Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 19:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 20. Apr 2009, 09:27 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2001, 02:00
Beiträge: 654
Wohnort: Witzenhausen
Motorrad: ---
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Heute auf den Tag vor drei Jahren führ mich ein alter Idiot absichtlich, wie zwei Gutachter feststellten, mit seinem Benz vom Motorrad. Für ihn war die Sache nach ein paar Monaten ohne Führerschein und einem Strafbefehl nach einem halben Jahr erledigt.
Für mich ist allerding noch nichts erledigt. Nachdem ich bei dem Unfall fast drauf gegangen bin habe ich von der gegnerischen Versicherung bis zum heutigen Tage noch keinen Cent gesehen. Ich werde von der Versicherung seit drei Jahren von medizinischen Gutachter zu medizinischen Gutachter geschickt. Wer schon einmal mit diesen Experten zu tun hatte weis wie sich so etwas in die Länge ziehen kann. Auf das Gutachten eines dieser Experten warte ich seit August letzten Jahres. Mittlerweilen sind allerdings auch schon ein paar Gutachten durch, bei denen ein Grad der Erwerbsminderung von 20 bis 60% festgestellt wurde. Dazu muss ich noch erklären dass ich selbständig bin und mir durch den Unfall nachweislich zwei große Aufträge gekündigt worden sind. Weiterhin sind durch die vielen Krankenhausaufenthalt die durch den Unfall bedingt sind etliche Kunden abgesprungen.
Somit kann ich über den Rechstgrundsatz „niemanden darf es nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall schlechter gehen“ nur lachen.

_________________
09#f9#11#02#9d#74#e3#5b#d8#41#56#c5#63#56#88#c0


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Apr 2009, 10:17 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Okt 2004, 11:59
Beiträge: 18229
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: Yamaha MT-09 Tracer + XTZ 750
Geschlecht: M
Danke gegeben: 488
Danke bekommen:
182 mal in 140 Posts
Oh mann, da fällt einem leider echt nichts mehr zu ein.... :roll:
Bei so einem Scheiss müsste echt mal jemand "von oben" draufhauen, dass die Versicherungen solche Sachen nicht immer bis zum Sankt Nimmerleins-Tag ausprozessieren. Echt zum Kotzen! :dev:

_________________
Bild - aktualisiert: 11.10.2019
IfHH #681 - Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Apr 2009, 11:25 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2001, 02:00
Beiträge: 773
Wohnort: Weserbergland
Motorrad: ist stillgelegt ,erst mal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
ohne worte :-?

wir sehen uns auf der burg :wink:

fg thomas

_________________
Cu
Pommes


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Apr 2009, 23:37 
Offline
Master Poster

Registriert: Di 19. Aug 2008, 19:08
Beiträge: 1325
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Ich denke, das ist leider kein Einzelfall, aber auch nicht immer die Regel.

Bei solchen Beispielen komme ich immer mehr in Richtung Entschluss, eine Kfz-Rechtsschutz muss her. Sonst steht man wirklich auf verlorenem Posten. Das doofe ist, die Versicherungen und ihre Anwälte machen die ganze Zeit nix anderes, als sich mit Verklausulierungen und Gesetzeslückensuchen usw. auseinander zu setzen. Als Normalbürger hat man da fast keine Chance und wehe man füllt irgendwelche Fragebögen der Versicherungen nach einer Schädigung gedankenlos aus.

@thalys: Nicht nur Versicherungen agieren so, auch Väterchen Staat macht das so mit einigen seiner Bürger, wenn es um Schadensersatzansprüche geht (ich denke da an Rentenansprüche und Anerkennung von irgendwelchem Zugutekommen für den Anspruchsberechtigten). Kennst sicher den Spruch, die sitzen das aus, bis der Inanspruchnehmer vor einer Entscheidung "wegstirbt". :-?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2009, 08:21 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10664
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
222 mal in 212 Posts
Bei meinen Eltern in der Nachbarschaft hat mal ein Postauto beim Wenden den Zaun umgerannt. Das hat WIMRE auch Jahre gedauert, bis dieser strunzdämliche 0815-Haftpflichtfall abgearbeitet war.
Is natürlich kein Vergleich, wenn jemand körperlich ernsthaft zu Schaden gekommen ist, keine Frage.
Aber es zeigt doch, daß auch bei so ganz simpel gestrickten Standardfällen manchmal Sachen ins Rollen kommen, die man mit gesundem Menschenverstand schon längst nicht mehr nachvollziehen kann. :nix:

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2009, 08:41 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Mär 2007, 17:39
Beiträge: 7941
Wohnort: Anger/Bayern
Motorrad: GsxR 1000 K7
Reifen: PiPo 2CT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
ich finde das ganze ist schon richtig dreist. das kann doch nicht sein das man so lange sitzengelassen wird.

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2009, 08:42 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10664
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
222 mal in 212 Posts
Ja, aber sowas hört man ja immer mal wieder.
Und mach was dagegen.....

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2009, 16:55 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 23. Jul 2008, 18:49
Beiträge: 52
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Motorrad: Hornet 600 PC34 Bj 99
Reifen: Metzeler Sportec M3
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Die leidige Erfahrung hat mein Vater nach einem kleinen Unfall (Starkstrom-Schlag beim Einkaufen) auch gehabt.
Ihm hats den Bizeps im rechten Arm abgerissen, die Versicherung des Ladens hat gemeint "nicht unser Fall, der Hersteller der Maschiene ist Verantwortlich" und der Hersteller der Maschiene sagte "nicht unser Fall der Laden hat die Maschiene nicht regelmäsig Warten lassen (somit Fall des Ladens)"

Der leittragende war mein Vater der Jahrelang auf Schmerzensgeld warten mußte und dann auch nicht sehr viel bekamm.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2009, 18:21 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10664
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
222 mal in 212 Posts
Was für ne Maschine stand denn da unter Saft im Kundenbereich?

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2009, 01:15 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 23. Jul 2008, 18:49
Beiträge: 52
Wohnort: Lahr/Schwarzwald
Motorrad: Hornet 600 PC34 Bj 99
Reifen: Metzeler Sportec M3
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Alrik hat geschrieben:
Was für ne Maschine stand denn da unter Saft im Kundenbereich?


War so nen Ständer mit Teppich und PVC Bodenrollen.
Er hat da nicht an irgendwelchen Knöpfen gespielt, er wollte nur den Musterkatalog vom Haken nehmen.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2009, 09:35 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10664
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
222 mal in 212 Posts
Autsch. Das is ja übel. :(

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2009, 14:37 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Mai 2008, 16:18
Beiträge: 789
Wohnort: Homberg/Vogelsberg/Hessen
Motorrad: Hornet 900 `05 Blau Met
Reifen: Pilot Power
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Mit absicht vom Motorrad gefahren?
Das ist echt übel.. und dann auch noch so ein mist mit der Versicherung.. und ja.. sowas hört man leider immer öfter.
Die Versicherungen wollen nicht mehr zahlen.. die versuchen echt alles -.-

Mich wollte mal ein Silberschädel in seinem Benz von meinem Rennrad holen..
Ich weiss nicht was in solch alten Köpfen vorgeht.

Ich "stand" mit den Rädern in der Bordstein-Ablauf-Rinne und hab mich mit nem Kollegen unterhalten.
Von hinten kam ein Merz mit Fahrer und Frau .. so um die 70+
Wie gesagt.. ich stand mit dem Fahrrad "nicht" auf der Strasse.
Das ist eine Strasse mit Wendehammer.. an der stelle wo ich stand war die Strasse gut 8 METER breit.
30er Zone.. Wohngebiet..
Ich schaute nach hinten uns sah den Benz wie er mit den Reifen in der Rinne (am Bordstein geschliffen) auf mich zukommt..
5m.. 3m.. 2m.. ich hab noch gerade so mein Arsch vom Rahmen (ich hab mich ein wenig abgestützt weil ich schon mindestens 10 min am labern war) bekommen das Rennrad hochgenommen und in aller lezter Sekunde in Sicherheit gebracht.

Der alte Mann ist, nachdem er dann an mir vorbei war, stehen geblieben hats Fenster runtergemacht und mich gefragt was mir in den Sinn kommen würde mich "mitten" auf die Strassen zu stellen?!

Normalerweise habe ich mich in solch Situationen "nicht" unter Kontrolle.
Dem hätte ich am liebsten seine lezten grauen Haare vom Kopf geschlagen..

Es ist zwar nichts passiert.. und ich hab auch keinen Stress mit der Versicherung aber das musste ich einfach mal loswerden.. es gibt tatsächlich Menschen die einem wirklich weh tun wollen.. aus wirklich "dummen" gründen.. -.-

Ich hoffe du bekommst ein angemessenes Schmerzensgeld.. das steht dir wirklich zu.. und das du auch so schnell wie möglich einen Schlussstrich unter dieses Thema setzen kannst..

_________________
Der asoziale Arzneikürbis schleicht sich nachts in bundesdeutsche Altenheime und stellt ‘Absolutes Halteverbot’ Schilder auf Blasenhöhe auf.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2009, 18:45 
Offline
Master Poster

Registriert: Di 19. Aug 2008, 19:08
Beiträge: 1325
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Das hätte ich mir wiederum nicht gefallen lassen. Dein Gesprächspartner (Kumpel) wäre als Zeuge durchaus brauchbar und mittels Kennzeichen eine Anzeige mit Sicherheit ein Denkanstoss bzw. Denkzettel für den Oppi geworden.

Es gibt auch Situationen, wo manche Menschen wirklich alles "Stehen und Liegen lassen", wo gerade der Denkschalter umgelegt wird. Was da so an Parkpositionen und Hinstell-Aktionen vollführt wird, damit man noch teilweise abenteuerliche Ausweichmanöver hinzaubern muss ist schon oftmals sehr interessant. Da denke ich dann auch, denen geschiehts recht, wenn dort einer eine Beule hineinzaubert.
Aber auf einen Menschen noch drauf zufahren, das ist versuchte Körperverletzung (Vorsatz) und mit nichts zu entschuldigen! Übrigens nach der aktuellen Gesetzeslage hätte der Oppi sehr schlecht Karten gehabt bei einem tatsächlichen Zusammenstoß, es gilt ja die Regel, der stärkere hat erstmal immer Schuld, bis dessen Unschuld nachweisbar ist. In Deinem Fall wäre die wohl für ihn nicht nachweisbar gewesen.
Wobei danach wieder das Gerangel mit den Versicherungen losginge. :roll:


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2009, 17:32 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Mai 2008, 16:18
Beiträge: 789
Wohnort: Homberg/Vogelsberg/Hessen
Motorrad: Hornet 900 `05 Blau Met
Reifen: Pilot Power
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Ich hab die Geschichte als "Rentnerwahnsinn" abgestempelt :D

Is zum glück nix passiert. Mein Kumpel mit dem ich gesprochen hatte kannte den typ ja.. (fast nachbarn)
er meinte das der alte Mann schon öfter negativ aufgefallen ist.

Ich wollte mir den ganzen Stress mit Versicherung und Polizei nicht antun :)
Naja wenn sowas nochmal passiert und ein Zeuge dabei ist dann müssen die Beleuchtungseinheiten des Fahrzeuges dran glauben. FERTIG :D

Den Spass mach ich mir dann.

Naja aber den Mist mit der Versicherung kenne ich leider auch schon.
Hab leztes Jahr die Maschine einer Bekannten zerlegt -.- (verdreckte fahrbahn)
Die Versicherung hat nur den Schaden bezahlt den das Motorrad angerichtet hat (unter ein Auto gerutscht).
Das Bauunternehmen das die Strasse verunreinigt hatte, hielt es nicht für nötig Schilder aufzustellen und von der Polizei wurde ich "belehrt" das diese Hinweisschilder komplett "FREWILLIG" sind.
Ich hatte gegen das Bauunternehmen Anzeige erstattet. Aber nachdem ich die Belehrung bekommen hatte hat die Polizei nichts mehr unternommen. :nix:

<IRONIE>
Deutschland ich liebe dich, mit deiner TOLLEN Bürokratie.
</IRONIE>

_________________
Der asoziale Arzneikürbis schleicht sich nachts in bundesdeutsche Altenheime und stellt ‘Absolutes Halteverbot’ Schilder auf Blasenhöhe auf.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2009, 19:37 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Jul 2005, 22:16
Beiträge: 264
Wohnort: 48431
Motorrad: SC48, XT350, ETZ150
Reifen: PiPo
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hast du einen Anwalt eingeschaltet? Bei einer so eindeutigen Sache wird der nämlich auch vom Unfallverursacher gezahlt...ich würd die verklagen!

_________________
Wer später bremst, ist länger schnell, also: "Klag nicht kämpfe"


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de