Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 10:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 13:52 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jan 2008, 13:50
Beiträge: 2779
Wohnort: hammurch - zornig919LKM
Motorrad: cb250g z50a xv1900 zxr400race
Reifen: R10, z8i
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
83 mal in 67 Posts
Einen hab ich auch noch..

Bridgestone r10

Hat genau 4 tage gehalten. Dauervollelotteund alleswasgeht..
Und jeder cent war es wert !
Bisher mein liebling, ganz eindeutig.

Cheerio
Doc

_________________
wenn ich weniger als 7liter auf 100km verbrauche, dann schäm ich mich ! Rekord z.Zt. bei 16liter super+ auf 100km in Oschersleben
Bild
Ps: am 8.4.16 verreckt und zurückgeholt worden. Stuss und Schreibfehler gehören seit dem dazu, ich bin froh, dass ich überhaupt wieder schreiben kann !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 21:23 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2482
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
145 mal in 132 Posts
G-org hat geschrieben:
Der S20Evo leidet meiner Meinung nach an erhöhtem Verschleiß wenn er kalt ist oder, was weniger verwunderlich ist, bei starker Belastung. Bei 5°C gestern ging es so weit, dass der Reifen aussah als würde er anfangen einzureißen, bzw. kleine Löcher in der Lauffläche zu bekommen. Hoffentlich lehne ich mich mit der Behauptung, dass der Reifen weit entfernt von seiner Betriebstemperatur war, nicht zu weit aus dem Fenster.

Den S20 / Evo bekommst mit einer 600er kaum in das Temperaturfenster, in dem er funktioniert. Jedenfalls nicht auf der Straße...

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 21:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1739
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 306
Danke bekommen:
314 mal in 281 Posts
janusz hat geschrieben:
ja, das ist echt der Hammer mit den Laufleistungen.
Ich habe mal um 8tkm mit dem Z8 (O/M) geschafft.
Mein Verbrauch auch immer unter 6L, also immer 5,x, 4,x hatte ich auch schon mal.
ABer Reifen halten bei mir zwischen 4-8tkm mehr geht nicht.
Letztens BT16 Pro mit 4tkm.
Jetzt Pilot Road 4. mal schauen ob ich mal 8tkm schaffe.
Fahren tun sie sich fantastisch, das Kippelige am Anfang empfinde ich jetzt das die super Handling sind.

Den habe ich mir jetzt auch bestellt. Dessen Laufleistung soll ja phänomenal sein (siehe auch http://reisezeit.kilometerfresser.eu/mi ... hrbericht/) und bei mopedreifen.de bekommt er gute Noten. Zudem ist er mit 249 Euro inkl. Montage an den ausgebauten Rädern bei meinem Lieblingshändler noch im grünen Bereich. Contis Road Attac 3 sollte hier vor Ort 310 Euro kosten...plus 30 Montage :stupid:

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2018, 17:44 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 776
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
18 mal in 18 Posts
mal kurzer Zwischenbericht.
meine Michelin PR4 nach 3000km haben noch norne 3,6mm, hinten 4,1mm.
Wenn ich es von neuen Reifen (v4,5mm, h6,5mm) auf meine umrechne, dann schaffe ich hinten vielleicht 6000km.
Das wäre echt sch...

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenlaufleistung
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2019, 19:48 
Offline
Mitglied

Registriert: Sa 10. Sep 2016, 13:12
Beiträge: 32
Wohnort: Großraum Stuttgart
Motorrad: Honda Hornet Pc34
Reifen: S21F/T30R/T31R
Geschlecht: M
Danke gegeben: 4
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
Um in diesen schon eingeschlafenen Thread nochmal neue Informationen zu streuen, möchte ich auch meinen Senf dazu geben.
Gefahren bin ich

vorne: S21 (2,3bar) nach 5000km mit 2mm Restprofil
hinten: T31 (2,5bar) nach 5000km mit 3mm Restprofil

Durch die Bank weg gab es ein solides Reifenbild, wobei ich sagen muss, dass der S21 starke Stöße in das Fahrwerk einleitet, wenn schlechter Fahrbahnbelag vorhanden ist. Ebenso vermisse ich Rückmeldung vom Vorderrad. Der T31 vermittelt generell ein gutes Fahrgefühl, wird jedoch in dieser Reifenkombination gegen Ende sehr kippelig in hohen Schräglagen.

Meine Fahrweise ist generell spaßorientiert und ich lasse gerne auch mal an der Ampel etwas Gummi.

Werde nach Pfingsten wohl auf den Bt016 pro umsteigen, da der Preis derzeit schon sehr verlockend ist.

Werde mich dann nochmal melden.

_________________
Bradneck

Schräger geht IMMER!


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de