Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Sa 4. Apr 2020, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2008, 18:03 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Dez 2007, 22:03
Beiträge: 84
Wohnort: Bad Honnef
Motorrad: Hornet 900
Reifen: Metzeler
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hej Leuts,

Nur zur Info:
Ich habe auf meiner 9er den BT 21 drauf und teile nun die Erfahrung, dass der sehr schnell runter ist. Mein Tipp reklamieren und zwar direkt bei Bridgestone.
Hier mal ein Auszug aus der Mail

Hallo Herr Vianden,

Frontantrieb bei der Hornet schlummert im Verborgenen ;-))
Aber im Ernst.
Wir haben bei den BT021F mit einigen Motorrädern Probleme bei der Laufleistung.

Reklamieren Sie den Reifen über .... bei uns.
Der wird abgeholt und es sollte eine gewisse Kulanzgutschrift kommen.
Wir haben an den Vorderrädern mittlerweile was geändert.
.... soll Ihnen bitte einen der neuen Vorderräder montieren, weil ansonsten das Gleiche noch mal wäre.
Ist im Grunde nicht so schlimme, nur hätten Sie dann nicht 2 mal die Rennerei.

Sorry für den Umstand.

Gruß

Clemens Goth
Bridgestone Deutschland GmbH
Technischer Kundendienst Motorradreifen


Ein Freund von mir hat mit seiner FJR das gleiche Problem mit BT21 und auch ersetzt bekommen.
Der Kundendienst hat auch nichts abgefragt (Laufleistung oder Montagedatum)

Grüße René


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2008, 18:06 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Jan 2008, 00:54
Beiträge: 1876
Wohnort: Berlin P´Berg
Motorrad: 900er Hornet (SC48) Bj. 2004
Reifen: Metzeler Z8i
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
Na det is doch mal ne feine Sache. :wink:


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2008, 19:20 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mai 2006, 18:52
Beiträge: 2236
Wohnort: Marienberg/Erzgeb.
Motorrad: KTM 1290 SDR
Reifen: Dunlop Sportmax II
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Es wäre aber noch interessant, was und ab wann am Vorderreifen etwas geändert wurde, und wie man so einen "neuen" Reifen erkennt. Herstellungsdatum oder irgend ein Zusatz :nix:

Die schon oft beschriebene niedrige Laufleistung des Vorderreifens ist bis jetzt der Grund, warum der Reifen ein Tabu für mich war. Ansonsten wäre das jetzt ne Alternative zum Z6 :razz:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Mai 2008, 18:16 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Dez 2007, 22:03
Beiträge: 84
Wohnort: Bad Honnef
Motorrad: Hornet 900
Reifen: Metzeler
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hmmm die Infos habe ich nciht. Aber ich denke die Händler werden das wissen, zumal die "alte Auflage" wohl auch schon länger aus der Produktion ist und kein Händler haufenweise Reifen bei sich liegen hat, oder?

Grüße René


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Mai 2008, 18:31 
FireHornet hat geschrieben:
Hmmm die Infos habe ich nciht. Aber ich denke die Händler werden das wissen, zumal die "alte Auflage" wohl auch schon länger aus der Produktion ist und kein Händler haufenweise Reifen bei sich liegen hat, oder?

Grüße René

He du Nase,
was macht die Verkleidung?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Mai 2008, 19:02 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mai 2006, 18:52
Beiträge: 2236
Wohnort: Marienberg/Erzgeb.
Motorrad: KTM 1290 SDR
Reifen: Dunlop Sportmax II
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
FireHornet hat geschrieben:
Hmmm die Infos habe ich nciht. Aber ich denke die Händler werden das wissen, zumal die "alte Auflage" wohl auch schon länger aus der Produktion ist und kein Händler haufenweise Reifen bei sich liegen hat, oder?

Grüße René


Ich hab nochmal ne Mail an Bridgestone wegen der Infos geschickt. Wenn die wirklich den Vorderreifen "überholt" haben, wären ja die Zweifel an der Laufleistung beseitigt. Ich würde den schon gerne mal probieren, zumal der momentan noch günstiger ist als der Z6.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2008, 18:38 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mai 2006, 18:52
Beiträge: 2236
Wohnort: Marienberg/Erzgeb.
Motorrad: KTM 1290 SDR
Reifen: Dunlop Sportmax II
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
@Firehornet

hast du jetzt einen neuen BT021 Vorderreifen bekommen, also die neue Auflage? Wenn ja, könntest du mir mal bitte das Herstellungsdatum sagen? Ich will mir die Pelle jetzt auch aufziehen, aber im Internet bestellen und da möchte ich nicht, dass die mir einen aus alten Beständen schicken.

Der Servicemensch bei Bridgestone hat mir geschrieben, dass das Laufleistungsproblem beim Vorderreifen jetzt behoben sei!

Danke und Gruß, Marc :bier:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2008, 19:26 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Apr 2007, 09:45
Beiträge: 200
Wohnort: Allgäu
Motorrad: Hornet 919
Reifen: Michelin Pilot Power
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
@firehornet:

darf ich mal fragen wieviel km du auf den schlappen gefahren hast? und was du letztendlich von bridgestone bekommen hast?

hab den bt21 gestern bekommen, allerdings anfangs nur den hinterreifen aufgezogen, weil der "alte" vorderreifen noch gut in schuss is!

gruß matze


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2008, 21:00 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 14. Mai 2008, 20:32
Beiträge: 81
Wohnort: Rheingau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Ich habe Bridgestone folgendes geschrieben:


Sehr geehrter Herr Goth,

letztes Jahr im Mai habe ich mir einen neuen Satz Reifen BT 021 aufziehen lassen, bin soweit super zufrieden mit diesem Pneu, muß aber jetzt feststellen, dass der Vorderreifen an den Flanken fast schon an der Verschleissgrenze ist, wärend der Hinterreifen an den Flanken noch super Profil hat. Ist das bei diesem Reifentyp normal? Ich fahre seit Jahren schon Bridgestone und hatte dieses Problem eigentlich immer nur andersrum.

Ich fahre eine Honda Hornet 900.

Für eine rasche Antwort bedanke ich mich im voraus und verbleibe,

mit freundlichen Grüßen

Michael Hagen

Bridgestone hat folgendes geantwortet:

Hallo Herr Hagen,

Ihr Händler soll den Reifen bitte bei uns reklamieren.
In der Regel sollte da auf Kulanz ein bisschen was laufen.

Der neue Reifen sollte die DOT VDD haben, der Alte hat VDB.
Bei den Neuen ist unter Anderem die Anfangsprofieltiefe höher.

Wenn es doch noch mal der VDB werden sollte, fahren Sie den mit 2,9bar.
Das bringt die Laufleistung auch in den normalen Bereich.
Das ist so im Handel leider nicht kommunizierbar, deswegen mussten die Reifen geändert werden.

Sorry!!

Clemens Goth

Die Problemlösund soll sein, das ich den Druck auf 2,9 erhöhe? läßt der Grip nicht nach, wenn ich diesen erhöhe?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Jun 2008, 10:09 
Offline
Neue/r

Registriert: Di 18. Mär 2008, 09:43
Beiträge: 11
Wohnort: Linz, Österreich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo zusammen!

Hat schon jemand Erfahrungen sammeln können bezüglich Reklamation in Österreich?

lg,
Chris


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Jun 2008, 10:19 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Dez 2006, 21:01
Beiträge: 5818
Wohnort: Österreich
Motorrad: PC36 / BJ05 / schwarz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
4 mal in 4 Posts
lacus hat geschrieben:
Hallo zusammen!

Hat schon jemand Erfahrungen sammeln können bezüglich Reklamation in Österreich?

lg,
Chris

Schreib doch einfach eine Mail an Bridgestone Austria mit einer Beschwerde.

_________________
IfHH #730


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Jun 2008, 10:24 
Offline
Neue/r

Registriert: Di 18. Mär 2008, 09:43
Beiträge: 11
Wohnort: Linz, Österreich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Schon getan! Hab aber bis jetzt noch keine Rückmeldung!


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Jun 2008, 10:29 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Dez 2006, 21:01
Beiträge: 5818
Wohnort: Österreich
Motorrad: PC36 / BJ05 / schwarz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
4 mal in 4 Posts
lacus hat geschrieben:
Schon getan! Hab aber bis jetzt noch keine Rückmeldung!

Solche Säcke. Genauso wie Honda Deutschland bei den Reifenfreigaben für die 2005/06er Hornet.

Ruf an. Da können sie dich nicht ignorieren. <a href="http://www.bridgestone.at/bfe/v/index.jsp?vgnextoid=ece452a51bb3a010VgnVCM1000005101a10aRCRD&origin=2d32d2fad14def00VgnVCM1000005901a10aRCRD" target="_blank">Bridgestone Austria</a>

_________________
IfHH #730


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 15. Jun 2008, 16:51 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Apr 2007, 09:38
Beiträge: 27
Wohnort: Wanne-Eickel (bei Bochum)
Motorrad: Hornet 900
Reifen: BT 21
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hi,

ich habe meinen Vorderreifen jetzt auch bei Bridgestone reklamiert.
Hat jemand den neuen Vorderreifen mal ein wenig mehr bewegt? Ich stell mir nämlich grad so vor, wenn lediglich die Profiltiefe geändert wird, dann wird der noch eckiger. Kann ich mir irgendwie nicht als Gesamtlösung vorstellen. Meiner war nach 1800 km außen eckig. Das hat man sogar beim Einlenken gemerkt.

Gruß Lida

_________________
Hornet 900, Bj.: '05, mattblau, BT021, RAC1, Oskooiler.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Jun 2008, 08:46 
Offline
Neue/r

Registriert: Di 18. Mär 2008, 09:43
Beiträge: 11
Wohnort: Linz, Österreich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Für Österreich:

E-Mail schreiben bringt nichts! Man muss wirklich anrufen und am besten mit dem Verantwortlichen für Motorradreifen sprechen! Dieser hat gesagt, dass sie das Problem kennen, aber eher bei schweren, kopflastigen Bikes und auch da nur eine handvoll (von ca. 3000 im Vorjahr verkauften Reifen, also im Promille-Bereich). Mein Reifen wird jetzt von Bridgestone mal begutachtet und dann gibts vielleicht was auf Kulanz.

Hab zuerst beim HH wegen Reklamation angefragt, und der hat mich gleich abblitzen lassen! Hat mich gefragt, was ich leicht will! Wenn ich mehr kurvenreiche Strecken und Pässe fahre nützt sich der Reifen schneller ab, als z. B. auf der Autobahn. Diese Information war mir ganz neu :lol:

Naja, bin gespannt wie er schaut, wenn ich mit dem Bridgestone-Begutachter bei ihm steh!

Gruß
Chris


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de