Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 25. Feb 2021, 07:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 13:47 
Offline
Neue/r

Registriert: Do 2. Jul 2020, 13:13
Beiträge: 2
Motorrad: Honda Hornet PC34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer PC34 BJ 1999, somit neu hier im Forum daher erstmal ein HALLO an alle! :)

Was den Verbrauch, etc. betrifft wende ich mich an Euch, die die deutlich mehr Erfahrung mit diesem Bike haben als ich.

16 Liter gehen ja laut Handbuch hinein... ich musste jetzt mehrmals bei knapp 120km auf Reserve umschalten. (fast nur Stadt, keine Überlandfahrten)

Bin dann aber jeweils sofort zur Tankstelle gefahren weil ich einfach wissen wollte wieviel fehlt. Konnte dann so zwischen 8,5 und 9 Liter nachtanken (Motorad gerade, nicht auf dem Seitenständer)

Ist das bei dem bike "normal" das die Reserve zwischen 7 und 7,5 Liter beträgt?

Meine Vermutung liegt auf dem Tank bzw. durch den Rahmen wodurch dann einfach zu wenig Sprit von der rechten auf die linke Seite des Tanks gelangt.

Was meint Ihr dazu?

Beste Grüße aus dem sonnigen Wien!


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 15:08 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 259
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
46 mal in 44 Posts
Willkommen im Schwarm!

ich verweise einfach mal auf diesen Thread:
viewtopic.php?f=25&t=27795&hilit=pc34+reichweite

120km sind jetzt keine Topleistung und klingen für mich nach zu wenig.
Stand die Maschine lange ? Vergaser möglicherweise verstellt,verdreckt oder ähnliches?

Ich hab mir auch angewöhnt die Maschine bis unter den Rand des Einfüllstutzen zu tanken.
Dauert zwar etwas länger lohnt aber meiner Meinung nach.

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: lowHitman
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 18:46 
Offline
Neue/r

Registriert: Do 2. Jul 2020, 13:13
Beiträge: 2
Motorrad: Honda Hornet PC34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Der Verbrauch ist schon deftig und ich denke der Vergase ist verstellt und gehört gereinigt. Wenn ich mit Choke starte dann springt sie ohne Gas nicht an bzw. stirbt gleich wieder ab... andererseits kann ich den Choke dann nach ein paar Sekunden rausnehmen und sie läuft... also sicher viel zu fett eingestellt.

Ich werde mal in eine Fachwerkstätte fahren und den Vergaser checken lassen.

Aber der Verbrauch scheint hier für mich ja nicht "wahre" Problem zu sein - weil das ich nach 120km auf Reserve umschalten muss und dann "nur" 8,5 - 9 Liter reinbekomme verstehe ich nicht... Reserve sollte doch deutlich weniger sein oder nicht?

Kann es sein das im Tank ein Sieb oder ähnliches ist das zwischen linker und rechter Kammer liegt?

Trotzdem.. ein geiles Bike und ich fühle mich pudelwohl drauf! :)


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 23:54 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1826
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 331
Danke bekommen:
218 mal in 200 Posts
Von hier auch ein Willkommen im Schwarm! :bier:


Von der PC34 hab ich so gar keen Dunst, aber hier is noch 'n Fred:
viewtopic.php?t=20766


15L steht da. Ehm. Sehr ominös. Handbuch sagt 16L? Steht im Handbuch denn auch, wieviel davon Reserve sein sollte? :laugh:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 00:21 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Dez 2017, 13:05
Beiträge: 152
Wohnort: Wien
Motorrad: PC34
Reifen: Sport Attack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
32 mal in 31 Posts
Also wenn der Motor viel zu fett läuft, siehst Du das schon bei einer Abgasmessung, dann ist der Wert für CO und HC zu hoch. Wieviel das Motorrad braucht hängt sehr von der Länge der Strecke ab, die Du fährst. Bei Kurzstrecken also alles unter 5km wird der Motor nicht richtig warm.

Teste mal den Verbrauch bei einer Strecke von 100km oder so.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 07:42 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 259
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
46 mal in 44 Posts
vertex hat geschrieben:
15L steht da. Ehm. Sehr ominös. Handbuch sagt 16L? Steht im Handbuch denn auch, wieviel davon Reserve sein sollte? :laugh:


Steht in deinem Verlinkten Thread auf zweiter Seite.
Laut User nach Handbuch 16l davon 3l Reserve.

Ich persönlich kann sagen gestern tanken gewesen nachdem ich ca. 25km auf Reserve gefahren bin.
14l Vollgetankt

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 08:33 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2883
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
186 mal in 173 Posts
Es ist bekannt, dass aufgrund der Tankform die Reserve nicht voll genutzt werden kann.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 10:07 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1826
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 331
Danke bekommen:
218 mal in 200 Posts
BenutzerOz hat geschrieben:
Steht in deinem Verlinkten Thread auf zweiter Seite.
Laut User nach Handbuch 16l davon 3l Reserve.

Ui, ne zwote Seite! Voll übergesehen :o :laugh:

DANKE! :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Jul 2020, 22:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2005
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 352
Danke bekommen:
386 mal in 341 Posts
Bitte nicht am Vergaser herumkurbeln, der hat keine Schraube, an der der Laie das Motorrad heileeinstellen kann... :lol:

Mein Tipp: gehe nicht in die Werkstatt und sage "Die im Forum meinten, Sie sollten mal die Vergaser einstellen". Wenn schon, dann erzähl denen Dein Problem und nicht die vermeintliche Lösung. Die zu finden, ist Teil ihrer Ausbildung gewesen. Aber ich nehme es mal vorweg. Dein Motorrad ist 22 Jahre alt und hat vermutlich eine nicht gut dokumentierte Wartungsgeschichte. Man wird Dir also raten, eine große Inspektion zu machen, was ansich ein sehr guter Tipp ist. Dann fagst Du, was das kostet, hörst einen hohen dreistelligen Betrag und sagst "Auf Wiedersehen, das ist mir für mein altes Motorrad zu teuer!". Stimmts?

Also such Dir jemanden, der mit Dir wenigstens Öl, Kerzen, Filter und Bremsflüssigkeit wechselt. Und dann fährst Du ein paar Tankfüllungen leer, interessierst Dich nicht für den Moment, an dem Du auf Reserve schaltest, sondern tankst jeweils voll und rechnest genau aus, was Du verbrauchst. Nur das ist relevant. Wenn Du halbwegs vernünftig fährst, solltest Du bei 5-6 Litern landen.

Ich schalte nach 200 km um und verbrauche 5 Liter auf 100, das als Anhaltspunkt. Und erst, wenn Du nach dieser Wartung und trotz sinniger Fahrweise deutlich mehr verbrauchst, fragst Du die Werkstatt, ob sie sich das mal anschauen können.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 02:35 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2883
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
186 mal in 173 Posts
Die zweite Hälfte des Drehzahlmessers nutzt du nicht, oder?
:gruebel:


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 03:40 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10959
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 40
Danke bekommen:
256 mal in 244 Posts
Und schlecht abzustauben, das Gehäuse ist ja zu. :)

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 13:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2005
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 352
Danke bekommen:
386 mal in 341 Posts
Deshalb sag ich ja, bei sinniger Fahrweise. Wer beim Fahren auf Maximalverbrauch aus ist, wird sein Glück finden, darf sich dann aber nicht beklagen. Mit der K100RS Vollgas nach Berlin ergab auch zehn Liter auf hundert, aber alle Weibchen wollten sich sofort mit mir paaren, weil ich so eine coole Sau war und der Motor so schön geschrien hat... :smlove: *ironiemodusaus*

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 16:36 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2883
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
186 mal in 173 Posts
Also definieren wir sinnig fahren als maximal 4000 umdrehungen? Warum dann ein motorrad mit hochdrehzahlkonzept kaufen? Das heisst ja nicht, dass man ständig 10000+ dreht, aber irgendwo in der mitte des bandes...


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2020, 15:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2005
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 352
Danke bekommen:
386 mal in 341 Posts
Ich muss direkt mal gucken, wo ich das mit den 4000 Umdrehungen geschrieben habe. Kann mich gar nicht daran erinnern gerade. :nix:
Schau mal hier:
https://www.spritmonitor.de/de/uebersic ... owerunit=2

Da ist alles dabei, von 4,35 bis 6,62 Liter auf hundert, mit 5,41 als Durchschnitt.
Wie "wir" etwas definieren, weiß ich nicht. Aber ich komme mit etwas weniger als dem Durchschnitt der Hornetfahrer aus und meine Aussage war
Zitat:
Wenn Du halbwegs vernünftig fährst, solltest Du bei 5-6 Litern landen.


Ich denke mal, das kann ich so stehen lassen, ohne deswegen als "komischer Fahrer" zu gelten, richtig?

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2020, 18:53 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10959
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 40
Danke bekommen:
256 mal in 244 Posts
Die Frage ist vor allem, wer einem das diktieren will.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de