Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Sa 11. Jul 2020, 10:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrung mit BT012?
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2003, 09:13 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Feb 2002, 02:00
Beiträge: 220
Wohnort: Bergstraße
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
hi leute,
hat von euch schon jemand erfahrung mit dem BT012?

konnte leider im forum noch nichts finden :roll:

_________________
Liebe Grüße
Conny
*IfHH Nr.417*Bild*möppmöpp*


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2003, 15:08 
Offline
Mitglied

Registriert: Fr 24. Mai 2002, 11:24
Beiträge: 36
Wohnort: Thun (CH)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo Conny

Ich fahre den BT012 seit etwas mehr als einer Woche und 2100 km als Hinterreifen auf meiner Z1000. Vorne ist der BT019 montiert, der vom Profil her identisch mit dem 012 ist, aber wohl von der Gummimischung etwas abweicht.

Ich bin damit über das Auffahrtswochenende 1000 km und 9 Alpenpässe gefahren, auf trockener sowie regennasser Fahrbahn bei Temperaturen zwischen 4 und 30° C. Fazit: genialer Reifen mit Haftung ohne Ende, super Handling trotz 190er-Walze.

Meine Freundin (die fährt wie der Teufel) hat den BT012 als Vorderreifen auf ihrer 6er-Hornet und ist ebenfalls restlos begeistert. Seit sie diesen Reifen montiert habe, sei das Bike viel agiler in den Kurven und er gebe ihr auch in Haarnadelkurven grenzenloses Vertrauen, was der Michelin nicht geschafft hat.

Einziger Nachteil wird wohl die Laufleistung sein, die meisten Bridgestone-Reifen aus der Battlax-Serie verfügen zwar über genialen Grip, bauen dafür aber recht schnell an Substanz ab. Meinem Hinterreifen sieht man die etwas über 2000 km Laufleistung (davon 800 km bis 4000 und 800 km bis 6000 Umdrehungen Einfahrzeit) bereits an, ich rechne mit einer Lebensdauer zwischen 3500 und 4000 km.

Die Reifen sind die einzige Verbindung zur Strasse, da spare ich nicht am falschen Ende. Wenn Dir also wie mir Handling und Grip wichtiger sind als die Laufleistung, dann ist der BT012 ein Top-Reifen!

Gruss, Nicu

_________________
Never drive faster than your guardian angels can fly!


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2003, 15:24 
Offline
Neue/r

Registriert: Mo 21. Okt 2002, 22:27
Beiträge: 13
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo Conny,

ich habe in diesem Jahr vom BT56 auf den BT012 gewechselt. Ich kann Dir den Reifen uneingeschränkt empfehlen (wobei Du wahrscheinlich das eherne Gesetz kennst, daß gerade der Reifen empfohlen wird, der aktuell gefahren wird).
Die Entscheidung für den BT012 ist bei mir direkt nach dem Besuch der Dortmunder Motorradmesse gefallen, nachdem mir der Mitarbeiter von Bridgestone sehr ausführlich dargelegt hatte, warum es für meine Hornet eine Freigabe für den BT012 und nicht für den, von mir auch favorisierten BT010 gibt.
Ich habe meine Entscheidung für den BT012 noch nicht bereut. Von scheinbar unendlichen Grip einmal abgesehen, bietet der Reifen auf der Landstraße eine schon beängstigende Fahrstabilität. Man hat fast das Gefühl, neben dem Reifen auch Fahrwerkskomponenten gewechselt zu haben. Möglicherweise kommt dieses (subjektive) Gefühl aber auch daher, dass der BT56 schon relativ fertig war. Über den Reifenverschleiß, rennstreckentauglichkeit und einen Vergleich zu den hier im Forum ebenfalls hochgehandelten Michelin-Reifen kann ich leider (noch) keine Aussage machen.

Ich hoffe, Ich habe Dir ein wenig weitergeholfen,

Gruß, Frank


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2003, 15:54 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Feb 2002, 02:00
Beiträge: 220
Wohnort: Bergstraße
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
hi nicu, hi frank,

vielen dank für eure antworten. das klingt ja nicht schlecht. dann werde ich mal meine nächsten kilometer auf diesem reifen abspulen :D :wink2:

_________________
Liebe Grüße
Conny
*IfHH Nr.417*Bild*möppmöpp*


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung mit BT012?
BeitragVerfasst: Sa 28. Mär 2009, 01:25 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 12:33
Beiträge: 202
Wohnort: Wien
Motorrad: PC41 Bj. 2009 schwarz
Reifen: PiPo
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hat jemand vielleicht Erfahrung sowohl mit BT012 als auch mit dem PiPo?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung mit BT012?
BeitragVerfasst: Sa 28. Mär 2009, 12:25 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Okt 2004, 11:59
Beiträge: 18258
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: Yamaha MT-09 Tracer + XTZ 750
Geschlecht: M
Danke gegeben: 495
Danke bekommen:
188 mal in 144 Posts
tomarse hat geschrieben:
Hat jemand vielleicht Erfahrung sowohl mit BT012 als auch mit dem PiPo?

Ein Kumpel von mir (auch auf der Z1k). :)

Wie das Urteil ausfällt kann man vielleicht schon ungefähr am Datum der bisherigen Berichte sehen. ;)
Der BT012 war sicher mal ein recht guter Reifen, aber das ist halt auch schon über 5 Jahre her.
Also kein Vergleich zum PiPo, der kann eigentlich alles besser (vor allem auch länger halten).

Brückenstein selbst hat in dem Segment ja inzwischen such den BT016 plaziert....

_________________
Bild - aktualisiert: 02.07.2020
IfHH #681 - Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung mit BT012?
BeitragVerfasst: Sa 28. Mär 2009, 12:38 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Dez 2008, 12:33
Beiträge: 202
Wohnort: Wien
Motorrad: PC41 Bj. 2009 schwarz
Reifen: PiPo
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
thalys hat geschrieben:
tomarse hat geschrieben:
Hat jemand vielleicht Erfahrung sowohl mit BT012 als auch mit dem PiPo?

Ein Kumpel von mir (auch auf der Z1k). :)

Wie das Urteil ausfällt kann man vielleicht schon ungefähr am Datum der bisherigen Berichte sehen. ;)
Der BT012 war sicher mal ein recht guter Reifen, aber das ist halt auch schon über 5 Jahre her.
Also kein Vergleich zum PiPo, der kann eigentlich alles besser (vor allem auch länger halten).

Brückenstein selbst hat in dem Segment ja inzwischen such den BT016 plaziert....


Ja, vom BT016 hab ich schon viel gutes gehört. Ich hab gestern meine Hornet beim Händler mal begutachtet und die Papiere abgeholt (muss sie nur noch anmelden, dann kann ich sie abholen :)), es ist der BT012 drauf (ich hab ja auf den PiPo gehofft). Für mich als Anfänger vermutlich egal, aber ich stell mich lieber schon mal im Vorhinein auf die Schwächen ein. Vielleicht schaff ichs ja bis August, dass ich neue Reifen brauch - da gehts wahrscheinlich nach Südtirol :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de