Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Do 3. Dez 2020, 10:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2020, 23:31 
Online
Forums-Institution
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2007, 23:05
Beiträge: 10952
Wohnort: Höchst i. Odw.
Motorrad: CB900F3/CX500/CB-1/CY50/F700
Reifen: Z8i M/O
Geschlecht: M
Danke gegeben: 40
Danke bekommen:
253 mal in 242 Posts
Ich guck mich ja immer mal auf den üblichen Marktplätzen im Netz um, und da findet man allerhand scheußliche Umbauten, bei denen eine Hornet fast bis zur Unkenntlichkeit verschandelt wurde.
Dieser Thread soll eine Mahnung sein. :D

Ich fang mal an:

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

_________________
Das Leben ist kein Ponyschlecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: JoeBar
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2020, 13:39 
Offline
Aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Feb 2018, 12:05
Beiträge: 63
Wohnort: Köln
Motorrad: Hornet 900, SC 48
Reifen: Angel GT
Geschlecht: M
Danke gegeben: 7
Danke bekommen:
32 mal in 26 Posts
"Alle Umbauten durch Fachwerkstatt" :lol:
Da hat die Fachwerkstatt wohl nur eine Tauchlakierung von Komplettmotoren angeboten! ::- Sogar der Kupplungshebel und die Öleinfüllschraube wurden mit überjaucht...
Der erste Sturzschaden am Lima-Deckel wurde mit Rot übertüncht, beim 2. hats nicht einmal mehr dafür gereicht... :zustimm:

Aber sehr schönes neues Thema hier! :dance:


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2020, 14:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mai 2001, 02:00
Beiträge: 5340
Wohnort: Köln
Motorrad: Hornet 600 BJ 98
Geschlecht: M
Danke gegeben: 23
Danke bekommen:
27 mal in 24 Posts
Alrik hat geschrieben:
Ich guck mich ja immer mal auf den üblichen Marktplätzen im Netz um, und da findet man allerhand scheußliche Umbauten, bei denen eine Hornet fast bis zur Unkenntlichkeit verschandelt wurde.
Dieser Thread soll eine Mahnung sein. :D

Ich fang mal an:

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android


Nur als Tipp: Du solltest vielleicht die Bilder sichern und hier einstellen. Der Link wird ja verschwinden sobald die Anzeige gelöscht ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2020, 14:55 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1783
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 317
Danke bekommen:
208 mal in 194 Posts
Bin ob des Themas zwiegespalten. Zum einen find ich's lustig und mach ja auch mit, wenn sowas mal temporär bei der Kaufberatung passiert, aber andererseits denk ich auch immer, dass es sicher viele gibt, die das "voll geil" finden. Zumindest einem hat es mal gefallen. Ich find's "voll schlimm" und würd die nicht kaufen... aber ich weiss auch, dass schon das Rumgeläster wegen der Farbe Blau teilweise dazu tendiert langweilig zu werden oder gar zu nerven.

Naja... egal. Das Ding da schaut aus, als hätte jemand eine neue Trash-Version von MadMax auflegen wollen. Irgendwo versteckt sich auch ein Witz über eine alte Bauernregel, glaub ich. Bäh. Könnte man jetzt aber bestimmt super zum Ratbike umbasteln :D

pojo hat geschrieben:
Nur als Tipp: Du solltest vielleicht die Bilder sichern und hier einstellen. Der Link wird ja verschwinden sobald die Anzeige gelöscht ist.

Nur als Tipp: Bin zwar kein Anwalt, aber ich glaub das wäre eine saubere Urheberrechtsverletzung nach §106 UrhG ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Mi 6. Mai 2020, 20:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2000
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 349
Danke bekommen:
384 mal in 340 Posts
Gerade wird eine Hornet 600 PC36 angeboten, deren Tacho von einer CBF500 oder 600N stammt.
Laut Verkäufer hat sie nur 18.000 km gelaufen, das ist der angezeigte Kilometerstand des CBF-Tachos.

Auf meine Bemerkung, der Tacho gehöre nicht zum Motorrad, kam als Antwort "Ah, das wäre mir neu".
Natürlich ist das Inserat weiter online; der Verkäufer weiß spätestens jetzt, dass er einen unzutreffenden Kilometerstand angibt und reagiert auch nicht mehr auf Nachrichten. Im Inserat ist auch jetzt kein Hinweis auf den Tachotausch.

So etwas finde ich viel schlimmer (der Gesetzgeber übrigens auch).

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Mi 6. Mai 2020, 23:49 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1783
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 317
Danke bekommen:
208 mal in 194 Posts
Link? Evtl helfen ja multiple Meldungen :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 06:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2000
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 349
Danke bekommen:
384 mal in 340 Posts
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-305-9542

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 13:48 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1783
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 317
Danke bekommen:
208 mal in 194 Posts
Könnte auch von ner PC36 stammen - aber dann hat jemand falsche Zahlen auf die Scheiben geklebt :lol:

Oder der Tacho is richtig (und trotzdem mit falschen Ziffernblättern), aber die obere Gabelbrücke ist falsch und die Induktionsspule vom HISS fehlt. Nur wieso macht sich jemand die Mühe Heck und Tank und Gabelbrücke der PC34 an eine PC36 zu basteln - und wie lautet dann das korrekte Baujahr? :D

Schön ist auch der Titel: "Honda CB600F / CB600S"? Also ob man ne halbverkleidete, oder nackte Maschine hat, könnte man ja evtl schon noch irgendwie rauskriegen ;)

Im Zweifel für den Angeklagten. Wenn man davon ausgeht, dass er das selbst evtl gar nicht weiss und dir einfach nicht glaubt, dann passt auch der laienhafte Titel der Anzeige. Es reicht allerdings, wenn man aufgrund deines Hinweises mal kurz ein PC34 Angebot bei eBay raussucht - der Tacho wird ja fast immer fotografiert - da könnte er deine Aussage ganz einfach überprüfen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 15:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2000
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 349
Danke bekommen:
384 mal in 340 Posts
Der Tacho ist nicht von der PC36, der sieht völlig anders aus (weiß, Chromrand, orange Ziffern). Der CBF-Tacho hat den Ausschnitt für das CBF-Zündschloss und die Halterung des Hornet-Tachos säße dort, wo man an der Gabelbrücke die abgesägten Stümpfe erkennt.

Die PC36 hat den elektronischen Tachoantrieb im Getriebe, darum funktioniert dort der CBF-Tacho auch.

All das habe ich ihm mit Fotos der richtigen und falschen Instrumente gemailt und keine Antwort bekommen.
Ich finde es mutig, unter Angabe des Kennzeichens und des vollen Namens bewusst ein Motorrad mit falschen Tachostand zu verkaufen. Und spätestens jetzt weiß er es nachweislich, egal, ob er selbst den Umbau gemacht oder es so gekauft hat. Wenn der Käufer die Geschichte raus bekommt und beim Vor-Vorbesitzer einen höheren früheren Kilometerstand erfährt, wird es zur Straftat.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 15:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2020, 12:31
Beiträge: 34
Motorrad: SC48
Geschlecht: M
Danke gegeben: 11
Danke bekommen:
4 mal in 4 Posts
Geil, wieder einen in die Pfanne gehauen ;)
#wirbrauchenmehrsolchehelden


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 18:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2000
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 349
Danke bekommen:
384 mal in 340 Posts
Die Frage ist, brauchen wir mehr Leute, die für zwei, drei Scheine mehr in der Tasche den Motorradkumpel bescheißen?
Aber Du hattest mir ja neulich schon geschrieben, dass Du das anders siehst.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 19:48 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1783
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 317
Danke bekommen:
208 mal in 194 Posts
Naja, wie gesagt, bin da zwiegespalten. Einfach nur hart über den Stil lästern, den jemand anders offensichtlich gut findet, find ich schon ein bischen blöd - wobei natürlich jeder seine Meinung äußern kann. Dabei muss man ja nicht gleich ausfallend werden.

Aber wenn da nen versteckter Mangel vorliegt? Jo, ist scheisse für den Verkäufer - in Unwissenheit hätte er das Problem einfach an den Nächsten weitergeben können. Ist mir ja erst passiert - bin grad "der Nächste", denn der von dem ich die Amsel gekauft hab war wohl selbst Opfer des Vor-Vorbesitzers und hat an dem Mopped selbst nichts geschraubt. Ich nehm grad alle üblichen Wartungsarbeiten vor und muss dabei leider feststellen, dass bisher ~10% der Teile entweder fehlen oder defekt sind. Wollte bspw grad ne Scheibe ohne den zusätzlichen Spoiler installieren und hab dabei das nächste Silikonflickwerk gefunden.

https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 500/2/2590
Teil 23 ist ne Gummimuffe mit Gewinde unten drin, mit welcher die Scheibe befestigt wird. Eine davon, sowie die beiden mittleren, sind komplett zerwürgt (mal wieder einer mit nem geeichten Arm) und die andere Gummimuffe ist einfach abgerissen und das Gewinde hängt nur noch an nem dünnen Gummifädchen. Statt aber ne neue Muffe für 4,86€ zu kaufen wurde die Schraube halt einfach mit Silikon eingeklebt. Ich glaub der Vor-Vorbesitzer meiner Amsel muss irgendwie Badinstallateur gewesen sein, oder so.

Solange man keine Kenntnis vom Mangel hat ist das ja eine Sache, aber wenn man sowas weiss und das Mopped trotzdem ohne Hinweis darauf verkauft, dann ist das einfach nur fies :-? (und illegal)
Bei dem Tacho und der Laufleistung geht's ja grad nicht um Geschmack, über welchen sich streiten ließe...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 20:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 17:23
Beiträge: 2000
Wohnort: Nähe Hannover
Motorrad: SC48 PC34 CB500 CRF250LA
Reifen: u.a.Bridgestone S20 Hypersport
Geschlecht: M
Danke gegeben: 349
Danke bekommen:
384 mal in 340 Posts
Ich denke, dass das mal eine CB600S war, denn die hatte auch mit dem runden Heck schon elektronische Streckenzähler, aber noch das kleine Zündschloss ohne Kragen.
Das dürfte der Grund für den Anzeigentitel sein.

_________________
Viele Grüße, Micha

ANTRIEBSART: OTTO
*** Meine Ur-Hornet ***
*** Meine Hornet 900 ***


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: SpeJo
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Fr 8. Mai 2020, 07:34 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 17:47
Beiträge: 402
Wohnort: Geylnhusen
Motorrad: PC36S / SC48
Reifen: Angel GT / BT023
Geschlecht: M
Danke gegeben: 21
Danke bekommen:
53 mal in 51 Posts
Meinen Respekt, für deine Detektivarbeit :zustimm:

Das ist zu 100% ne' umgebaute "S",
kann man in Bild 6 erkennen, an der vorhandenen Halterung/Aufnahme für den Verkleidungsträger,
der ist bei den naked Varianten nicht erforderlich!

Was in der Praxis nicht auffallen wird,
die Bremspumpe der "S" hat keine Gewindeaufnahme für den Spiegel,
diese ist umgebaut und man kann davon ausgehen,
das die nötige Eintragung "wohlwollend" bei dem Umbau übersehen wurde.

Da brauchste auch nicht mehr viel und die durchgesteckte Gabel ist krumm :roll:
damit man die Macken an den Standrohren nicht erkennen kann.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
 Betreff des Beitrags: Re: Das Hornet-Gruselkabinett
BeitragVerfasst: Di 12. Mai 2020, 10:45 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Okt 2004, 10:16
Beiträge: 150
Wohnort: direkt vor der Eifel
Motorrad: PC36; RD02; Z900RS; R1200R
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
11 mal in 11 Posts
ohje, da hat aber wer an der oberen gabelbrücke rumgeflext oder gesägt, da fehlt was dran.
es gibt 2 aufnahmen mit M6 gewinde drin, hatte ich mal als masse anschluss verwendet, sind irgendwie weg.
das war mit sicherheit eine Hornet S!

_________________
MfG

Fredy


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Es bedankte/n sich: Flyingbrick
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de