Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 25. Feb 2021, 07:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Benzin im ÖL
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2020, 00:17 
Offline
Neue/r

Registriert: Di 30. Jun 2020, 00:04
Beiträge: 2
Motorrad: Hornet 900 SC48; Suzuki DR 650
Reifen: Pirelli Angel GT II
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Hallo,

ich habe seit gut 5 Jahren eine 9er Hornet (2005er Modell mit etwas über 40.000 auf der Uhr) und bin mit ihr auch sehr zufrieden. Die Gute stand leider zuletzt 1,5 Jahre, bevor ich sie wieder fit gemacht habe. Nach der Standzeit habe ich natürlich erstmal frisches Öl rein und beim Ablassen ist mir aufgefallen, dass es stark nach Benzin richt. Einige Kilometer nach dem Ölwechsel richt auch das frische Öl wieder nach Benzin. Zusätzlich wurde ich auf gelegentlich auftretenden Benzingeruch in meinen Abgasen aufmerksam gemacht. Soweit ich mich erinnern kann hat die Maschine vor der Standzeit immer ziemlich exakt 5 Liter/100 km gebraucht. Das ist nun auch etwas mehr geworden (5,5 bis 6).

Nun zu meiner Frage:
Hat jemand eine Vermutung, wie der Sprit in mein Öl kommt und wie ich ihr das wieder austreiben kann?
Irgendwo hab ich hier im Forum etwas von einem defekten Benzindruckregler aufgeschnappt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin im ÖL
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2020, 12:56 
Offline
Neue/r

Registriert: Mi 10. Jun 2020, 01:03
Beiträge: 7
Motorrad: SC48
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
3 mal in 2 Posts
bitte löschen


Zuletzt geändert von NRW-Biker-XYZ am Mi 1. Jul 2020, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: NRW-Biker-XYZ
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin im ÖL
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2020, 01:31 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1826
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 331
Danke bekommen:
218 mal in 200 Posts
Kolbenringe verblasen..? :nix:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin im ÖL
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2020, 11:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2005
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 352
Danke bekommen:
386 mal in 341 Posts
Guten Morgen Felix,

wenn Du Benzin im Öl hast, wäre der Druckregler tatsächlich der Hauptverdächtige.
Der Regler wird durch die Unterdruckschläuche der Zylinder zwei und drei betätigt. Reißt seine Membran, wird erstens der Spritfluss nicht mehr geregelt und, schlimmer, läuft über die Schläuche direkt in die Ansaugkanäle beider Zylinder. Da Benzin sehr dünnflüssig ist, mogelt es sich teilweise an den Kolbenringen vorbei ins Öl.

Du kennst ja die Hornet schon länger und weißt, dass durch den hochgezogenen Auspuff immer alles nach Abgas riecht. Wenn das Abgas aber nach Benzin riecht, ist der Regler wiederum der Übeltäter.

Den Regler kannst Du selbst tauschen, er ist allerdings ziemlich teuer. Meinen habe ich damals über Volker Lorenz bezogen ( http://www.lo-moto.de ), dort habe ich ein paar Euro gespart, http://www.hondateileguenstig.de wäre eine weitere Einkaufsquelle mit Sparpotential.

Wie Du den Regler tauscht, habe ich hier beschrieben:
viewtopic.php?f=76&t=30557

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: felix9474, vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin im ÖL
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2020, 15:04 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1826
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 331
Danke bekommen:
218 mal in 200 Posts
Ich sag's ja immer wieder gern: partzilla.com :)

https://www.partzilla.com/product/honda/16740-MCZ-013

Einzige die blöde Virensituation könnte grad ein Problem sein. Ich weiss nicht, ob sie mittlerweile wieder ins Ausland liefern.. :nix:


Hohen Spritverbrauch hab ich übrigens bei der Amsel - rund 78ml/km :o obs da auch der Regler sein könnte? Muss mal nach den Teilen bei bph schauen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: felix9474
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin im ÖL
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2020, 16:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2005
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 352
Danke bekommen:
386 mal in 341 Posts
Spritverbrauch allein ist noch kein Indiz, es geht da eher um Ausfall ganzer Zylinder. Aber einen Druckregler hat Deine Icksicks auch:
https://zsf-motorrad.de/product/7489

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Benzin im ÖL
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2020, 17:38 
Offline
Neue/r

Registriert: Di 30. Jun 2020, 00:04
Beiträge: 2
Motorrad: Hornet 900 SC48; Suzuki DR 650
Reifen: Pirelli Angel GT II
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Danke schonmal für die hilfreichen Hinweise.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann regelt das Teil den Druck von der Kraftstoffpumpe auf den benötigten Druck für das Saugrohr.
Das ganze geschieht über eine Membran, die vermutlich bei meinem gerissen sein dürfte.

Dann wäre der logische nächste Schritt, dass ich mir eine Unterdruckpumpe besorge und prüfe, ob die Membran noch intakt ist.
Das werde ich wohl in den nächsten Tagen mal prüfen und mich anschließend zurückmelden.

Grüße und vielen Dank schonmal.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de