Dein Honda Hornet Forum

powered by Hornet-Home.de

Aktuelle Zeit: Mo 28. Sep 2020, 03:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 07:45 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 7. Jul 2020, 07:21
Beiträge: 23
Motorrad: Honda CB600F Hornet Typ PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Moinsen,

habe meine Hornet mit einem LeoVince Auspuff gekauft, klingt an sich auch nicht schlecht, wenn man langsam fährt (großer Parkplatz oder so), ansonsten finde ich den allerdings nicht gerade laut oder kernig.
Hat der Auspuff eventuell einen DB-Killer?
Wie kann ich das überprüfen? steht sowas in der ABE oder ist er von Haus aus nur im Stand und bei langsamen Fahrten dumpf zu hören?

Danke euch für Antworten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 08:18 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 258
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
45 mal in 43 Posts
Moin!
ich hab den SBK L an der PC34.
Normalerweise ist da ein DB-Killer drin.
Und der soll da auch rein weil es sonst zu laut ist.
Aber um mal probe zu hören oder zu show zwecken kann man ihn mal raus nehmen.

In deinem Fahrzeugschein steht wie laut die Maschine im Stand sein darf.

Und ja bei mir ist der Pott auch im Stand und langsamer Fahrt dumpf.

Je länger der ESD montiert und gefahren wurde desto lauter wird er auch mit dem alter.

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 09:37 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 7. Jul 2020, 07:21
Beiträge: 23
Motorrad: Honda CB600F Hornet Typ PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Wie lange der Auspuff jetzt verbaut ist, weiß ich leider nicht...
In der Zulassung steht 90db im Stand und 78db bei der Fahrt.
Gibt es auch andere DB Killer oder sind diese Killer schon auf das db-maximum begrenzt?
Wie lange hast du deinen Auspuff schon verbaut?
Findest du den nicht zu leise?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 09:57 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2829
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
176 mal in 163 Posts
Ich kenne den Auspuff zwar nicht, aber Zubehörschalldämpfer haben eigentlich immer einen db killer drin. Die Nutzung ist ohne verboten.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 10:06 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 7. Jul 2020, 07:21
Beiträge: 23
Motorrad: Honda CB600F Hornet Typ PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Heißt also, dass ich bei dem ESD keinen besseren Sound heraus holen kann, da der DB-Killer immer drin sein muss und andere Killer für das Fabrikat nicht gibt?

Meine Hornet muss ich übrigens gedrosselt fahren, da ich den A2 Führerschein erst gemacht habe... Hat bestimmt auch Auswirkungen darauf oder?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 11:07 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2829
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
176 mal in 163 Posts
Ich habe das Gefühl, dass für dich Sound Lautstärke bedeutet.
Die Zubehörteile sind eigentlich immer auf die maximal zulässige Lautstärke gebaut.

Man muss bedenken, dass die Hornet ohnehin keinen spektakulären Sound hat


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 11:18 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 7. Jul 2020, 07:21
Beiträge: 23
Motorrad: Honda CB600F Hornet Typ PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Nicht ganz, aber um einen Sound zu hören, muss ja auch ein wenig Lautstärke dabei sein oder? ;)
Finde den Sound wenn man langsam fährt nicht schlecht, habe mir allerdings während der Fahrt auch bisschen mehr erhofft, scheinbar vergebens...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 12:59 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2829
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
176 mal in 163 Posts
Beim fahren ist der Wind und das abrollgeräusch der Reifen lauter als der Auspuff, völlig normal.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 20:33 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 7. Jul 2020, 07:21
Beiträge: 23
Motorrad: Honda CB600F Hornet Typ PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Hatte den DB-Killer vorhin ma entnommen, das hört sich ja um Welten besser an als mit, aber ohne darf man sich bestimmt nicht erwischen lassen oder?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 20:44 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2829
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
176 mal in 163 Posts
Langsam wird’s anstrengend.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Di 7. Jul 2020, 20:49 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 7. Jul 2020, 07:21
Beiträge: 23
Motorrad: Honda CB600F Hornet Typ PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Danke dir für deine Antworten, a bin ich Neu auf dem Gebiet und b warum antwortest du mir dann wenn es anstrengend wird? Oder bist du immer so hilfsbereit, egal welcher Typ hier schreibt und dumme Fragen stellt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2020, 03:11 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 20:34
Beiträge: 1749
Wohnort: Northeim
Motorrad: SC48 + SC35
Reifen: Continental RA3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 307
Danke bekommen:
200 mal in 186 Posts
Also ich hab mich grad schon gefragt, wer den Pinguin weichgespült hat - normalerweise is der nicht so geduldig :lol:

Die Frage wurde doch oben schon beantwortet: Nein, das ist legal nicht möglich. Manche Leute könnten es auch als Höflichkeit empfinden, wenn man ihre Hilfe wertschätzt, indem man die Antworten aufmerksam liest und im Umkehrschluss halt die Geduld verlieren, wenn etwas wiederholt gefragt wird, was bereits 100%ig unmissverständlich beantwortet wurde. Aber kann man ja mal übersehen, kein Ding - aber dann kriegt man beim Pinguin halt die schroffere Seite ;)


Also auf die Gefahr hin dich jetzt total zu enttäuschen, aber so wie deine Beiträge klingen vermute ich, dass du dir das falsche Mopped gekauft hast und mit ner Ducati oder nem Eintopf mit Akra besser bedient gewesen wärst - was dir allerdings beim Rest der Bevölkerung keine großen Sympathien eingebracht hätte.

Dass man eine Honda während der Fahrt nur im oberen Drehzahlbereich singen hört ist völlig normal. Die Windgeräusche übertönen einfach alles und erreichen im Helm weit höhere DB-Werte als jeder ESD. Der Schall wird außerdem nach hinten abgestrahlt - davon hat die Umwelt immer mehr als der Fahrer. Darum: Wenn du Moppedsound hören willst, dann fahr zu nem Treffpunkt, steig ab und hör den anderen Moppeds zu. Von deiner eigenen Maschine hörste nie besonders viel.

Gib dir mal den Beitrag hier:
https://www.welt.de/motor/article131683 ... hnung.html

...und dann frag dich: Wie laut soll denn das Mopped sein, um die 100db+ im Fahrbetrieb zu übertönen? Wohlgemerkt während man sich von der Schallquelle wegbewegt. Da kommst du legal nicht hin :nix:

Eins noch, was eher allgemeiner Natur ist und vielleicht gar nicht auf dich zutrifft, mir aber am Herzen liegt:
Hinzu kommt, dass wir Moppedfahrer alle ein bischen Rücksicht auf Anwohner nehmen sollten. Wir kriegen in Deutschland immer mehr und mehr Streckensperrungen - es finden sogar schon Demos gegen generelle Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen statt - und dann kommt wieder der Nächste mit seiner Brülltüte und gibt den Anwohnern Futter für ihr Messprotokoll. Von mir gibt's dafür nur ein sarkastisches "Danke" im Namen aller anderen Moppedfahrer, die sich für ein friedliches Miteinander mit gegenseitiger Rücksichtnahme aussprechen, weil sie morgen halt auch gerne noch Mopped fahren würden. Guter Sound ist eine feine Sache - Lärmbelästigung allerdings nicht :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2020, 06:34 
Offline
Mitglied

Registriert: Di 7. Jul 2020, 07:21
Beiträge: 23
Motorrad: Honda CB600F Hornet Typ PC36
Geschlecht: M
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1 mal in 1 Post
Dann möchte ich den Pinguin natürlich nicht unnötig "aufwecken", dass er weiterhin geduldig und nett bleibt ;)

Das mit dem Lärm in den Wohngebieten verstehe ich vollkommen, würde einem selbst auch nerven wenn permanent laute Motorräder vorbeikommen...

Mit dem falschen Motorrad würde ich nur was den Klang des Auspuffes entspricht meinen das es eventuell das falsche wäre, allerdings war es in meinem Umkreis derzeit das Beste was ich in meiner Preisklasse die ich mir gesetzt habe finden konnte :P
und da die Honda - Motorräder ja bekanntlich auch robust sind und auch "fast wartungsarm" entschied ich mich eher dafür anstatt eine SV650 (Suzuki), bin aber trotzdem vollkommen zufrieden mit meiner CB600.
Ist mein erstes großes Motorrad, bin sonst nur 125'er gefahren :D

Ich wollte mit dem Thema jetzt auch keine Unruhe stiften, wunderte mich nur, wozu der Sportauspuff serienmäßig eben einen DB - Killer hat, wenn man den eh nicht entnehmen darf - laut Gesetz! Da es ja auch bekanntermaßen weitaus lautere Motorräder gibt, die einen Original Auspuff verbaut haben... das hängt zwar wieder von der Bauart ab, übertönen dennoch alles und müssen keinen DB - Killer einbauen, verstehst du was ich meine?

Gebe dir schon recht, dass es im Fahrbetrieb eher auf das drumherum ankommt und nicht gerade auf den Sound der hinten rauskommt, wo man als Fahrer eh nicht besonders viel da der Schall nach hinten geht, nur im Stand hört man es ja ab und zu blubbern und da klang es ohne dem DB - Killer nunmal etwas kerniger als mit ;).

Was die Demos betrifft gegen das Sonn- und Feiertagsverbot für Motorräder, kann ich nur mit dem Kopf schütteln, in Deutschland wollen sie immer mehr Sachen verbieten, was den Leuten Spaß bereitet, da wäre doch die klügere Alternative dann so ein DB - Killer und gut oder nicht?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2020, 08:17 
Offline
Master Poster
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 01:10
Beiträge: 2829
Motorrad: MV Agusta Brutale 1090 RR
Reifen: M7RR
Geschlecht: M
Danke gegeben: 31
Danke bekommen:
176 mal in 163 Posts
Die Schalldämpfer werden auch auf anderen Märkten angeboten, wo der Killer entnommen werden darf. In Deutschland gelten einfach andere regeln.

Was die unterschiedlich lauten Bikes ab Werk angeht, das ist einfach eine Frage der Zulassung. Die Hornet ist ab Werk relativ leise homologiert, andere Hersteller haben einfach mehr dB im zulassungsverfahren durch bekommen.

Ich kann dir nur empfehlen dich an die Regeln zu halten. Zum einen, weil es nur unnötig Stress mit der Polizei generiert zum anderen, weil du sonst mit dazu beiträgst, dass weiter Strecken gesperrt werden und du lieferst Wasser auf die Mühlen der bike Feinde.

Hondas sind einfach recht leise, wer mehr Krawall will muss Suzuki oder Ducati kaufen. Das sind eher laute Kisten.
Ansonsten gilt was vertex schon sagte, bei Landstraßentempo hat der Wind schon 100db+, da kommst du nur mit wenigen Fahrzeugen überhaupt drüber.


Nach oben
 Profil  
BedankenMit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LeoVince SBK L - DB-Killer?
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2020, 09:58 
Offline
Community-Fan
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 258
Wohnort: Goslar
Motorrad: PC34
Reifen: Sportec M3
Geschlecht: M
Danke gegeben: 29
Danke bekommen:
45 mal in 43 Posts
Onkel-D hat geschrieben:
Wie lange hast du deinen Auspuff schon verbaut?
Findest du den nicht zu leise?


War 2015 schon an der Maschine als ich sie gekauft habe.
Seit dem ~30tkm gefahren.
Ein, meiner Meinung nach erfahrener, TÜV-Prüfer meinte vor 2 Jahre mal das der Pott "gut die 5 Dezibel Toleranz nach oben erreicht/überschritten hat". (nicht gemessen-Aussage nur nach Gehör)

Ich bin zufrieden so wie er ist, hab jedoch noch nicht viele andere gehört.

_________________
Grüße ausm Harz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
BedankenMit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de