Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Fr 5. Jun 2020, 02:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 12:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1924
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 338
Danke bekommen:
363 mal in 324 Posts
Weil was...?
Das Argument würde mich jetzt mal interessieren. So aus Tankwartsicht?
Weil die Gefahr, dass der Kunde nach dem Tanken einfach abhaut, bei Motorradfahrern signifikant höher ist?
Weil man von Benzindampf Hodenkrebs bekommt?
Oder gibt es noch unsinnigere Gründe?
Aber ich fürchte, ich würde es eh nicht nachvollziehen können und einfach die Tanke wechseln...

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: #nowhere, vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 12:49 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2701
Motorrad: Hornet 600 PC36 05
Reifen: Pilot Power
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
164 mal in 152 Posts
„Es ist nicht erlaubt“
Ist auch ein entsprechendes Piktogramm an den Säulen, dass das tanken im sitzen verboten ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 13:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1924
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 338
Danke bekommen:
363 mal in 324 Posts
Ja, man schreibt Männern gerne grundlos das Sitzen oder Nichtsitzen vor... :schlaumeier:

Gegenargument übrigens: es ist auch nicht verboten. Soll er doch die Polizei holen und mich wegen ordnungswidrigen Nichtstehens an öffentlichen Zapfeinrichtungen anzeigen. Den Paragraph kann er dann raussuchen, während ich tanke. Hauptsache, der Tankberater hat einmal am Tag einen, der ihm zuhört... :zwinker:

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 14:28 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10833
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 39
Danke bekommen:
244 mal in 233 Posts
Naja, ich vermute mal, dass man nicht genau über dem Tank den Dampf inhalieren soll. Und wenn mal was passiert, ist man halt mittendrin statt nur dabei. :nix:

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 14:36 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1589
Wohnort: Northeim
Motorrad: ẞ>ß? SC48!
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 273
Danke bekommen:
182 mal in 169 Posts
Der Hintergrund ist vermutlich, dass man menschliches Versagen beim Aufrechthalten des Fahrzeugs ausschließen will.

Das ist Bullshit.

Das ist Hausrecht.

Da erklärt man dem Tankwart höflich, was man davon hält und tankt in Zukunft woanders.

Optional: 1-Sterne-Rezension bei Google mit optionalem Text und/oder Hinweis beim Tankstellenbetreiber hinterlassen.

:nix:

Mich kotzt das auch an. Genauso wie die Vorschrift "Helm absetzen". Tankenbetreiber haben halt auch manchmal einen an der Waffel - machen kannste da aber nix, weil du keinen Anspruch darauf hast, dass der mit dir Geschäfte machen muss. Er sagt er macht keine Geschäfte mit dir, wenn du keine technische Vorrichtung benutzt, um dein Fahrzeug zu sichern. Du kannst da nur sagen, dass du halt keine Geschäfte mit ihm machst, solange er so bekloppte Vorschriften durchprügeln will.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 14:53 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2701
Motorrad: Hornet 600 PC36 05
Reifen: Pilot Power
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
164 mal in 152 Posts
Da meine Lust begrenzt ist einen Umweg zu fahren um zu tanken, nehme ich auch in Kauf nicht im sitzen tanken zu können. Ich muss ja so oder so absteigen zum bezahlen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 15:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1924
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 338
Danke bekommen:
363 mal in 324 Posts
Mit dem Helm sehe ich das noch ein, das ist schlicht unhöflich bis maskierend.
Aber solange die Mutti beim Tanken mit den kleinen Plagegeistern im Auto sitzen bleiben darf, während der Papi tankt, soll mir der Tankwart keine haarsträubenden Stories von abgebrannten Motorradfahrern erzählen, die es täglich an Tankstellen zu betrauern gibt.

Ich bin, wie man ganz deutlich sehen kann, Halter dieses Fahrzeugs :razz:

Zum Glück bin ich solchen Tankwarten aber auch noch nicht begegnet -und vier von fünf meiner Mopeds haben keinen Hauptständer.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: bodenseebiker
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 18:17 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Jul 2018, 21:04
Beiträge: 140
Wohnort: Wilder Süden
Motorrad: CB 600 S PC36
Reifen: Michelin Road 4
Geschlecht: M
Danke gegeben: 44
Danke bekommen:
9 mal in 9 Posts
so heute ein paar extra runden gefahren...und habe dann bei 173km 10,55 liter getankt(abgesessen wegen tankwart :schlaumeier: ) =
6,1 liter verbrauch.
denke mal das ist ok ...bin nicht gerast aber auch nicht geschlichen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 19:36 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1589
Wohnort: Northeim
Motorrad: ẞ>ß? SC48!
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 273
Danke bekommen:
182 mal in 169 Posts
Flyingbrick hat geschrieben:
Mit dem Helm sehe ich das noch ein, das ist schlicht unhöflich bis maskierend.

Jain, ich kann's verstehen, dass die Bedienung sich evtl unwohl fühlt, wenn da einer mit nem Integralhelm auf dem Kopf rein kommt und setze den in aller Regel auch ab. Manchmal ist das aber einfach grad nur mit blöden Konsequenzen möglich und dann geh ich auch so rein. Grüße in der Regel mit "Moin! Hoffe is ok mit dem Helm..?" und schon läuft das ganz entspannt und man schnackt evtl kurz, warum "auspacken" grad schlecht is.

Aufbehalten ist ja wie gesagt nicht die Regel, aber die Option hätte ich gern. Geht auch in den allermeisten Fällen problemlos und an der Stammtanke erkennen die einen ja eh. Ich mein das regelt sich schon von selbst - darum find ich's blöd, wenn dann Verbotsschilder aufgestellt, oder die Kunden direkt angeranzt werden.

Bezüglich Letzterem: Da hatte ich nen offenen Klapphelm auf und in der Tanke war ne Schlange von der Kasse bis zur Tür. Da bin ich rein, stand ganz hinten und hab noch meine Handschuhe unter den Arm geklemmt - da blökt die Bedienung quer durch die Tanke "Den Helm absetzen!!!" ... äh, wat? Hab gefragt "Wollt ihr mein Geld, oder nicht!?" und war ziemlich angeschifft. Muss nicht sein, find ich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 13:34 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 811
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
26 mal in 26 Posts
zum Thema absteigen beim Tanken.
Ich habe bisher immer auf Motorrad sitzend getankt, so bekommen ich den Radvoll.
Auf einem Seitenständer fehlen dann sicher 2-3 Liter.
Was meint Ihr?

janusz

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 13:45 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2701
Motorrad: Hornet 600 PC36 05
Reifen: Pilot Power
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
164 mal in 152 Posts
Ich hab auch einen klapphelm und damit tatsächlich nur einmal ein Problem gehabt. Und das war ausgerechnet bei einer Kassenkraft mit Kopftuch. Da ist mir auch der Kragen geplatzt. Hab gesagt, dass man von meinem Gesicht genau so viel sieht wie von ihrem, und das sollte dann wohl genügen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 19:15 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 811
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
26 mal in 26 Posts
Gute Antwort !!??

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tanken bei der Hornet
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 00:52 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1589
Wohnort: Northeim
Motorrad: ẞ>ß? SC48!
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 273
Danke bekommen:
182 mal in 169 Posts
*weglach* ja, manchmal isses halt Comedy pur :zustimm: :laugh:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de