Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 11:51 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Apr 2018, 10:18
Beiträge: 37
Motorrad: Hornet900, CB900F2 (Baujahr 2)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 24
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hallo Zusammen,

ich bin neu aus dem HArz. Gelegentlich schon eine Hornet 900 gefahren (BJ 2004 oder 2005, jedenfalls mit der Chrom-Tachoabdeckung). Diese habe ich mir mit meinem Stiefvater geteilt. Da er jetzt zu alt ist, will er die Kiste verscherbeln. Ich denke ernsthaft drüber nach, da das Motorrad quasi 1. Hand ist (vorher Vorführer beim Händler).
Vorherige Motorräder: Suzuki GS500 (Einstieg), einen Sommer Bandit 1200.

KM-Stand: 29000 ca.
Hinterreifen ist mittig komplett blank, TÜV ein Jahr abgelaufen, wurde aber den ganzen letzten Sommer noch bewegt. Bremsen sind noch knackig, Geräusche macht sie keine, schaltet sauber, Kupplung trennt gut. Ob die 24Tkm Wartung mit Ventilspiel gemacht wurde, weiß ich (noch) nicht.

Scott - Oiler ist verbaut
Zustand ist alters- und gebrauchsgemäß, aber ohne Unfall bzw. Umfaller. Also ein paar Kratzer am Tank, aber nichts wildes.

Worauf muss ich noch achten, wenn ich wissen will, ob ich die Kiste bedenkenlos kaufen kann? Weil, wenn ich nur nach der Emotion beim Fahren ginge, besäße ich sie längst....


Grüzi zusammen und danke vorab!
Wieviel Kröten kann ich rechnen, damit ich sie durch den TÜV bekomme?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 23:21 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 816
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
26 mal in 26 Posts
Du hast ein Riesen Vorteil das du die Geschichte der Hornet kennst.
Frage nach ob die 24-er Inspektion inklusive Ventilspiel gemacht wurde.
Sonst ist die Hornet unauffällig, wenn sie sauber läuft und Kette, bremsen i. O. Sind , der Preis stimmt und sie dir gefällt dann greiff zu
Für den tüv brauchst neue reifen.
Die Frist für vollabnahme liegt bei 18 Monaten.
Hast also noch Zeit.

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 07:15 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10870
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
246 mal in 235 Posts
Die Frist für Vollabnahme entfällt, solange die Kiste angemeldet ist bzw. die Papiere noch da sind. 18 Monate nach Abmeldung gab es früher mal, ist abgeschafft seit über 10 Jahren.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: thalys
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 13:16 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 816
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
26 mal in 26 Posts
ups, man lernt nie aus :-)

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 12:38 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 256
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 28
Danke bekommen:
44 mal in 42 Posts
Ja moin!

Beim Hinterrad vllt noch drauf achten dass er kombinierbar mit dem Vorderrad gefahren werden darf.
ggf. nochmal Öl und Bremsflüssigkeit checken. (nicht TÜV relevant)

Wäre cool Hornet zuwachs in der Region zu bekommen :zustimm:

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 09:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1948
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 345
Danke bekommen:
370 mal in 330 Posts
Es gibt Prüfstellen, die machen eine Wasserprobe, wenn Du mit rabenschwarzer Bremsflüssigkeit vorfährst.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 13:00 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10870
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
246 mal in 235 Posts
Wenn das Zeug schwarz ist, braucht man nicht mehr den Tester aus der Rumpelkammer holen. Dann ist der Kandidat auf jeden Fall im Recall. :)

BenutzerOz hat geschrieben:
ggf. nochmal Öl und Bremsflüssigkeit checken. (nicht TÜV relevant)

Öl ist wurscht, solange es sich im Motor befindet. Bremsflüssigkeit hat genug drin zu sein und das Zeug muss einen brauchbaren Eindruck machen, ansonsten gibt's keinen Aufkleber.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2020, 18:56 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Apr 2018, 10:18
Beiträge: 37
Motorrad: Hornet900, CB900F2 (Baujahr 2)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 24
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hallo zusammen,

ich werd das Thema hier mal wiederbeleben. Also auf dem Typenschild steht CB900F2.

Ich muss machen:

1)Batterie neu
2)Reifen vorne u. hinten
3)Scottoiler wieder in Stand setzen (ich weiß nicht, ob der noch funktioniert)
4)Kette ersetzen und/oder kontrollieren
5)Bremsen kontrollieren und/oder ersetzen
6)BRemsflüssigkeit wechseln und Stahlflex - Leitungen anbauen
7)Federbein kontrollieren
8)Ventilspiel kontrollieren

Ich suche aktuell das Werkstatthandbuch zur Hornet. Ich habe am Auto mal Öl und Filter gewechselt und sone Sachen, aber die fetten Reparaturen, wie Zahnriemen usw. nie selber gemacht. Ich würde die Schwierigkeit der Reparaturen von oben, wie folgt ordnen (von leicht nach schwer):

1)
3)
2)
7)
4)
6) und 7) auf einem Level

Kommt das so hin? Also ich würde als "Ungeübter" durchaus 15h in Summe ansetzen. In Autoforen liest man immer: "Von Sicherheitsteilen, wie Bremsen würde ich die Finger lassen." Deshalb suche ich das WHB. Ich bin hauptberuflich Maschinenbau-Ing... So ein bisschen was von Technik verstehe ich und ab und zu was schrauben kommt auch vor. Es geht nicht so sehr um die Kohle, als dass ich mich mit dem Hobel mal richtig beschäftigen will.

Ist das sinnvoll, oder kann/sollte ich einige der oben aufgeführten Arbeiten auf keinen Fall selber machen?

Danke und Gruß

Kai


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2020, 19:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1948
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 345
Danke bekommen:
370 mal in 330 Posts
Wenn Du als Seltenstschrauber das Ventilspiel selbst korrigieren kannst, inkl. Ab- und Anbau aller Teile drumrum, hätte ich einen Job für Dich :knuddel: Das ist an der 9er eh schon eine sehr zeitaufwändige Sache, und bei Fehlern mit den Steuerzeiten macht der Motor seinen letzten Seufzer. Dazu kommt die Notwendigkeit, Ventilspielshims passend da zu haben.

Bremse...na ja, das kann man schon eher erklären. Bisschen Übung braucht man für das Entlüften. Der Rest...zumindest für mich Routinearbeiten. Bei den Reifen natürlich nur soweit, dass Du mit den ausgebauten Rädern zum Reifendienst fährst.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: #nowhere
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: So 15. Mär 2020, 22:49 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1638
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 288
Danke bekommen:
191 mal in 177 Posts
Ich würd jetzt einfach mal ZAMsChannel empfehlen. Schau Martin zu, wie er die Motoren diverser Hondas zerlegt und du bekommst ein Gefühl dafür, was bei Honda "die Regel" ist und was so alles beachtet werden will.

Wenn du dann diverse Stunden damit verbracht hast, hast du schon mal das Meiste gesehen und kannst dann auch besser einschätzen, ob du dir den Spass selbst zutraust.

Hier jehz zur Webseide » https://www.zamschannel.de/
Hier jehz zum Knabahl » https://www.youtube.com/channel/UCtqoRx ... KOA/videos

Kannst in der Videoliste auch nach Ventilspiel suchen ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: #nowhere
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2020, 00:02 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Apr 2018, 10:18
Beiträge: 37
Motorrad: Hornet900, CB900F2 (Baujahr 2)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 24
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Flyingbrick hat geschrieben:
Wenn Du als Seltenstschrauber das Ventilspiel selbst korrigieren kannst, inkl. Ab- und Anbau aller Teile drumrum, hätte ich einen Job für Dich :knuddel: Das ist an der 9er eh schon eine sehr zeitaufwändige Sache, und bei Fehlern mit den Steuerzeiten macht der Motor seinen letzten Seufzer. Dazu kommt die Notwendigkeit, Ventilspielshims passend da zu haben.

Bremse...na ja, das kann man schon eher erklären. Bisschen Übung braucht man für das Entlüften. Der Rest...zumindest für mich Routinearbeiten. Bei den Reifen natürlich nur soweit, dass Du mit den ausgebauten Rädern zum Reifendienst fährst.


Klar, Reifen Aufziehen beim Fachbetrieb. Ventil einstellen lasse ich dann wohl mal machen...

Ich sehe gerade, du kommst aus der Nähe von Hannover. Ich wohne in Seesen... Wenn ich mal ein ärgeres Problem hätte, bei diesen Sachen (Ventile lasse ich machen - das meine ich nicht), könnte ich dich um Deinen Rat fragen?

Dank und Gruß

Kai


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2020, 00:42 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1638
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 288
Danke bekommen:
191 mal in 177 Posts
Haha, sind heute an Seesen und Hannover vorbei gekommen :D

Seesen ist nur nen Steinwurf von hier - du hast also sowohl im Norden, als auch im Süden jeweils mindestens eine SC48 für Vergleichszwecke stehen, hehe ;)

Den Flugstein... äääh, ich mein Eraser will ich demnächst auch mal wieder heimsuchen. Der ist so schön penibel und hat bestimmt noch nen guten Tipp bezüglich Lackbearbeitung für mich :roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2020, 00:54 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Apr 2018, 10:18
Beiträge: 37
Motorrad: Hornet900, CB900F2 (Baujahr 2)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 24
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
vertex hat geschrieben:
Haha, sind heute an Seesen und Hannover vorbei gekommen :D

Seesen ist nur nen Steinwurf von hier - du hast also sowohl im Norden, als auch im Süden jeweils mindestens eine SC48 für Vergleichszwecke stehen, hehe ;)

Den Flugstein... äääh, ich mein Eraser will ich demnächst auch mal wieder heimsuchen. Der ist so schön penibel und hat bestimmt noch nen guten Tipp bezüglich Lackbearbeitung für mich :roll:


Jawoll, Northeim ist auch überhaupt nicht weit. Top!

Ich hoffe, dass ich das in den nächsten zwei Wochen alles geregelt bekomme....


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2020, 01:41 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10870
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
246 mal in 235 Posts
vertex hat geschrieben:
und hat bestimmt noch nen guten Tipp bezüglich Lackbearbeitung für mich :roll:


Den kriegst du postwendend von mir: nimm ne Dose mattschwarz. :clap:

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus dem Harz
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2020, 02:17 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1638
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 288
Danke bekommen:
191 mal in 177 Posts
Buargh.. also jetzt bist du schlichtweg fies :cry: :razz:

Matt-Schwarz hat immer diesen Hauch von "Notlösung nach Unfallschaden" - außer man hat noch ein paar Decals und Akzente, die das kontern können.

Wobei... die Option auf Schwarz ist bei der XX gar nicht soo dramatisch:
https://www.ebay.de/itm/Lacksatz-Verkle ... 1730570006

..ich fürchte nur, dass diese Dinger vorn und hinten nicht passen? Keen Dunst :nix:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de