Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Fr 5. Jun 2020, 02:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zwei Fragen an die Profis
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2015, 16:06 
Offline
Neue/r

Registriert: Di 6. Jan 2015, 15:52
Beiträge: 5
Motorrad: CBR600F
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hallo,
ich würde folgende zwei Sachen umsetzen:

1) Eine Beule im Tank verdecken. Dazu wollte ich etwas nacharbeiten und dann einen Aufkleber draufmachen. Also ohne Neulackierung o.ä. Kann man da einfach Spachtel in die Beule auftragen und dann den Aufkleber draufsetzen? Und welche Spachtelmasse benötigt man genau?

2) Die Blinkerlöcher in der Verkleidung schließen und dann einen Aufkleber darauf. Anderes Material - gleiche Frage: Wie und womit das Loch füllen?

Da es nur für die Rennstrecke ist, muss es optisch nicht perfekt werden. Freue mich auf eure Tipps.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen an die Profis
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2015, 17:42 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Sep 2014, 21:10
Beiträge: 328
Wohnort: LEJ
Motorrad: Honda Hornet 900 SC48 BJ03
Reifen: Metzeler M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 17
Danke bekommen:
13 mal in 11 Posts
Hallo sebi87,

also ich habe mich dazu auch gerade belesen. Könnte auch meinen Lackierer mal fragen wenn er Zeit dafür hat.

Zum Spachteln mit "Ohne" lackieren... Die Spachtelmasse ist hydroskopisch und zieht Feuchtigkeit unter Umständen kann die Stelle unter der Spachtelmasse dann rosten. Probiere es mit ausbeulen, in so fern es möglich ist. Ggf. mit Gewichten in Tank einführen und von Innen nach Außen drücken.

Wenn die Stellen in der Verkleidung aus Plaste sind, könnte man diese auch wirklich verspachteln ohne sich groß sorgen zu machen. Aber ggf. gibts für deine Maschine extra cover die man einsetzen kann?

Wenn ich mehr herausfinde melde ich mich!

_________________
___________________________________________________
FHRITP!

My Hornet


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen an die Profis
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2015, 17:47 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Sep 2014, 21:10
Beiträge: 328
Wohnort: LEJ
Motorrad: Honda Hornet 900 SC48 BJ03
Reifen: Metzeler M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 17
Danke bekommen:
13 mal in 11 Posts
Ich nochmal..

kommt auch darauf an wie tief die Beule ist... ggf. kann die Spachtelmasse (wenn die beule nicht so tief ist) auch durch Vibrationen lösen und dann war es umsonst. Je nachdem kannst Du es auch mit verzinnen probieren (kommt auf die Tiefe der Beule an)

--> Zu den Löchern in der Verkleidung.. diese können dann auch durch Vibration herausbröckeln. Gibt aber verschiedenen Spachtel.... Malerspachtel, Zweikomponentenspachtel...

_________________
___________________________________________________
FHRITP!

My Hornet


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen an die Profis
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2015, 18:41 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Aug 2012, 21:02
Beiträge: 1459
Motorrad: Hornet PC36
Reifen: Angel GT
Danke gegeben: 5
Danke bekommen:
41 mal in 41 Posts
Zur Problematik der Dellen im Tank hab ich mich mal mit einem Karosserieonkel unterhalten. Er meinte beim mechanischen Herausdrücken von Innen verletzt du die Beschichtung und der Tank rostet dann innen. Eventuell das gleiche Problem beim Verzinnen, ich denke durch die Hitzeeinwirkung am Blech ist auch da die Beschichtung innen hin. Sprich in beiden Fällen müsste er neu beschichtet werden. :(


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen an die Profis
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2015, 22:36 
Offline
Neue/r

Registriert: Di 6. Jan 2015, 15:52
Beiträge: 5
Motorrad: CBR600F
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
das hört sich ja beides nicht so gut an.

Dann werde ich für die Verkleidung mal schauen ob ich etwas passendes finde.

Aber wie sieht es bei der PC41 denn genau beim Tank aus? Kann dieser überhaupt rosten? Ich dachte das Innenleben wäre Plastik und außen Alu?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen an die Profis
BeitragVerfasst: Di 6. Jan 2015, 23:38 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Sep 2014, 21:10
Beiträge: 328
Wohnort: LEJ
Motorrad: Honda Hornet 900 SC48 BJ03
Reifen: Metzeler M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 17
Danke bekommen:
13 mal in 11 Posts
Wenn das Innenleben des Tanks Plastik wäre, dürftest Du diesen zum Beispiel nicht vollgetankt überwintern lassen. Da ansonsten das Material spröde wird. Das Beulen von innen heraus wieder schön ziehen/drücken ist eine Variante die eben bei "Beulen-Doktoren" angewandt wird. Aber Du kannst ja mal zu so einem Heini gehen und Fragen "Wie schlimm es ist" wenn es dich so sehr stört zumal das Ding eh auf der Rennstrecke ist. Ansonsten kannste es mal selbst probieren mit einem "Beulen-Zieher"

Viel mehr kann ich da jetzt erstmal wenig helfen :)

_________________
___________________________________________________
FHRITP!

My Hornet


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen an die Profis
BeitragVerfasst: Mi 7. Jan 2015, 07:32 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:23
Beiträge: 2482
Wohnort: St. Eiermark
Motorrad: PC41 FA Mod.08; XRV 750
Reifen: Z8
Geschlecht: M
Danke gegeben: 27
Danke bekommen:
145 mal in 132 Posts
Dieses Wissen über Kunststofftanks rührt aber ganz aus deren Anfangszeiten - und betraf zudem ein mögliches, geringes Diffundieren von flüchtigen Bestandteilen des Treibstoffes durch die Tankwand. ;)
Heutzutage ist es völlig wurscht, JEDEN Tank voll machen und gut. Keines meiner Geräte mit KS-Tank zeigt seit sehr vielen Jahren dbzgl. irgendwelche Schäden.

@sebi: Klopfen mal auf den Tank - oder halt was magnetisches dran.. ;)

_________________
Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de