Dein Honda Hornet Forum
https://forum.hornet-home.de/

Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06.10
https://forum.hornet-home.de/viewtopic.php?f=36&t=19023
Seite 1 von 1

Autor:  mopkick [ So 2. Mai 2010, 21:31 ]
Betreff des Beitrags:  Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06.10

Hallo zusammen,

vielleicht hat ja jemand Lust und Laune mit mir Richtung Garadasee bzw. Rom zu fahren. Mein End-Ziel wäre Rom wo ich Freunde treffe die mim Bulli unterwegs sind.

Nehme auch gerne Tips zur Routenplanung an. :)

Wer Lust hat einfach per PN melden.

Autor:  thalys [ Mo 3. Mai 2010, 09:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06

Prinzipiell kannste gerne einige Tipps haben. Wie lange willste fahren, wo wird übernachtet?
So könnte man das ganze etwas eingrenzen.

Autor:  mopkick [ Mo 3. Mai 2010, 09:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06

Würde dann gerne so fahrn.

http://maps.google.de/maps?f=d&source=s ... 876709&z=7

Anreise entweder 3.6 nachmittag oder 4.6 früh. Geplant wären ca. 2-4 Tage Anreise je nach Verkehr und Laune ;-)

Erste Etappe von Regensburg nach Innsbruck - Übernachtung - Brenner bis zum Gardasee und danach Landstrasse Richtung ROM

Autor:  antiflag666 [ Mo 3. Mai 2010, 10:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06

Man man man, schöne Tour!
Hauptsache wir sehen hier danach auch ein paar Bilder!
Viel Spaß dabei und fahr vorsichtig!

Autor:  thalys [ Mo 3. Mai 2010, 10:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06

mopkick hat geschrieben:

OK, das sind schonmal ein paar Anhaltspunkte. :)
Folgende Vorschläge:
Wenn Du schon in den Dolomiten bist, solltest Du das auch ein wenig ausnutzen und da zumindest einmal am Sella-Massiv herfahren.
Allerdings keine Ahnung, wie häufig Du schon in den Alpen warst. Wer schon häufig in der Ecke war, muss natürlich nicht so viele Pässe mitnehmen. :nix:
Da lohnt da doch fast wirklich jeder Schlenker. :D

Die Bundesstraße durch das Etschtal von Botzen via Trento ist zudem auch nicht wirklich toll, ebenso wenig die Hauptstrecke östlich des Gardasees. Gut, irgendwann will man natürlich auch zwischendurch mal Strecke machen.
Spätestens in der Po-Ebene ist das angesagt, das ist nämlich ein ziemlich ödes Stück. :roll:
Die recht östliche Strecke durch den Apennin kenne ich leider bisher auch gar nicht, ich kann im Gegenzug allerdings weiter westlich das Gebiet der nördlichen Toscana empfehlen! Da gibt es viel für den Bauch (Strecken) und für den Kopf (Orte, Landschaft). :ja:
Generell sollte man schon die Ortsdurchfahrten von größeren Strecken meiden. Auch wenn in Italien sehr "moppdfreundlich" gefahren wird (sollte manprinzipiell schon erlebt haben, kommt aber eh zwangsweise), hält das doch meist lange auf und warm isses zudem ja meist auch.
Wenn man also nicht zwingend kulturbedingt in die City will, besser weiträumig drum herum.

Habe hier mal so ein paar Alternativen reingebastelt.

Autor:  Hornetfan [ Mo 3. Mai 2010, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06

hallo mopkick,


in deinem vorstellungsthread schreibst du, das du erst seit 1 jahr mopped fährst - und da willst gleich so eine
tour fahren ? nach rom in 2-3 tagen, bist du schon mal so eine strecke an einem stück gefahren....

und rom im juni - da hat's locker schon 30-35 grad und einen verkehr, da drehst du am rad - von den dämlichen bullen da unten mal ganz zu schweigen. ich will ja hier mal keinen auf klugscheißer machen, aber ich fahr schon seit 25 jahren. den trip würd ich mir nochmal überlegen und erst mal ein paar "kleinere" touren fahren :D


grüße

heinz

Autor:  mopkick [ Mo 3. Mai 2010, 21:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06

Hallo zusammen,

vielen Dank schonmal für Eure Eindrücke und Hilfestellungen.

Den Schein hab ich sei einem Jahr. Vorher nur Schwalbe gefahren. Naja hat nicht viel mit "Biken" zu tun.

Danke auch an Heinz der mich hier mal ein wenig bremst.

Der Trip ist noch nicht 100% sicher. Eventuell muss ich auch vorher abriegeln und fahre nur die Hälfte. Ziel wäre schon Rom aber erzwingen will ich auch nix.

Am Samstag bin ich mal knapp 200km (Landstraße) gefahren. Hat mich jetzt nicht zermürbt. War ok.

Beim Kauf war ich auf der Autobahn unterwegs und die 200km sind wirklich positiv verlaufen. Bisschen öde aber dennoch möglich.

Stimmt die Temp. / Police bzw. Straßen darf ich natürlich nicht unterschätzen....

Für gute Routen auf der Strecken bzw. POI´s die ich unbedingt anfahren sollte bitte ich natürlich noch zu melden.

Autor:  thalys [ Di 4. Mai 2010, 09:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Trip nach Italien (Rom) von Regensburg aus - ab 3-4.6.06

Ich würde mich da jetzt auch nicht verrückt machen lassen.
Besser und mehr Erfahrungen wie auf so einer Tour kann man gar nicht sammeln. 8)

An den ital. Verkehr muss man sich natürlich gewöhnen. Nach diversen Urlauben dort liebe ich es inzwischen, dort zu fahren... man darf halt immer und überall dran vorbei und es ist normal und OK. :D
Gut, direkt (und dazu im Sommer) durch Rom ist natürlich so eine Sache. ;)

Wie schon oben angedeutet: Fahre auf jeden Fall einige Schlenker in den Dolos! Das Gebiet ist ein echtes Eldorado und viel zu schade, um da im Tal über Hauptstraßen durchzurauschen!
Würde mir da im Zweifel einen Tag mehr nehmen und dafür eher Nebenstraßen fahren und einfach nur genießen!!!

Ich bin im Oktober 2006 mit einem Kumpel nach Barcelona gefahren und wir waren eine ganze Woche für die Anreise unterwegs. Es war absolut traumhaft!
Was wir alles verpasst hätten, wenn wir die Strecke in 3 Tagen durchgerauscht wären...!

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/