sicher auch viel über das Mopped, aber ob das zielführend ist musst Du entscheiden.

Ich habe früher selbst gerne versucht Dinge zu reparieren von denen ich wenig Ahnung hatte - rückblickend war das teurer als es in erfahrenere Hände zu geben.


Gruß,
Steppo

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 22:56 
Offline
Mitglied

Registriert: Mo 29. Jul 2013, 17:31
Beiträge: 36
Motorrad: Honda Hornet 600 PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
ne ist schon okay, weiß was du meinst und hast ja auch Recht. Nur bevor ich die Maschine hinschleppen muss, hab ich die 15 euro gerne riskiert:

also habe jetzt das relais von der 2002er bestellt. ist zwar von der erstzulassung paar monate älter als meine, aber ist auch ne PC36 aus 2002. Denke das sollte das richtige Teil sein.
habs heute mal eingebaut und jetzt läuft wieder alles. ich weiß natürlich nicht, ob das relais jetzt auch die ursache für die probleme war, die ich eingangs beschrieben hatte und die grund für meine Renigungsversuche waren. ich weiß nur, dass es die ursache für den dauerhaften ausfall seit reinigungsversuch des relais war...

dennoch bleiben meine Fragen. Wie z.B. beweist dies, dass das Relais defekt war oder kann sich so ein Relais auch irgendwie aufhängen oder ähnliches?
Sind die Starterrelais bei den Hornissen alle gleich oder unterscheiden die sich, vielleicht sogar Baujahrabhängig?
Werden so Teile auch fälschlicherweise als originale verkauft und sind dann minderwertig? (hab es auf ebay von einem Händler, der mit Gebrauchtteilen handelt, für 15 euro gekauft...)


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 11:26 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Mär 2006, 13:41
Beiträge: 378
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: SC48
Reifen: SPORTEC M7
Geschlecht: M
Danke gegeben: 4
Danke bekommen:
47 mal in 42 Posts
xtra1331 hat geschrieben:
ne ist schon okay, weiß was du meinst und hast ja auch Recht. Nur bevor ich die Maschine hinschleppen muss, hab ich die 15 euro gerne riskiert:

also habe jetzt das relais von der 2002er bestellt. ist zwar von der erstzulassung paar monate älter als meine, aber ist auch ne PC36 aus 2002. Denke das sollte das richtige Teil sein.
habs heute mal eingebaut und jetzt läuft wieder alles. ich weiß natürlich nicht, ob das relais jetzt auch die ursache für die probleme war, die ich eingangs beschrieben hatte und die grund für meine Renigungsversuche waren. ich weiß nur, dass es die ursache für den dauerhaften ausfall seit reinigungsversuch des relais war...

dennoch bleiben meine Fragen. Wie z.B. beweist dies, dass das Relais defekt war oder kann sich so ein Relais auch irgendwie aufhängen oder ähnliches?
Sind die Starterrelais bei den Hornissen alle gleich oder unterscheiden die sich, vielleicht sogar Baujahrabhängig?
Werden so Teile auch fälschlicherweise als originale verkauft und sind dann minderwertig? (hab es auf ebay von einem Händler, der mit Gebrauchtteilen handelt, für 15 euro gekauft...)



Na dann ist ja nochmal alles gut gegangen.

Deiner Problemmeldung nach zu Urteilen gehe ich nicht davon aus, dass das Relais an sich defekt ist. Das wird lediglich dafür verwendet um den Anlasser zu starten.
Vielmehr wird wohl die +12V Verbindung, welche über die Sicherung geschleift wird fehlerhaft / unterbrochen sein - oder aber die Sicherung war durch :-P

Leider hab ich gerade nicht den Schaltplan zur Hand, auf dem das eigentlich gut zu sehen ist.

Wenn Du hinter der Sicherung mißt, dann sollten da keine 12V rauskommen. Wenn Du vor der Sicherung 12V hast, dann würde mich das auch wundern, da Du ja geschrieben hast das bei Dir überhaupt keine Lämpchen mehr gingen.

Wegen der anderen Themen würde ich gerne auf andere Menschen verweisen ;-)




Gesendet von iPad mit Tapatalk

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kompletter Stromausfall
BeitragVerfasst: Do 11. Jul 2019, 11:32 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Mär 2006, 13:41
Beiträge: 378
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: SC48
Reifen: SPORTEC M7
Geschlecht: M
Danke gegeben: 4
Danke bekommen:
47 mal in 42 Posts
xtra1331 hat geschrieben:
ne ist schon okay, weiß was du meinst und hast ja auch Recht. Nur bevor ich die Maschine hinschleppen muss, hab ich die 15 euro gerne riskiert:

also habe jetzt das relais von der 2002er bestellt. ist zwar von der erstzulassung paar monate älter als meine, aber ist auch ne PC36 aus 2002. Denke das sollte das richtige Teil sein.
habs heute mal eingebaut und jetzt läuft wieder alles. ich weiß natürlich nicht, ob das relais jetzt auch die ursache für die probleme war, die ich eingangs beschrieben hatte und die grund für meine Renigungsversuche waren. ich weiß nur, dass es die ursache für den dauerhaften ausfall seit reinigungsversuch des relais war...

dennoch bleiben meine Fragen. Wie z.B. beweist dies, dass das Relais defekt war oder kann sich so ein Relais auch irgendwie aufhängen oder ähnliches?
Sind die Starterrelais bei den Hornissen alle gleich oder unterscheiden die sich, vielleicht sogar Baujahrabhängig?
Werden so Teile auch fälschlicherweise als originale verkauft und sind dann minderwertig? (hab es auf ebay von einem Händler, der mit Gebrauchtteilen handelt, für 15 euro gekauft...)



Na dann ist ja nochmal alles gut gegangen.

Deiner Problemmeldung nach zu Urteilen gehe ich nicht davon aus, dass das Relais an sich defekt ist. Das wird lediglich dafür verwendet um den Anlasser zu starten.
Vielmehr wird wohl die +12V Verbindung, welche über die Sicherung geschleift wird fehlerhaft / unterbrochen sein - oder aber die Sicherung war durch :-P

Leider hab ich gerade nicht den Schaltplan zur Hand, auf dem das eigentlich gut zu sehen ist.

Wenn Du hinter der Sicherung mißt, dann sollten da keine 12V rauskommen. Wenn Du vor der Sicherung 12V hast, dann würde mich das auch wundern, da Du ja geschrieben hast das bei Dir überhaupt keine Lämpchen mehr gingen.

Wegen der anderen Themen würde ich gerne auf andere Menschen verweisen ;-)




Gesendet von iPad mit Tapatalk

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de