Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Mi 21. Aug 2019, 02:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 21:17 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo liebes Hornet Forum,

dieses Jahr soll es soweit sein und ich erfülle mir nun meinen Traum von einem Motorrad, den ich seit 3 Jahren pflege :) Erst habe ich mit einer CBR 66 RR geliebäugelt. War mir dann aber in der Versicherung zu teuer. Und außerdem möchte ich auch mal eine längere Tour machen und daher fiel mein zweiter Blick direkt auf die Hornet.

Nun habe ich bei mobile.de eine gefunden, die sogar bei mir in der Stadt steht. Ich bin aber total verunsichert was zum einen die Kilometer angeht, die sie schon hat ( 30.000 ) und zum anderen, dass sie kein Scheckheft hat. Und dann sieht sie untenrum auch etwas rostig aus? Der Besitzer, der sie verkauft, macht einen recht vernünftigen Eindruck und versucht glaube ich nichts zu verheimlichen. Antwortet auf meine Anfragen immer prompt. Kann ihm natürlich nicht hinter die Stirn schauen.

Er meint, dass sie ein Import aus Italien ist in der sie damals von einem Händler gekauft hat und seit dem nur Probleme hatte.

Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten :)

Gruß aus Frankfurt am Main
Meik


Zuletzt geändert von me1kkkk am Mi 18. Apr 2018, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 21:48 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2591
Motorrad: Hornet 600 PC36 05
Reifen: Pilot Power
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
146 mal in 137 Posts
30000km sind kein Problem, hier haben einige (deutlich) mehr auf der Uhr.
Checkhefte sind manchmal auch das Papier nicht wert, auf dem sie stehen. Ich würde mir da eher den Zustand der Maschine angucken und welchen Eindruck der Verkäufer macht. Was da rostig ist, ist der Auspuff. Der ist bei den meisten Maschinen rostig, wenn die Teile nicht aus Titan, Edelstahl oder verchromt sind. Völlig unbedenklich in meinen Augen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 22:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1556
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CRF250LA Beta Rev
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 264
Danke bekommen:
274 mal in 245 Posts
Moin Meik,
ich habe speziell von der 41er wenig Ahnung, da ich die anderen Hornets fahre.

Bei dieser allerdings klingeln ein paar Alarmglocken bei mir. Nicht wegen des Auspuffs, das ist Edelstahl, den muss man nur mal putzen.
Aber der Rest macht mich mehr als stutzig.

Ich sehe das überhaupt nicht so, dass das Scheckheft egal wäre. Nicht wegen der Inspektionen, da schreibt er ja, dass das Motorrad nie in der Werkstatt war, sondern nur in den Händen von hoffentlich guten Privatschraubern.
Aber das Scheckheft ist die Geburtsurkunde einer Maschine. Darin steht, wann sie in welchem Land an wen verkauft wurde. Oder eben auch, wann sie welchen Kilometerstand hatte. Nicht zuletzt, in welcher Farbe und mit welchem Motor sie ausgeliefert wurde und von welchem Händler.

Nicht ganz unwichtig bei einem Modell, das wohl öfter als alle anderen mit unklarer Importvergangenheit verkauft wird. Viele kommen aus Italien, manche machen dann einen Umweg über Polen, wo Unfallschäden behoben werden oder die Identität um ein paar Vorbesitzer bereinigt wurde. Muss nicht, kann aber. Komischerweise sind die Hefte immer weg, wenn das Motorrad "nur mal ganz vorsichtig ein bisschen sanft auf die Straße gelegt" wurde. Denn gebrauchte Motorräder, so viel vorab, hatten NIE einen Unfall und sind auch NIE gestürzt. Die sind immer nur mal ganz leicht umgekippt. Oder am Tor hängen geblieben. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen.

Er hier ist nur mal beim Anfahren weg gerutscht. Dabei ist so gut wie gar nichts passiert. Echt jetzt! Dass das Motorrad keinen Originallack und keine Tanklogos mehr hat...ey, ischwör, das hat da echt nichts mit zu tun, ich habe nur den neuwertigen Lack nicht mehr séhen können und habe sie ohne Anlass neu lackieren lassen! Oder, häufiger: "Ich habe die schon so gekauft und der Vorbesitzer meinte...".

Und wenn dann das Scheckheft weg ist und die deutschen Papiere nur den aktuellen Besitzer nennen: wen willst Du fragen, wie die wirkliche Geschichte lautet? Oder was früher mal auf dem Tacho stand?

Ne, ich habe zu viel erlebt. So manchen Anbieter augenblicklich zum Holznasen-Ohrenarzt geschickt. Hier grummelt mein Bauch und sagt: nicht kaufen. Nicht die. Vielleicht irre ich mich da. Aber Beweise, dass ich mich nicht irre, habe ich auch nicht. Bei dem Preis (3800 EUR) will ich die aber!

Übrigens: ist doch piepegal, ob die in Deiner Stadt steht. Mensch, Flixbus nimmt 11 Euro bis in die Großstadt Deiner Wahl. Siehst Du ein bisschen was von der Welt und findest Deine Traum-Hornet vielleicht 200 Euro billiger als zu Hause. Da vermisse ich ein bisschen mehr Mut... 8)

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 22:45 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 11:10
Beiträge: 113
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Motorrad: Hornet PC34 ´02/ GG EC300R ´10
Reifen: Conti Road Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
6 mal in 6 Posts
Ähm Moment mal:

Der Besitzer sagt dass er nur Probleme hat und du willst (anscheinend mit wenig technischer Erfahrung im motorradbereich) die Kiste in Betracht ziehen?

Was für Probleme denn überhaupt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 23:54 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Das war ein Fehler der autokorrektur :D Das sollte heißen, dass er null Probleme hatte. Er hat nur vier zwei Wochen die Batterie gewechselt, weil die fertig war.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 23:57 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Flyingbrick hat geschrieben:
Moin Meik,
ich habe speziell von der 41er wenig Ahnung, da ich die anderen Hornets fahre.

Bei dieser allerdings klingeln ein paar Alarmglocken bei mir. Nicht wegen des Auspuffs, das ist Edelstahl, den muss man nur mal putzen.
Aber der Rest macht mich mehr als stutzig.

Ich sehe das überhaupt nicht so, dass das Scheckheft egal wäre. Nicht wegen der Inspektionen, da schreibt er ja, dass das Motorrad nie in der Werkstatt war, sondern nur in den Händen von hoffentlich guten Privatschraubern.
Aber das Scheckheft ist die Geburtsurkunde einer Maschine. Darin steht, wann sie in welchem Land an wen verkauft wurde. Oder eben auch, wann sie welchen Kilometerstand hatte. Nicht zuletzt, in welcher Farbe und mit welchem Motor sie ausgeliefert wurde und von welchem Händler.

Nicht ganz unwichtig bei einem Modell, das wohl öfter als alle anderen mit unklarer Importvergangenheit verkauft wird. Viele kommen aus Italien, manche machen dann einen Umweg über Polen, wo Unfallschäden behoben werden oder die Identität um ein paar Vorbesitzer bereinigt wurde. Muss nicht, kann aber. Komischerweise sind die Hefte immer weg, wenn das Motorrad "nur mal ganz vorsichtig ein bisschen sanft auf die Straße gelegt" wurde. Denn gebrauchte Motorräder, so viel vorab, hatten NIE einen Unfall und sind auch NIE gestürzt. Die sind immer nur mal ganz leicht umgekippt. Oder am Tor hängen geblieben. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen.

Er hier ist nur mal beim Anfahren weg gerutscht. Dabei ist so gut wie gar nichts passiert. Echt jetzt! Dass das Motorrad keinen Originallack und keine Tanklogos mehr hat...ey, ischwör, das hat da echt nichts mit zu tun, ich habe nur den neuwertigen Lack nicht mehr séhen können und habe sie ohne Anlass neu lackieren lassen! Oder, häufiger: "Ich habe die schon so gekauft und der Vorbesitzer meinte...".

Und wenn dann das Scheckheft weg ist und die deutschen Papiere nur den aktuellen Besitzer nennen: wen willst Du fragen, wie die wirkliche Geschichte lautet? Oder was früher mal auf dem Tacho stand?

Ne, ich habe zu viel erlebt. So manchen Anbieter augenblicklich zum Holznasen-Ohrenarzt geschickt. Hier grummelt mein Bauch und sagt: nicht kaufen. Nicht die. Vielleicht irre ich mich da. Aber Beweise, dass ich mich nicht irre, habe ich auch nicht. Bei dem Preis (3800 EUR) will ich die aber!

Übrigens: ist doch piepegal, ob die in Deiner Stadt steht. Mensch, Flixbus nimmt 11 Euro bis in die Großstadt Deiner Wahl. Siehst Du ein bisschen was von der Welt und findest Deine Traum-Hornet vielleicht 200 Euro billiger als zu Hause. Da vermisse ich ein bisschen mehr Mut... 8)
Wie kommst drauf, dass die Tankaufkleber fehlen und das nicht der original Lack ist? Die Aufkleber sind doch zu sehen. In schwarz. Nur auf den Bild etwas schlecht durch das Licht

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 07:46 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 11:31
Beiträge: 380
Motorrad: PC36 Facelift
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 7
Danke bekommen:
28 mal in 27 Posts
Wenn ich mir ne PC41 holen würde, dann mit ABS.
Die Spiegelfläche sieht auch etwas klein aus :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 08:23 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
regest hat geschrieben:
Wenn ich mir ne PC41 holen würde, dann mit ABS.
Die Spiegelfläche sieht auch etwas klein aus :D
Wenn ich das mit anderen Hornets vergleiche sind die Aufkleber auch nicht besonders groß.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 10:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1556
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CRF250LA Beta Rev
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 264
Danke bekommen:
274 mal in 245 Posts
me1kkkk hat geschrieben:
Wie kommst drauf, dass die Tankaufkleber fehlen und das nicht der original Lack ist? Die Aufkleber sind doch zu sehen. In schwarz. Nur auf den Bild etwas schlecht durch das Licht

Du hast den Link zum Inserat wieder rausgenommen, wie soll ich da nachsehen?
Eine Hornet in dieser Lackierung kenne ich jedenfalls nicht.
Aber das klingt alles, als wäre die Entscheidung längst gefallen und Du möchtest nur die Bestätigung, dass dies ein Top-Angebot ist.
Ich habe geschrieben, was ich darüber denke, werde Dich aber bestimmt nicht am Kauf hindern.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 11:19 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Flyingbrick hat geschrieben:
me1kkkk hat geschrieben:
Wie kommst drauf, dass die Tankaufkleber fehlen und das nicht der original Lack ist? Die Aufkleber sind doch zu sehen. In schwarz. Nur auf den Bild etwas schlecht durch das Licht

Du hast den Link zum Inserat wieder rausgenommen, wie soll ich da nachsehen?
Eine Hornet in dieser Lackierung kenne ich jedenfalls nicht.
Aber das klingt alles, als wäre die Entscheidung längst gefallen und Du möchtest nur die Bestätigung, dass dies ein Top-Angebot ist.
Ich habe geschrieben, was ich darüber denke, werde Dich aber bestimmt nicht am Kauf hindern.


Die Entscheidung ist keinesfalls bereits gefallen :) Ich werde mir das Motorrad am Sonntag noch anschauen und Probe fahren. Und dann sehe ich, ob der Motor rund läuft und was der Verkäufer für einen Eindruck auf mich macht und entscheide danach, ob ich sie nehme oder nicht. Und ich bin selbst sehr skeptisch was das fehlende Checkheft angeht. Allerdings ist der Schriftverkehr mit dem Verkäufer sehr positiv und offen, deswegen wollte ich ehrliche Meinungen von erfahrenen Benutzern aus dem Forum haben.

Zu der Farbe. Es gibt doch genug Hornets in dieser Farbe auf mobile. Denke nicht, dass sie eine Sonderlackierung hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 11:20 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Auf was sollte ich denn bei der Besichtigung so achten?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 12:21 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 214
Wohnort: Goslar
Motorrad: Honda Hornet 600 PC34
Reifen: Metzeler - Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 21
Danke bekommen:
35 mal in 34 Posts
https://www.adac.de/_mmm/pdf/28975_290818.pdf

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: me1kkkk
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 13:09 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
BenutzerOz hat geschrieben:
https://www.adac.de/_mmm/pdf/28975_290818.pdf


Klasse! Danke :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 17:05 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 21:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Ich habe mir von dem Verkäufer mal den Namen von dem Händler geben lassen, bei dem er die Hornet damals gekauft hat.

Motorrad Center Limited.. Und das hier ist das einzig Aussagekräftige was ich zu dem Händler gefunden habe.

Aber der Beitrag ist halt auch schon 5 Jahre alt.

Hat jmd vllt Erfahrungen mit dem Händler gemacht?

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de