Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Öllampe leuchtet mit 50% Helligkeit
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 22:18 
Offline
Neue/r

Registriert: Fr 6. Mai 2016, 22:38
Beiträge: 11
Motorrad: PC 34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hallo zusammen,

Ich hab eine PC34 BJ1998. Die stand seit Oktober letzten Jahres, habe sie diese Woche wieder entwinter.
Die Öllampe leuchtet durchgehend. Wenn ich starte leuchtet die Lampe aber nicht mehr zu 100%, sonder mit ca 50% Helligkeit.
Ich habe heute Öl+Filter gewechselt. Den Ölstand habe ich 5 mal überprüft. Der stimmt soweit.
Wo muss ich als nächstes nach dem Fehler suchen?
Ölpumpe?
Ölansaugleitung?
elektrischer Fehler?
...

danke im Voraus,
Stefan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 22:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 1682
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 289
Danke bekommen:
302 mal in 270 Posts
Hallo,
das heißt, sie wird dunkler, sobald Du startest?
Am wahrscheinlichsten ist ein elektrischer Defekt in der Schalterverkabelung oder dem Schalter selbst, der gegen Masse schalten sollte.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: stfr
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 01:30 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1308
Wohnort: ~Göttingen
Motorrad: SC48
Reifen: Continental RoadAttack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 212
Danke bekommen:
137 mal in 125 Posts
Lampe auf exakt 50%? Dann hast du 5W20 statt 10W40 drin :naughty:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 09:54 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 17:47
Beiträge: 285
Wohnort: MKK
Motorrad: CB600S 02'
Reifen: Angel GT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 9
Danke bekommen:
27 mal in 27 Posts
Etwas ähnliches hatte meine auch mal gehabt,
da war es Kriechstrom :o im Lämpchen der Öldrucklampe.

Ich hatte schon Öldruckschalter und Öldruckpumpe getauscht,
bis ich völlig entnervt :nix: den HHF angerufen habe und er sie abgeholt hat,
Stand dann 4 Wochen bei ihm, bis er fündig wurde,
berechnet hatte er mir damals incl. neuem Reifensatz 400.-€,
was ich echt human fand.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: stfr
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 12:50 
Offline
Neue/r

Registriert: Fr 6. Mai 2016, 22:38
Beiträge: 11
Motorrad: PC 34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Flyingbrick hat geschrieben:
Hallo,
das heißt, sie wird dunkler, sobald Du startest?
Am wahrscheinlichsten ist ein elektrischer Defekt in der Schalterverkabelung oder dem Schalter selbst, der gegen Masse schalten sollte.



Ja, sie wird dunkler, geht aber nicht komplett aus.
Puh, mit Elektronik kenn ich mich leider null aus. dann muss ich wohl doch zum Experten damit. Außer ich finde noch ne Schritt für Schritt Anleitung für Dummies :laugh:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 12:52 
Offline
Neue/r

Registriert: Fr 6. Mai 2016, 22:38
Beiträge: 11
Motorrad: PC 34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
vertex hat geschrieben:
Lampe auf exakt 50%? Dann hast du 5W20 statt 10W40 drin :naughty:


dann muss ich also einfach die doppelte Menge reinkippen? :gruebel:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: vertex
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 12:54 
Offline
Neue/r

Registriert: Fr 6. Mai 2016, 22:38
Beiträge: 11
Motorrad: PC 34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
SpeJo hat geschrieben:
Etwas ähnliches hatte meine auch mal gehabt,
da war es Kriechstrom :o im Lämpchen der Öldrucklampe.

Ich hatte schon Öldruckschalter und Öldruckpumpe getauscht,
bis ich völlig entnervt :nix: den HHF angerufen habe und er sie abgeholt hat,
Stand dann 4 Wochen bei ihm, bis er fündig wurde,
berechnet hatte er mir damals incl. neuem Reifensatz 400.-€,
was ich echt human fand.



Meine Reifen sind noch gut. :laugh: Ich mach mich mal auf die Suche nach Kriechstrom. Danke für die Antwort.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 05:00 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1308
Wohnort: ~Göttingen
Motorrad: SC48
Reifen: Continental RoadAttack 3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 212
Danke bekommen:
137 mal in 125 Posts
stfr hat geschrieben:
vertex hat geschrieben:
Lampe auf exakt 50%? Dann hast du 5W20 statt 10W40 drin :naughty:


dann muss ich also einfach die doppelte Menge reinkippen? :gruebel:


Entweder das, oder das Bordnetz auf 24V umrüsten :rofl: :freude: :zustimm:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 10:28 
Offline
Neue/r

Registriert: Fr 6. Mai 2016, 22:38
Beiträge: 11
Motorrad: PC 34
Geschlecht: M
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Habe gestern das Bike nochmal gestartet um die Öllampe nochmal zu testen: nichts hat geleuchtet. Danach bin ich den ganzen Tag damit unterwegs gewesen: alles war gut, keine komischen Geräusche, keine Lampen an. Abends am Weg nachhause hab ichs grad nicht geschafft vor dem Gewitter ins Trockene zu kommen. Als es anfing zu regnen ging die Leuchte auch wieder an und umso nässer das Bike und ich wurden umso heller leuchtete die Lampe.

Ich denke dass ich den Fehler am Kabel suchen muss? Kann mir das jemand bestätigen? :gruebel:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 12:38 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 17:47
Beiträge: 285
Wohnort: MKK
Motorrad: CB600S 02'
Reifen: Angel GT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 9
Danke bekommen:
27 mal in 27 Posts
Wie -Flyingbrink- schon oben gepostet hat,
wird der Fehler in der Verkabelung oder an Kontaktproblemen der Steckverbindungen liegen,
Nässe kann da zu Kriechstrom führen!

Bestätigen wird dir das aber keiner,
und da du dich mit dem Fehler nicht weiter befasst hast,
must du nur mit der Suche beginnen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de