Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 22. Okt 2020, 19:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kupplungshebel Halterung
BeitragVerfasst: Sa 10. Okt 2020, 12:54 
Offline
Neue/r

Registriert: So 31. Mai 2020, 12:52
Beiträge: 9
Wohnort: Wien
Motorrad: Hornet 600
Reifen: Metzler
Geschlecht: W
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal kurz eure Meinungen.
Auf meiner PC34 ist die Original Kupplungshebel Halterung drauf und ich habe einfach zu kleine Hände, um diesen ohne Probleme zu erreichen :cry: .

Jetzt habe ich gesehen, dass von der PC41 die Halterung kürzer sein dürfte, somit der Hebel auch etwas näher?! Kann das sein?!

Ich bin für jeden Rat dankbar.

Liebe Grüße an alle und aufn Bock bleiben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungshebel Halterung
BeitragVerfasst: Sa 10. Okt 2020, 13:17 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 17:47
Beiträge: 397
Wohnort: Geylnhusen
Motorrad: PC36S / SC48
Reifen: Angel GT / BT023
Geschlecht: M
Danke gegeben: 21
Danke bekommen:
53 mal in 51 Posts
Bzgl. der PC41 Armatur ist die Frage,
passt noch die Schalter-/Steckerbelegung
die Aufnahme vom Kupplungszug, etc...

Warum rüstest du nicht auf einstellbare Hebel um?

Schau dir mal die Hebel von V-Trec, Rizoma oder ähnliche an,
die liegen zwischen 90 und 180.-€ das Paar incl. ABE (wobei die ABE nur für den Bremshebel wichtig ist).

Wenn du nur den Kupplungshebel wechseln willst,
kannst du theoretisch auch einstellbare China Hebel aus der Bucht nehmen,
darfst dann halt nur den Kupplungshebel verwenden.

Lohnt sich da noch der Umbau auf die PC41 Armatur
im Vergleich zu einstellbaren Zubehörhebeln die einwandfrei passen
und ohne Probleme wieder auf Originalstand zurückgebaut werden können?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungshebel Halterung
BeitragVerfasst: Sa 10. Okt 2020, 13:56 
Offline
Neue/r

Registriert: So 31. Mai 2020, 12:52
Beiträge: 9
Wohnort: Wien
Motorrad: Hornet 600
Reifen: Metzler
Geschlecht: W
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Ich habe bereits einstellbare Hebel.
Leider ist das nicht besser geworden, obwohl der Hebel schon ganz nah gestellt ist.
Die Halterung für den Hebel ist einfach zu lang, denn wenn ich bei einer PC41 die Kupplung zu ziehen, dann tue ich mir leichter, weil ich besser hin komme.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungshebel Halterung
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2020, 01:05 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1753
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 311
Danke bekommen:
201 mal in 187 Posts
Zur aktuellen Frage kann ich leider nichts sagen, aber viele vergessen auch gern den Winkel richtig einzustellen. Wenn man die untere Schraube von der Klemme löst, dann kann man den Hebel etwas hoch und runter drehen - falls der bei dir zu weit unten sitzt, dann kann es sich auch schon zu weit weg anfühlen.

Wenn du gerade auf dem Mopped hockst, die Handflächen auf den Griffen und die Finger auf den Hebeln liegen, dann sollten Unterarm und Finger in einer Linie sein. Musst du hoch oder runter greifen, ist nicht nur der Hebel unbequem zu erreichen, sondern auch deine Reaktionsgeschwindigkeit negativ beeinträchtigt.

Ist jetzt zwar nicht die gesuchte Antwort, aber vielleicht bringt das ja auch was.

Hab noch etwas rumgesucht.. Video-Auswahl ist nicht so berauschend, aber hier, bittefein: https://www.youtube.com/watch?v=roMsDwKarMw


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungshebel Halterung
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2020, 20:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1984
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 349
Danke bekommen:
377 mal in 334 Posts
Die Kupplung braucht auch einen gewissen Weg zum Auslösen, irgendwann trennt sie nicht mehr.
Ich rate Dir, den Zug und den Hebel zu reinigen und zu schmieren, damit die Betätigung leichtgängiger wird. Dann ist das Ziehen auch mit weniger langen oder kräftigen Fingern unproblematisch. Im Werkstattalltag erlebe ich bei sicher 95% aller Gebrauchtmaschinen, dass die Kupplung schwergängiger ist als sie müsste. Den Kupplungshebel solltest Du, wenn alles geschmiert ist, auch mit den Fingerspitzen ziehen können. Normalhalterung plus verstellbarer Hebel sind extrem dicht am Lenker, näher darf es nicht sein.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de