Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 21. Feb 2019, 06:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 20:13 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 20:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo ihr Hornet Fahrer [emoji111]️

Wie wascht ihr eure Hornet? Ist es unbedenklich mit Hochdruck ran zu gehen? Oder geht ihr nur mit der Hand und vllt einem Schlauch ran?
Was für Reiniger benutzt ihr für welche stellen?

Gruß
Meik

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 21:14 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:13
Beiträge: 503
Wohnort: a.d. Obermosel
Motorrad: PC41 2010 in GELB
Reifen: Pirelli Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
5 mal in 4 Posts
ich nutz keinen HD Reiniger, gewaschen wird wie beim Auto
Gloria Foam Master mit Valet Pro snow foam
Damit gibts ne leckere Schaumparty zum einweichen von Mückenvieh und Co
Anschliessend wird mit wachshaltigem Shampoo gewaschen (Surf City Garage Pacific blue)

1 mal Jährlich gibts ne Ladung Wachs (was grad nur Hand ist - p1000 high paste wachs, Dodo Juice, ) und nach jeder Wäsche dann ne Auffrischung mit SOnax Profiline Speed Protect und mit einem MIcrofasertuch trocknen

Früher hab ich oft den Dr Wack Motorradreiniger genutzt, aber durch die Schaumparty geht der schmodder auch so gut runter und das Geld für den Reiniger spar ich mir
Plastikteile bekommen hin und wieder etwas Koch Chemie Plaststar
Kettenschmickse/Fett geht mit Balistol super weg

Das wars schon :)
mfg Stefan

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick, Mistah
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 21:27 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 00:10
Beiträge: 2489
Motorrad: Hornet 600 PC36 05
ifHH: 409
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 22
Danke bekommen:
129 mal in 121 Posts
Regen und Fahrtwind. Ist ein Fahrzeug, kein Putzzeug.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: BenutzerOz
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 22:09 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 10:10
Beiträge: 109
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Motorrad: Hornet PC34 ´02/ GG EC300R ´10
Reifen: Conti Road Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
5 mal in 5 Posts
derpinguin hat geschrieben:
Regen und Fahrtwind. Ist ein Fahrzeug, kein Putzzeug.
Dem ist nichts hinzuzufügen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 22:16 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 10:31
Beiträge: 337
Motorrad: PC36 Facelift
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 6
Danke bekommen:
20 mal in 19 Posts
Ich plädier dann mal für den Mittelweg :D

euro übertreibts meiner Meinung nach völlig (no Offense ;))

gar nicht putzen ist für mich auch keine Option, irgendwann siehts einfach nur scheiße aus

hochdruckstrahler kann man machen, aber nur von weit weg.

am besten ist meiner Meinung nach bissl Spüli, warmes Wasser und Schwamm. Danach noch kurz mit klarem Wasser und gut ist.

Diese ganzen Mittel (Motorradreiniger etc.) sind einfach nur lächerlich und nur dazu da, um euch das Geld aus der Tasche zu ziehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 06:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 16:23
Beiträge: 1322
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500S CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 219
Danke bekommen:
223 mal in 201 Posts
derpinguin hat geschrieben:
Regen und Fahrtwind. Ist ein Fahrzeug, kein Putzzeug.

"Der Dreck stammt noch vom Vorbesitzer und hat mich nie gestört!"
"Okay, aber duschen könnteste mal, Du riechst etwas streng..."
:naughty:

Ein Motorrad muss picobello sauber sein, auch hinter den Verkleidungen und in den Ecken. Ist es das nicht, dauert es ein, zwei Stunden und dann ist es doch so.
Alles andere ist nicht männlich, abenteuerduftend und Ausdruck der wahren Werte, sondern ekelig. :yau:

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: bodenseebiker
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 10:03 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:13
Beiträge: 503
Wohnort: a.d. Obermosel
Motorrad: PC41 2010 in GELB
Reifen: Pirelli Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
5 mal in 4 Posts
ich hab in meiner Ausführung ja nicht angegeben, wie oft ich das exerziere :nix: :D
Letztes Jahr einmal im Frühjahr, einmal im Herbst

die wenig Zeit mit dem mopped nutz ich auch eher auf dem Sattel, statt mit dem Putzeimer in der Hand (beides zusammen geht eher schwierig :bier: )

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 14:50 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2010, 01:10
Beiträge: 693
Motorrad: 2003 - PC 36
Reifen: Pirelli Angel GT/ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 19
Danke bekommen:
50 mal in 43 Posts
euro hat geschrieben:
ich nutz keinen HD Reiniger, gewaschen wird wie beim Auto
Gloria Foam Master mit Valet Pro snow foam
wachshaltigem Shampoo gewaschen (Surf City Garage Pacific blue)

ne Ladung Wachs (was grad nur Hand ist - p1000 high paste wachs, Dodo Juice, ) und nach jeder Wäsche dann ne Auffrischung mit SOnax Profiline Speed Protect und mit einem MIcrofasertuch trocknen

Plastikteile bekommen hin und wieder etwas Koch Chemie Plaststar
Kettenschmickse/Fett geht mit Balistol super weg

DA kennt sich jmd aus ... :clap:

regest hat geschrieben:
am besten ist meiner Meinung nach bissl Spüli

:eek: :o :gruebel: erzähl' das mal nem professionellen Aufbereiter

Flyingbrick hat geschrieben:
Ein Motorrad muss picobello sauber sein, auch hinter den Verkleidungen und in den Ecken.
Alles andere ist nicht männlich, abenteuerduftend und Ausdruck der wahren Werte, sondern ekelig.
:D :zustimm: :clap:
GANZ MEINE MEINUNG :D

Natürlich ist das ein Thema, welches für Subjektivität prädestiniert ist, aber ich bin auch eher ein Vertreter, der sehr reinlichen und peniblen Sorte ... :bier:
Ein sauberes und gepflegtes Moped macht einfach 10 mal mehr Spaß.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 15:08 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 10:31
Beiträge: 337
Motorrad: PC36 Facelift
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 6
Danke bekommen:
20 mal in 19 Posts
Mistah hat geschrieben:
regest hat geschrieben:
am besten ist meiner Meinung nach bissl Spüli

:eek: :o :gruebel: erzähl' das mal nem professionellen Aufbereiter


Natürlich sagt er was anderes, andernfalls ist seine Arbeit ja auch wertlos und sein Job weg :D

Klar gibts was besseres, aber besser sauber machts halt auch nicht...

Aber dass ein gepflegtes Motorrad was schönes ist stimmt natürlich und Spaß macht das Putzen ja auch...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 15:17 
Offline
Mitglied

Registriert: Mi 18. Apr 2018, 20:10
Beiträge: 23
Motorrad: Honda Hornet PC41 '08
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Ich hab jetzt des öfteren gelesen, dass man als Finisher etwas silikonspray auf Kunststoff, Verkleidung usw einreiben kann, damit es wieder schön glänzt und es einen schutzfilm gibt.

Natürlich nicht auf Griffe, hebel, rasten oder bremsen [emoji3]

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 19:38 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2010, 01:10
Beiträge: 693
Motorrad: 2003 - PC 36
Reifen: Pirelli Angel GT/ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 19
Danke bekommen:
50 mal in 43 Posts
regest hat geschrieben:
Klar gibts was besseres, aber besser sauber machts halt auch nicht...


Ich wollte auch eher darauf hinaus, dass Geschirrspülmittel am Lack nichts verloren haben ... die aggressiven Tenside sind sehr entfettend und können den Lack möglicherweise beschädigen ...

Aber jeder so, wie er es für richtig hält :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 21:42 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Dez 2015, 15:30
Beiträge: 26
Motorrad: PC36
Reifen: T30 Evo
Geschlecht: M
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
Also ich bin auch ein Verteter der sauberen Sorte.
Ich wasche die Fahrzeugfront, also da wo Insekten usw hängen bleiben (Scheinwerfer, Tank, Gabelholme, Spiegel usw) nach fast jeder Fahrt.
Den ganzen Rest reinige ich nach Bedarf mit, das ist bei mir dann ca nach jeder 3 Ausfahrt. Bei mir gibts auch immer wieder Wachs, das erleichtert mMn die Reinigung enorm (auch zeittechnisch). Kein Hochdruckreiniger, maximal Gartenschlauch mit wenig Druck und nur Handwäsche.
Meine Kombi wird auch regelmäßig gereinigt und mit Lederwachs behandelt. Schön, wenn das alles sauber ist, glänzt und gut riecht.
Ein sauberes, gepflegtes Fahrzeug erhöht für mich auch den Wohlfaktor sehr, genau wie beim Auto. :moped:

Generell ist es aber eine sehr subjektive Meinung, und wenn jemand sein Motorrad nie wäscht ist das für mich auch völlig ok. Kann ja jeder wie er will :wink:


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradwäsche
BeitragVerfasst: Di 5. Feb 2019, 08:24 
Offline
Aktives Mitglied

Registriert: Fr 20. Jul 2018, 20:04
Beiträge: 52
Motorrad: CB 600 S PC34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 17
Danke bekommen:
3 mal in 3 Posts
Hi meine CB 600 Bj.2002 sieht !!!immer!!! aus wie neu..... :zustimm:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de