Dein Honda Hornet Forum
https://forum.hornet-home.de/

Teileversorgung
https://forum.hornet-home.de/viewtopic.php?f=40&t=30424
Seite 1 von 1

Autor:  Flyingbrick [ Fr 27. Apr 2018, 09:43 ]
Betreff des Beitrags:  Teileversorgung

Nach zwanzig, teilweise auch nur zwölf Jahren kommen langsam erste Probleme mit der Teileversorgung. Wie es scheint, weht ein neuer Wind bei Honda, und er weht viele vermeintliche Selbstverständlichkeiten wie eine früher jahrzehntelang funktionierende Teileversorgung über Bord. Neulich brauchte jemand im Board einen Tankaufkleber für eine der letzten Hornet 900, keine 15 Jahre alt: entfallen. Mit Mühe konnten wir ein Restexemplar organisieren. Mein 900er Tank musste schon importiert werden, das Honda-Tankpad dazu hatte zum Glück ein Händler noch seit Jahren im Regal liegen -obwohl es ein Originalteil auch für die VFR1200 war, ist es nicht mehr lieferbar.

Den Gas-Schließerzug für die CB500S eines Freundes, die er seit 1999 in erster Hand 103.000 km gefahren ist, musste ich auch schon wieder importieren -gibt es nicht mehr, übrigens wegen der Überlänge auch nicht im Zubehör. Ein Standrohr für die CB500, zehn Jahre lang in riesigen Stückzahlen produziert: Gelächter. Hamwanich.

Nur mit Beziehungen konnte ich einem Freund helfen, einen der letzten neuen Tanks seiner CB1300A zu bekommen.

Wenn mal etwas noch zu bekommen ist, werden schnell abenteuerliche Preise fällig. Vier Leerlaufdüsen einer PC34 kosten inzwischen 60 Euro, eine Düsennadel 44, ein Schwimmerkammerdeckel über 200.

Schade für diejenigen, die noch nicht auf das neueste Modell umgestiegen sind. Was angesichts einer Drittelung der Händlerschaft während einer Verdoppelung des Motorradbestands in den letzten 20 Jahren aber vielleicht ebenso schwierig wird. Damals war Honda Marktführer, heute scheinen sie sich allmählich aus dem Markt zurück zu ziehen. Oder wie deute ich das?

Autor:  janusz [ Fr 27. Apr 2018, 17:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

hört sich wirklichnicht gut an.
ich will meine 900-er noch 10 Jahre fahren, hoffentlich gehts nichts kaputt :D

Autor:  Alrik [ Fr 27. Apr 2018, 18:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

So ein paar Sachen muss man sich dann vielleicht bunkern.
Gebrauchtteile sind ja im Moment noch kein Problem, aber es gibt halt Sachen, die man nicht gebraucht nehmen kann, das Dekor ist da das passende Beispiel.
Ich hab evtl. die letzten Aufkleber in .de bekommen, selbst bei CMSNL und in Irland war nix zu machen.
Über eBay in den USA geht noch was, aber das ist ein teurer Spaß.

Autor:  vertex [ Sa 28. Apr 2018, 14:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

Weiss denn jemand, was genau das für Folie ist? Viele haben in der Firma nen Folienplotter stehen, der son Dekor problemlos aussägen könnte - bei uns z. B. steht sowas rum. Dafür braucht man eigentlich nur die Vektorgrafik und die richtige Folie. Also vorausgesetzt, dass das nicht irgendeine abgefahrene Spezialfolie ist, die niemand verarbeiten kann, sollte man sich zumindest diesbezüglich helfen können.

Autor:  Alrik [ Sa 28. Apr 2018, 16:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

Schwierig, weil das kein durchbrochenes freistehendes Logo ist, sondern mehrfarbig.

Autor:  vertex [ So 29. Apr 2018, 23:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

Ach jo, wir hatten das Thema ja schon beim Heck - ich hab grad mal wieder nur an den Tank gedacht... :-?

Autor:  Alrik [ Mo 30. Apr 2018, 08:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

Es ging auch um den Tank. Deine Schablone hab ich immer noch und hab sie auch benutzt. :)

Autor:  Flyingbrick [ Mo 30. Apr 2018, 09:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

Man kann natürlich auch beim Tank geplottete Embleme kaufen, die werden ja wie Sand am Meer gehandelt. Wenn man drumherum gut arbeitet, wird das nicht groß auffallen. Aber es ist halt nicht wirklich original. Das ist aber wenigstens noch "Schmuckwerk" und kein zum Fahren nötiges Teil.

Autor:  Alrik [ Mo 30. Apr 2018, 09:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Teileversorgung

Man könnte in meinem Fall auch ein freistehendes Logo aus metallisch glänzender Folie nehmen und dann mit Klarlack überziehen. Das würde nichtmal auffallen, danach müsste man schon gezielt suchen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/