Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Mo 18. Nov 2019, 23:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erreichbare SF-Klasse
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 00:33 
Offline
Community-Fan

Registriert: Mo 10. Mai 2010, 18:57
Beiträge: 299
Wohnort: Niederrhein, Am Kloster
Motorrad: SC 48 von 2003
Reifen: ME Z8
Danke gegeben: 7
Danke bekommen:
5 mal in 5 Posts
N' Abend zusammen!

Kennt sich jemand mit den erreichbaren SF-Klassen für die Mopeds aus? Bei meiner Versicherung ist bei SF10 (25%) absolut Schluss. Und die habe ich seit laaangem erreicht....!
Wie halten das eure Versicherungen?

Gruß
senior


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Erreichbare SF-Klasse
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 00:52 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 768
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
17 mal in 17 Posts
Ist bei meiner auch so.
Ist dir das zu wenig:-)?

Janusz

Gesendet von meinem LT28h mit Tapatalk 2

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erreichbare SF-Klasse
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 01:22 
Offline
Community-Fan

Registriert: Mo 10. Mai 2010, 18:57
Beiträge: 299
Wohnort: Niederrhein, Am Kloster
Motorrad: SC 48 von 2003
Reifen: ME Z8
Danke gegeben: 7
Danke bekommen:
5 mal in 5 Posts
Hallo Janusz!

Nun, ich denke das 25% Versicherungsbeitrag schon o.k. sind. Aber trotzdem....ich fahr' ja nu schomma so knappe 40 Jahre mittm Moped ohne 'nem Anderen einen Schaden zugefügt zu haben....eben mit gaanz viel Glück, aber immerhin.
Bin zu der Frage gekommen weil mein 2. Moped vor ein paar Jahren trotz dieser "Vorgeschichte" bei der selben Versicherung komplett jungfräulich in SF 0 - also Anfänger- eingestuft wurde. Habe ich damals akzeptiert....
Meine Frage: Das ist aber u. U. je nach Versicherung unterschiedlich?

Gruß

senior


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erreichbare SF-Klasse
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 08:16 
Offline
Community-Fan

Registriert: Di 14. Aug 2012, 15:23
Beiträge: 464
Motorrad: Ducati Multistrada 1200S
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
17 mal in 14 Posts
Das mit der Einstufung von anderen Fahrzeugen und vor allem auch das Zurückstufen im Schadensfall handhabt jede Versicherung anders.
Die Versicherung meiner Frau z.B. hat ein neues Moped für sie als Fahranfängerin sofort in SF2 eingestuft, weil ich schon ein Moped mindestens in SF2 versichert hatte und das sogar bei einer anderen Gesellschaft.
Die % die du bekommst sind letztendlich völlig egal. Trotz SF14 bin ich bei 50% Haftpflicht und bei 55% VK und trotzdem zahle ich weniger als bei anderen Versicherungen, deren Beiträge völlig überhöht sind und die dann gerne auch mal bis 25% runtergehen. Wichtig ist nur der Betrag in € pro Jahr, alles andere dient nur der Verwirrung der Kunden und der Vermeidung einer Vergleichbarkeit.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erreichbare SF-Klasse
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 14:23 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Aug 2012, 12:05
Beiträge: 159
Wohnort: Dresden<>Cochem (Mosel)
Motorrad: 600er PC36
Reifen: Michelin Pilot Road
Geschlecht: M
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
astra hat geschrieben:
...deren Beiträge völlig überhöht sind und die dann gerne auch mal bis 25% runtergehen. Wichtig ist nur der Betrag in € pro Jahr, alles andere dient nur der Verwirrung der Kunden und der Vermeidung einer Vergleichbarkeit.



Genau so ist es!
Zitat:
Krafträder/Kraftroller mit mehr als 50 ccm Hubraum
sind maximal bis zur SF10 zu berechnen. Gesetzlich vorgeschrieben. Die Prozente sind vernachlässigbar.
Bei uns zB. in der Firma sind ist die SF10 gleich 30%.
Bei anderen so, bei manchen anders ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erreichbare SF-Klasse
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 14:47 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2011, 17:34
Beiträge: 1492
Motorrad: Honda Hornet 900
Reifen: Bridgestone BT016 Pro
Geschlecht: M
Danke gegeben: 9
Danke bekommen:
13 mal in 13 Posts
da muss man auch Gucken was danach passiert.

bei meiner Versicherung z.b. steigt man mit der SF klasse weiter. jedoch gibt es ab ner bestimmten Stufe keine reduzieung der % mehr. sagen wir dass man dann z.b. ab SF10 bei 30% ist, niedrigste stufe, dann kann man weiter steigen, z.b. SF20 und bezahlt immernoch 30%. allerdings wenn man dann nen Unfall hat wird man z.b. 6 SF klassen zurrück gestuft, ist somit dann immernoch bei SF14 und immernoch bei 30%, Quasi einen Freiunfall.
und die Aussage ob man bei 75% oder 50% ist, ist ja auch keine Riesen aussage, ist ja von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich wie viel man sinkt.
Im Endeffekt kommt es nur auf den Betrag an den man bezahlt :zustimm:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erreichbare SF-Klasse
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2013, 20:08 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jan 2013, 17:07
Beiträge: 318
Wohnort: Biebesheim
Motorrad: PC 41 Gr d Óro + K1200RSport
Reifen: Michelin Pilot Power RS
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
astra hat geschrieben:
Das mit der Einstufung von anderen Fahrzeugen und vor allem auch das Zurückstufen im Schadensfall handhabt jede Versicherung anders.
Die Versicherung meiner Frau z.B. hat ein neues Moped für sie als Fahranfängerin sofort in SF2 eingestuft, weil ich schon ein Moped mindestens in SF2 versichert hatte und das sogar bei einer anderen Gesellschaft.
Die % die du bekommst sind letztendlich völlig egal. Trotz SF14 bin ich bei 50% Haftpflicht und bei 55% VK und trotzdem zahle ich weniger als bei anderen Versicherungen, deren Beiträge völlig überhöht sind und die dann gerne auch mal bis 25% runtergehen. Wichtig ist nur der Betrag in € pro Jahr, alles andere dient nur der Verwirrung der Kunden und der Vermeidung einer Vergleichbarkeit.


Das ist absolut richtig und das ganze aendert sich auch noch staendig - ganz neu es gibt jetzt endlich auch Rabattschutz beim Mopped bei vereinzeltrn Gesellschaften und manche stufen ein 2. Kfz oder Krad bei Singelfahrer von vornherein gleich ein :zustimm:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de