Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Sa 25. Mai 2019, 09:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stilllegung wegen Pulverbeschichtung
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 11:25 
Offline
Neue/r

Registriert: Mi 6. Apr 2011, 19:39
Beiträge: 6
Motorrad: Hornet PC41
Reifen: michellin pilot
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
sonntag hat mich die rennleitung rausgezogen/ ecke altenberg, die haben wirklich jeden motorradfahrer gegriffen! da wollten die mir die karre stilllegen weil die felgen und diverse rahmenteile pulverbeschichtet sind. ich sollte denen zum sonntag nen nachweis der firma die pulverbeschichtet hat bringen in welchem verfahren die das gemacht haben zwecks gefügeveränderungen im material! durfte dann nach ewigen diskutieren bloss gut weiterfahren, aber den nachweis muss ich jetz trotzdem inerhalb von 7 tagen der zulassungsstelle vorlegen!!! 
habt ihr vielleicht infos was das soll und ähnliche erfahrungen???
mfg


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 17:23 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Aug 2014, 22:59
Beiträge: 263
Motorrad: PC 36
Reifen: Metzeler Z8 interact
Geschlecht: M
Danke gegeben: 11
Danke bekommen:
13 mal in 13 Posts
Erfahrungen nicht aber den Nachweis zu verlangen ist korrekt. Gibt auch ein Rundschreiben zu Felgen lackieren und pulverbeschichten. Da muss zur HU auch nachgewiesen werden, dass der Lack bei maximal 70 Grad oder so getrocknet wurde, da die Felge bei höheren Temperaturen an Festigkeit verlieren kann. Pulvern mit eunbrennen ist ein erhrblicher Mangel.

Dumm gelaufen für dich, aber du bist leider an Cops geraten die Ahnung haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
bevor ich mich aufrege, is es mir lieber egal!

Baumwolle rostet nicht, und doch gibt's manchmal braune Spuren in der Unterhose :D

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 18:56 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Apr 2011, 13:15
Beiträge: 421
Wohnort: NRW / HF
Motorrad: PC36 (2002)
Reifen: PiRo3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 8
Danke bekommen:
4 mal in 4 Posts
Das ist schon heftig.
Meine Schwinge, Lenker- und Fahrwerksteile sind auch komplett pulverbeschichtet und ich musste beim TÜV noch keinen Nachweis erbringen, obwohl wir öfter über das Thema gesprochen haben. :gruebel: Er war eher froh, das sich die Besitzer der alten Eisen noch solche Mühe geben und nicht einfach nur "ATU-Tuning" betreiben.

Gibt es da etwas rechtsgültiges zum Nachlesen?
So wie es beschrieben wurde, wirkt es zunächst einmal nicht zu Ende gedacht...
Was ist wenn man es als Käufer so "übernommen" hat - wissend/unwissend? Einige Teile der Hornet waren bei dem älteren Modellen sogar ab Werk schwarz beschichtet oder lackiert (z.B. Gabelbrücken).
Wie will man nach etlichen Jahren einen Nachweis erbringen? Evtl. Rechnungen o.ä. dazu hebt doch kaum einer auf. Was ist wenn es die Firma nicht mehr gibt?
Wer prüft dann ob ich DIE richtigen Lager nach dem Pulvern eingepresst habe oder nicht einfach die alten "gekochten" drin lasse?

:roll:

_________________
moep... [-BLooDy-]


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 19:53 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10579
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
ifHH: 1365
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 35
Danke bekommen:
205 mal in 196 Posts
Sei einfach froh, wenn keiner fragt.
[-BLooDy-] hat geschrieben:
Gibt es da etwas rechtsgültiges zum Nachlesen?
Das ist Werkstoffkunde, also Sachverstand.

Zitat:
So wie es beschrieben wurde, wirkt es zunächst einmal nicht zu Ende gedacht...
Was ist wenn man es als Käufer so "übernommen" hat - wissend/unwissend?
Hilft nix. Du bist immer für den Zustand deiner Fahrzeuge verantwortlich, egal wer dran rumgefummelt hat.
Zitat:
Wer prüft dann ob ich DIE richtigen Lager nach dem Pulvern eingepresst habe oder nicht einfach die alten "gekochten" drin lasse?
Das merkt man sehr schnell. ;)

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de