Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Sa 30. Mai 2020, 22:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erstkontakt GSG Sturzpads
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2020, 16:21 
Offline
Neue/r

Registriert: Mo 16. Mär 2020, 16:18
Beiträge: 10
Wohnort: Bremerhaven
Motorrad: CB500 PC26, SC48
Reifen: Bridgestone BT45, Metzeler Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Moin, ich hab mir letztens Sturzpads von GSG bestellt und möchte gerne meine ersten Eindrücke mit euch teilen. Vielleicht dient es dem Einen oder Anderen ja als Entscheidungshilfe.
Ich wollte auf keinen Fall ein Pad das nur an einer Stelle befestigt wird, deshalb habe ich mich für diese entschieden. Anfangs war ich skeptisch ob der Abstand zwischen den Befestigungspunkten und des Pads auf der Adapterplatte nicht einen zu großen Hebel darstellt bei einem Aufprall. Auf der Internetseite von GSG wird die Adapterplatte gleichzeitig als "Sollbiegestelle" bezeichnet. Diese soll sich, wenn die Kräfte zu groß werden, anstelle anderer Teile verbiegen. Auch die mitgelieferten Kappen sollen ein gewisses Maß an Aufprallenergie abfangen und können bei einem Umfaller leicht ausgetauscht werden. Hört sich nachvollziehbar an, sollte ich die Pads wirklich mal testen müssen, werde ich meine Erfahrungen hier teilen.
Bezahlt habe ich 125€ bei Probrake. Die Pads kamen gut verpackt mit allen Anbaumaterialien und einer kurzen Anleitung. Alles sieht sehr gut verarbeitet und wertig aus. Die Adapterplatte ist aus Alu gefräst, die Pads aus Kunststoff mit eingepresster Metallbuchse. Markus Rühl würde jetzt sagen: "stabil". :laugh:
Der Anbau gestaltet sich sehr simpel. Die Adapterplatten werden je am vorderen Motorhalter (mit der Originalschraube) und durch eine Gewindestange am Rahmen befestigt. Bei mir hat es leider etwas länger gedauert, da ich die blöde Schraube vom Motorhalter auf einer Seite rund gedreht hab. Deswegen seht ihr bei mir andere. Die Schuld möchte ich hier zum Teil auf den komisch abgerundeten Schraubenkopf schieben, wer baut sowas... :freude: :laugh:
Was mir als Einziges einfällt, was mich gestört hat, ist das auf der linken Seite der Schlauch des Kühlers im Weg ist. Inwiefern hier die Teile aneinander reiben und sich evtl. abschrubbeln kann ich noch nicht sagen.
Ansonsten ist die Optik für so ein Anbauteil echt super. Die Pads fallen kaum auf und passen gut ins Gesamtbild. Ich hoffe auf den Fotos kommt das so rüber.

Ich bin leider nicht der super Fotograf oder Erzähler. Falls ich was wichtiges vergessen hab oder ihr andere Bilder wollt kann ich gerne was nachreichen.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild Bild


Bild Bild


Bild
Ja. Ich muss sie mal wieder putzen.

_________________
Gruß,
Colin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erstkontakt GSG Sturzpads
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2020, 19:07 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Mai 2019, 13:02
Beiträge: 64
Wohnort: NRÜ
Motorrad: ZR1100, GSF400, PC36, Quickly
Reifen: Schwarz
Geschlecht: M
Danke gegeben: 5
Danke bekommen:
19 mal in 17 Posts
Macht schon feine Sachen, der Gerd Schweppe :zustimm:

Hoffen wir, dass sie nie gebraucht werden 8)

_________________
Bis denne

Jochen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de