Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Sa 4. Jul 2020, 00:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 18:26 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 12:05
Beiträge: 112
Motorrad: Hornet 900
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hi Forum,

nach heutiger Diagnose hat meine Batterie die Grätsche gemacht, vermutlich durch Tiefentladung über den Winter bzw eine defekte Zelle. (Meine Schuld, hab sie nicht ausgebaut)

Jetzt wollte ich mich um Ersatz kümmern und da hauts mir doch glatt den Vogel raus. Mindestens 130-160 (!!) Euro soll eine Neue kosten bei den bekannten zwei.... jetzt meine Frage: War das schon immer so ??

Ich kann mich erinnern das ich vor 3 Jahren schonmal eine Neue kaufen musste, da - wie jeder weiß - es beim ersten schönen salzfreien Wetter besonders in den Fingern juckt musste ich notgedrungen (sehr eilig!) bei der nächsten MotorradWerkstatt eine kaufen (Yamaha).

Diese kostete jedoch nur 35 € (warscheinlich hielt sie deswegen auch nur 3 Jahre).

Wisst ihr ob es einen jahreszeitlich bedingten Sprung gegeben hat oder ob "Erstausrüstungsqualität" schon immer in diesen Regionen angesiedelt war? Ich mein, 35 € für 3 Jahre kann ICH nicht meckern, allerdings finde ich 130-160€ maßlos übertrieben bei stattlichen 9 AH Akku. hmfw

viele Grüße!


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 18:52 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2482
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
145 mal in 132 Posts
Ausnahmsweise verweise auch ich mal auf die Suchfunktion des Forums. Da gibt's genügend zum Thema.

Nur ganz kurz:
Eine pipifeine Exide Vliesbatterie kann das schon mal kosten. (Überteuert ist das allemal. Da kostet eine 110Ah Exide für ein anderes KFZ auch nicht mehr.)
Es geht aber schon bei etwa 30 Euros los.
Die Suche (und auch eBay) hilft. ;)

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 20:23 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2005, 18:24
Beiträge: 457
Wohnort: Schwerin
Motorrad: Hornet 900 SC48
Reifen: Dunlop Roadsmart I & II
Geschlecht: M
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
3 mal in 2 Posts
Passt ja genau rein dieser Thread... Ich habe meine Original-Yuasa jetzt nach 10 Jahren in den Ruhestand geschickt. Starten funktionierte zwar immer noch, aber die Bordspannung brach schon mächtig ein beim Starten. Teilweise waren Uhr und Tageszähler dann auf 0. Hab lange überlegt, was ich jetzt tue. Entweder wieder ne Yuasa YTZ10S für knapp 100,- oder mal was ganz anderes. Und ich geh seit heute mit meiner 9er in die erste Saison mit ner Shido LiFePo4s 4Ah LTZ10S. Für nen 10er mehr als für eine Yuasa. Warum LiFePo? Ich hoffe auf die angegebene Lebensdauer von mehr als dem 3fachen einer Bleibatterie. Zudem die viel bessere Spannungslage über längere Zeiträume. Das das Teil nur 1/4tel wiegt, war mit egal. Und die angebliche Kälteschwäche unter -10Grad interessiert mich als Saisonfahrer erst recht nicht. :D

Erster Start heute nach 4 Monaten Winterpause mit der Shido war kein Problem. Knapp ne Sekunde kraftvolles Orgeln und das Hörnchen lief. Ich bin gespannt wie die Shido sich schlägt...

_________________
Mit Hor-netten Grüßen, Jens IfHH 972
Wenn jemand weiß, das er nichts weiß, weiß er mehr als der, der nicht weiß, das er nichts weiß...
Gute Geschäfte: vulkanus
Schlechte Geschäfte: ----


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 22:42 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2010, 02:10
Beiträge: 703
Motorrad: 2003 - PC 36
Reifen: Pirelli Angel GT/ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 20
Danke bekommen:
53 mal in 46 Posts
Hol dir 'ne ordentliche GEL-Batterie in der Bucht für 40-50 Euro und gut ist's ... Gelegentliches "Winter-Laden" und du hast lange was davon...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 02:02 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mo 5. Jul 2010, 12:05
Beiträge: 112
Motorrad: Hornet 900
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Mistah hat geschrieben:
Hol dir 'ne ordentliche GEL-Batterie in der Bucht für 40-50 Euro und gut ist's ... Gelegentliches "Winter-Laden" und du hast lange was davon...

Danke für den Tipp - bei eBay hab ich noch gar nicht geschaut. Dort gibts wirklich Modelle für 50€ wartungsfrei mit Vlies/Gel-technik. :D
Ganz klarer Fall was ich mir jetzt zu lege... aber welches Argument rechtfertigt einen 3fach höheren preis ??


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 02:16 
Angebot und Nachfrage, Leute die gern zu viel bezahlen, Wucher, Gewinnoptimierung, hohe Lager und Tranportkosten usw. Geiz ist nicht geil aber wir Verbraucher müssen ja nicht dort kaufen wo es uns zu teuer ist. Haben wir alllllllles selber in der Hand ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 11:06 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Nov 2008, 18:50
Beiträge: 235
Wohnort: Berlin
Motorrad: sc48
Reifen: 2 Stück
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
blackworker hat geschrieben:
Mistah hat geschrieben:
Hol dir 'ne ordentliche GEL-Batterie in der Bucht für 40-50 Euro und gut ist's ... Gelegentliches "Winter-Laden" und du hast lange was davon...

Danke für den Tipp - bei eBay hab ich noch gar nicht geschaut. Dort gibts wirklich Modelle für 50€ wartungsfrei mit Vlies/Gel-technik. :D
Ganz klarer Fall was ich mir jetzt zu lege... aber welches Argument rechtfertigt einen 3fach höheren preis ??


Jup, würd ich auch empfehlen, meine Gel-Batterie (Tecno?!?) kam letztes Jahr 44 EUR bei EBAY, bisher TOP, nicht enttäuscht. Billigbatterie davor in der PC36 hielt auch min. 6 jahre, von daher tendier ich eher dazu ggf. lieber 2 neue zu kaufen(immernoch billiger), anstatt 10 Jahre(schaffen auch nicht alle!) YUASA etc.
Aber ist nen wiederkehrendes Thema und jeder hier hat da seine eigenen Vorlieben/Erfahrungen.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Sa 1. Mär 2014, 14:23 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Feb 2013, 09:30
Beiträge: 527
Motorrad: SC 48 , YZF 750 R Classic Race
Reifen: BT 20
Geschlecht: M
Danke gegeben: 7
Danke bekommen:
33 mal in 33 Posts
Die Beste war die Originale.
Danach habe ich nie auf den Cent geschaut und Yuasa gekauft.
3 Batterien bei fast 170 000 km sind für mich akzeptabel.
Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2014, 12:06 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2008, 23:07
Beiträge: 4892
Wohnort: Erzgebirge/SN - on top
Motorrad: Triumph TE + PC 34
Reifen: ja, 4 Stück
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
50 mal in 42 Posts
Habe die 3 Beiträge zum "Batterie-Deal" von Hein-Gericke HIERHIN verschoben.

_________________
Ironie definiert man am Besten mit 15-jährigen Müttern, die eine Schutzhülle fürs Smartphone haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 12:19 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10851
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
245 mal in 234 Posts
DerHornette hat geschrieben:
Die Beste war die Originale.


Nee, totales Scheißding. Grad mal 16 Jahre alt und schon kaputt.

Bild

Ist aber sehr langsam gestorben.
Hab jetzt ne LiFePo4 bestellt. Zieht halt den Kauf eines neuen Ladegeräts nach sich, aber das wollt ich eh schon mal machen.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 12:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1939
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 342
Danke bekommen:
368 mal in 328 Posts
Speckst Du ab, ja? :razz:

Nee, LiFePo ist schon reizvoll. Andererseits habe ich genau wie Du ziemlich wenig Batterieärger. Wenn man die Kiste nicht drei Jahre in der Ecke vergisst, ohne nachzuladen, ist das heute kaum noch ein Thema, zumal die Normalbatterien ja auch fast nix kosten.

Und die Neuner mit ihrer Einspritzanlage ist ja auch nicht dafür bekannt, im Frühjahr unendlich orgeln zu müssen.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 19:48 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1618
Wohnort: Northeim
Motorrad: ẞ>ß? SC48!
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 284
Danke bekommen:
187 mal in 174 Posts
Jo, stimmt. Der Bleiklotz stirbt langsamer - da schafft man es noch heim. Mit meiner Shido LiFePO4 dagegen hatte ich Pech - ist nach kaum nem Jahr gestorben (Zellen aufgebläht) und das von jetzt auf gleich. Plötzlich war ohne Vorwarnung Schluss und das Ding hat irgendwas um die 120€ gekostet.

Jetzt hab ich seit mehreren Jahren wieder nen Bleiklotz für 30€ drin - das sind zwar ein paar Gramm mehr, aber wie ein Freund mal sagte: Wozu willst du das Mopped um 800g leichter machen, wenn man beim Fahrer locker 10kg einsparen kann? :naughty:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 22:39 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10851
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
245 mal in 234 Posts
Mich ärgert es trotzdem irgendwie. Ich war immer so'n bisschen stolz drauf, dass ich die uralte Batterie am Leben halten konnte.

R.I.P., hast gute Dienste geleistet, nur einmal beim Fahrsicherheitstraining musste ich anschieben.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Di 24. Sep 2019, 21:09 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10851
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
245 mal in 234 Posts
Bild

Bild

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie??
BeitragVerfasst: Di 24. Sep 2019, 22:51 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1618
Wohnort: Northeim
Motorrad: ẞ>ß? SC48!
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 284
Danke bekommen:
187 mal in 174 Posts
Oh lustig, das Modell von Shido kenn ich :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de