Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 14:38 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 12:08
Beiträge: 1161
Wohnort: 92703 Krummennaab
Motorrad: pc36
Reifen: Angel ST
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Patpät hat geschrieben:
dmxforever hat geschrieben:
Hast du recht. Spricht aber eh keiner von der 6er. :P


doch :razz:





....äääh .. ich muss weg. vergiss mein letzten kommentar ganz schnell :D

_________________
...be water my friend...


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 16:37 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jan 2008, 13:50
Beiträge: 2779
Wohnort: hammurch - zornig919LKM
Motorrad: cb250g z50a xv1900 zxr400race
Reifen: R10, z8i
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
83 mal in 67 Posts
grins....

pauschal zu ritzeln

vorne IMMER so gross wie möglich ...

die ganze kraft muß ja schliesslich über die flanken der zähne übertragen werden..
und da macht 1 zahn mehr in %fläche schon ne menge aus, was die durcklast/fläche der rollen in der kette betrifft !

ausserdem wird sie weniger umgelenkt, was eh immer von vorteil ist
nur so zum spass, meine z50 is 17-29 übersetzt :eek:
und wenn ich könnte, würde ich sogar vorn noch grösser werden wollen - passt aber leider nich..

cheerio
von docp

_________________
wenn ich weniger als 7liter auf 100km verbrauche, dann schäm ich mich ! Rekord z.Zt. bei 16liter super+ auf 100km in Oschersleben
Bild
Ps: am 8.4.16 verreckt und zurückgeholt worden. Stuss und Schreibfehler gehören seit dem dazu, ich bin froh, dass ich überhaupt wieder schreiben kann !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: übersetzung sc 48
BeitragVerfasst: Mi 2. Feb 2011, 17:41 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Dez 2010, 17:28
Beiträge: 167
Wohnort: hilden
Motorrad: hornet 900 sc48
Reifen: metzeler sportec
Geschlecht: M
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
hallo,

bei mir steht n kettenkitwechsel an und ich würde gern mal eure erfahrungen mit ner änderung der übersetzung wissen bzw welche ihr fahrt.

thanks for answer.




Bild

EDIT: Hier ist die Frage wohl gut aufgebhobe und passende Antworten gibt es auch gleich.... ;)

Bitte nicht bei jeder Frage, die einem in den Sinn kommt direkt ein neues Thema aufmachen. Ruhig mal schauen, ob so eins nicht schon längst vorhanden ist und ggf. dort weitere Fragen stellen.
Danke!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Do 3. Feb 2011, 22:55 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jan 2008, 13:50
Beiträge: 2779
Wohnort: hammurch - zornig919LKM
Motorrad: cb250g z50a xv1900 zxr400race
Reifen: R10, z8i
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
83 mal in 67 Posts
Dat. Is einfach

Originol is schon der beste Kompromiss
Vorn ein Zahn mehr fürs sportliche Gondeln bei 120
Hinten 1-3 mehr wenn du den Ganzen Tag auf dem Hinterrad fahren möchtest und es dir egal ist, wenn die Kiste bei 100 im sechsten Gang ziemlich nervig mäht vor Drehzahl.

Ich hab beides probiert.
Kürzer brauch ich nicht, Drehzahl und ein Gang kleiner ist genauso geil. Und bei locker noch Hause dreht die Mühle nicht so pervers.
Bei 109ps originol
Wenn mehr dann vorn ein Zahn mehr.

Dat. Von mir

Gruß
Doc

_________________
wenn ich weniger als 7liter auf 100km verbrauche, dann schäm ich mich ! Rekord z.Zt. bei 16liter super+ auf 100km in Oschersleben
Bild
Ps: am 8.4.16 verreckt und zurückgeholt worden. Stuss und Schreibfehler gehören seit dem dazu, ich bin froh, dass ich überhaupt wieder schreiben kann !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Fr 4. Feb 2011, 07:18 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2004, 17:37
Beiträge: 553
Wohnort: Berlin (West)
Motorrad: 900er (SC48)
Reifen: Dunlop Roadsmart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0 mal in 0 Post
Also ich fahre seit Jahren 16/45 mit 114er Kette - macht mir mehr Spass, weil die "Wheelyneigung" zunimmt :D

_________________
919 Bj. 2002 Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 14:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Dez 2010, 14:49
Beiträge: 915
Wohnort: Landkreis Leipzig
Motorrad: Triumph Tiger Explorer
Reifen: Metzeler Tourance
Geschlecht: M
Danke gegeben: 64
Danke bekommen:
37 mal in 28 Posts
Hallo!? Geht´s hier mal weiter?

Bei mir steht demnächst auch der Wechsel an und ich bin mir unschlüssig. Denke auch so über 16/45 nach, hätte aber gern noch mehr Erfahrungswerte.
Ich finde die Endgeschwindigkeit der originalen 9er eh zu hoch, da mir ehrlich gesagt alles über 200 eher unangenehm zu fahren ist.

Also bitte noch ein paar mehr Erfahrungen bitte!!!

P.S. Ist die Betriebserlaubnis dann wirklich hin??? :nix:

_________________
Wenn man mich mit "Ey Alder" anspricht und nach dem Weg fragt, läuft man dann in die falsche Richtung. Ganz einfach.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Übersetzung
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 01:12 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Jul 2013, 22:56
Beiträge: 79
Motorrad: CB 900 Hornet
Geschlecht: M
Danke gegeben: 20
Danke bekommen:
4 mal in 2 Posts
Hy zusammen,

bin gerade dabei meine Übersetzung zu ändern.
Wechsel auf 16/45
116 Glieder ist zu lang !




Bild

EDIT: Habe die Frage mal hier mit reingepackt. Ist ja schon so einiges erläutert, vielleicht erübrigt sich die Frage schon...

_________________
Gruss....euer Frank aus Velbert
---------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Streckenaufsicht.
Wie soll man Bitte die kleinen Schilder erkennen wenn man so schnell ist ?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 02:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Sep 2006, 21:00
Beiträge: 5229
Wohnort: Berlin
Motorrad: PC36
Reifen: Pirelli Angel GT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 10
Danke bekommen:
77 mal in 65 Posts
Äähm, was genau soll man damit jetz anfangen? Hast du irgendeine konkrete Frage?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 10:23 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2606
Motorrad: Hornet 600 PC36 05
Reifen: Pilot Power
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
148 mal in 139 Posts
Wahrscheinlich will er wissen wie viele Glieder die Kette braucht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 10:43 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Jul 2013, 22:56
Beiträge: 79
Motorrad: CB 900 Hornet
Geschlecht: M
Danke gegeben: 20
Danke bekommen:
4 mal in 2 Posts
derpinguin hat geschrieben:
Wahrscheinlich will er wissen wie viele Glieder die Kette braucht.


Moin zusammen,

ne....wollte nur damit sagen das mit 116 Gliedern zu lang ist.
Hintergrund.
Hab von einem Fachhändler eine geänderte Übersetzung bestellt.
Es sagte dazu gleich das dafür die Kette zwei Glieder mehr benötigt.
Ok.....mach mal fertig. Ihr seid der Fachhandel.
Da ich sowieso vor hatte die Lager der Schwinge zu fetten habe ich eine geschlossene Kette bestellt.
Es kam natürlich eine offene. Und gleich umgetauscht.
Dann kam die 116 geschlossen.
Eingebaut und festgestellt das diese zu lang ist.
Natürlich wäre das für ihn völlig unverständlich.
Morgen schickt er mir eine 115.
Mal schauen was dann los ist.
Ist halt nur ärgerlich weil wegen doppelt aus/einbau.

_________________
Gruss....euer Frank aus Velbert
---------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Streckenaufsicht.
Wie soll man Bitte die kleinen Schilder erkennen wenn man so schnell ist ?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 16:38 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Jul 2013, 22:56
Beiträge: 79
Motorrad: CB 900 Hornet
Geschlecht: M
Danke gegeben: 20
Danke bekommen:
4 mal in 2 Posts
Hy alle,

Update:
Habe heute eine neue Kette mit 114 Gliedern bekommen.
Passt einwandfrei.
Übersetzung jetzt 16/45 mit 114 Gliedern.
Darf ich hier Werbung machen für die Firma die mir zweimal in Turbolieferung anstandslos neu geschickt hat ?





Frank_Velbert hat geschrieben:
derpinguin hat geschrieben:
Wahrscheinlich will er wissen wie viele Glieder die Kette braucht.


Moin zusammen,

ne....wollte nur damit sagen das mit 116 Gliedern zu lang ist.
Hintergrund.
Hab von einem Fachhändler eine geänderte Übersetzung bestellt.
Es sagte dazu gleich das dafür die Kette zwei Glieder mehr benötigt.
Ok.....mach mal fertig. Ihr seid der Fachhandel.
Da ich sowieso vor hatte die Lager der Schwinge zu fetten habe ich eine geschlossene Kette bestellt.
Es kam natürlich eine offene. Und gleich umgetauscht.
Dann kam die 116 geschlossen.
Eingebaut und festgestellt das diese zu lang ist.
Natürlich wäre das für ihn völlig unverständlich.
Morgen schickt er mir eine 115.
Mal schauen was dann los ist.
Ist halt nur ärgerlich weil wegen doppelt aus/einbau.

_________________
Gruss....euer Frank aus Velbert
---------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Streckenaufsicht.
Wie soll man Bitte die kleinen Schilder erkennen wenn man so schnell ist ?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2015, 14:37 
Offline
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10664
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 37
Danke bekommen:
222 mal in 212 Posts
Benutz bitte mal den Antworten-Button, nicht immer alles grundlos zitieren.

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Frank_Velbert
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Fr 14. Jul 2017, 09:02 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Jul 2017, 09:25
Beiträge: 53
Motorrad: Repsol Hornet 900
Reifen: BT 21/23
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
2 mal in 2 Posts
@Doc super Beitrag vom Ulf.

Ich war eigentlich auf der Suche nach einem V2. Bin dann über Aprilia bei der VTR gelandet und rein zufällig auf die Hornet gestoßen.

Für enges Geläuf ist die Hornet evtl. sogar besser, da sie einen samtweichen Motorlauf auch in unteren Drehzahlen hat. Das war neben der perfekten Ergonomie der ausschlaggebende Punkt für die Hornet. Aber ich bin vorher eine 1300er XJR gefahren und da war ich gewohnt alles im 4ten Gang machen zu können, von 20 bis 220 km/h. ohne stottern und immer mit sehr viel Kraft. Bei der Hornet ist es ganz anders, ich komme zwar wesentlich schneller und entspannter durch Kurven, aber beim Jagen aus den Kurven fehlt mir die Beschleunigung. Deshalb werde ich nächste Woche die Hornet kürzer übersetzen. Bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt.

Das Motorrad muss sich an den Fahrer anpassen und nicht umgekehrt...gilt nicht für italienische Divas :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Fr 14. Jul 2017, 09:53 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jan 2008, 13:50
Beiträge: 2779
Wohnort: hammurch - zornig919LKM
Motorrad: cb250g z50a xv1900 zxr400race
Reifen: R10, z8i
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
83 mal in 67 Posts
Jo, recht hatter !

Ich fahr zur zeit vorne minus eins hinten plus zwei, das passt in oschersleben ziemlich gut.
Spreewald oder dölln noch kürzer..da spreewald zb ne vmax von unter 200 hat.
Dazu is mein drehzahlmesser unter 5k abgeklebt ! Keine nadel=runterschalten.

Mann kann natürlich auch unterhalb 6k ans gas, aber da kommt mir nich genug raus !
Oberhalb sehr wohl
Ps; lkm hat meinen motor revidiert...

Ich such mir halt für die renne die übersetztung raus, die imletzten gang an der schnelllsten stelle grad ausdreht.
Wohl fühl ich mich mit minus eins vorne..und dann nach bedarf !

Und damit hab ich ner 1290 echt das fürchten gelehrt !
Am gas war er auf der langen graden 15m schneller, (oschi)
Und auf der bremse versenkt ! Der hat sich komplett verjagt..jedesmal und irgendwann aufgegeben...
Immer schön innen reingehlalten auf der bremse !


Der zahn vorne is pauschal gesetzt..hinten geschmackssache

Doc
Letzter turn , genussvolles ausrollen..
https://youtu.be/YkbM7HRliZM

_________________
wenn ich weniger als 7liter auf 100km verbrauche, dann schäm ich mich ! Rekord z.Zt. bei 16liter super+ auf 100km in Oschersleben
Bild
Ps: am 8.4.16 verreckt und zurückgeholt worden. Stuss und Schreibfehler gehören seit dem dazu, ich bin froh, dass ich überhaupt wieder schreiben kann !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzung ändern an 900er
BeitragVerfasst: Sa 22. Jul 2017, 15:22 
Offline
Super Poster
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2007, 07:37
Beiträge: 759
Wohnort: Bodensee Westseite
Motorrad: Hornet 900 :-)
Geschlecht: M
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
15 mal in 15 Posts
hab gestern ein 17 Ritzel montiert.
Heute mal 120km gefahren.
Also für mich ist es vollkommen ok, Beschleunigung nicht wirklich schlechter, ich nutze meistens 2-6000u/min und bin kein heizer.
Den Speedohealer von meiner CB1300 habe ich auch gleich angeschlossen. Der Unterschied 17/43 zu 16/43 beträgt etwa 6,2%, ich hab beim Speedohealer nur 4% eingestellt. Somit geht der Tacho etwa 3% vor.
bei 120km/h dreht sie jetzt etwa 4500u/min.

_________________
AC/DC - LET THERE BE ROCK


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de